Nicht in meinem Namen

Von Rezepten über das (Weltraum-) Wetter und Fernsehtipps bis zur NSA.
Antworten
NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Nicht in meinem Namen

Beitrag von NoG » Sa 14. Apr 2018, 12:40

Am Samstag bezeichnete die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel den Angriff der USA, Frankreichs und Grossbritanniens auf Syrien als "erforderlich und angemessen". ""Wir unterstützen es, dass unsere amerikanischen, britischen und französischen Verbündeten als ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrats in dieser Weise Verantwortung übernommen haben", so Merkel.

Fuer mich spricht sie damit ausdruecklich nicht. Ein solcher Angriff ohne Vorliegen von Beweisen, wenige Stunden vor Beginn der geplanten Untersuchung durch das OPCW vor Ort und ohne entsprechende - erforderliche - UN-Resolution ist amoralisch und voelkerrechtswidrig.

Wenn sie derlei fuer begruessenswert haelt, dann ist das von ihr zu vertreten. Ich bedauere diese Worte meiner Volksvertreterin zutiefst.
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
klausi1944
Beiträge: 1910
Registriert: So 24. Aug 2014, 19:02
Betriebssystem: Win 8.1 64 bit Bing, Win 7 Hom Prem 64 bit, SP 1
Virenscanner: Avira free- Avira Connect
Wohnort: Chemnitz, Sachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von klausi1944 » Sa 14. Apr 2018, 16:50

Es ist erschreckend, wie weit wir schon wieder in Richtung Krieg gekommen sind. Aber das dies noch von einer Bundeskanzlerin unterstützt wird, ist nicht nachvollziehbar.
Schon auf Grund der Vergangenheit Deutschlands müsste eine deutsche Regierung absolute Zurückhaltung üben.
Und wie dann noch Trump tönt, dass er bald losschlagen will, ist blanke Kriegstreiberei.
Ja und Deutschland ist mittendrin.
Wenn ich an all das denke wird mir Himmelangst.
Ja und wie schon geschrieben, meine Volksvertreterin ist sie nicht und in meinem Namen ist diese Äusserung auch nicht.
Redet einer schlecht von dir - sei´s ihm erlaubt,
doch du, du lebe so, dass keiner es ihm glaubt. (Volksgut)

Benutzeravatar
phoenix66
Beiträge: 1078
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 19:33
Betriebssystem: Windows 7 Prof (64bit) S ;
Virenscanner: Avast Zen Free
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von phoenix66 » Sa 14. Apr 2018, 18:00

die CDU hat bisher Waffenexporte und Kriegsbeteiligungen in fernen Ländern unterstützt und wird es auch in Zukunft tun. Ich bin froh, dass sich wenigstens die Linke schon seit langer Zeit dagegen ausgesprochen hat. Alle anderen Parteien haben zu allem ja uns amen gesagt.
Wenn es genug Waffen gibt, werden sie auch benutzt.

Gruß phoenix66, der in den 2.Weltktrieg geboren wurde
Win 7 professional(64bit); Linuxmint-19 cinnamon (64bit)

Benutzeravatar
Sparks
Beiträge: 85
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 18:20
Betriebssystem: WIN10 PRO
Virenscanner: Avira Security Suite, GDATA Total Security
Wohnort: Porada Ninfu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von Sparks » Mo 16. Apr 2018, 09:01

Ich habe ohnehin das Gefühl, dass der Welt eine grundlegende Neuordnung bevorsteht ...
Es ist schon erstaunlich, wie ein Buchstabendreher einen ganzen Satz urinieren kann.

joerg
Beiträge: 315
Registriert: So 24. Aug 2014, 23:06
Betriebssystem: WIN 7 Home
Virenscanner: Avira free Version
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von joerg » Mo 16. Apr 2018, 17:36

Ein 3. Weltkrieg würde fürchterlich. Die Überlebenden würden unter den Folgen am meisten leiden. Die Natur hat dann wieder Zeit um zum Natürlichen zurück zu kehren. Im 4. Weltkrieg werden sich die Menschen dann wieder mit Axt und Säbel bekämpfen.
Gruss Jörg :)

Benutzeravatar
phoenix66
Beiträge: 1078
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 19:33
Betriebssystem: Windows 7 Prof (64bit) S ;
Virenscanner: Avast Zen Free
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von phoenix66 » Mo 16. Apr 2018, 17:56

joerg hat geschrieben:Ein 3. Weltkrieg würde fürchterlich. Die Überlebenden würden unter den Folgen am meisten leiden. Die Natur hat dann wieder Zeit um zum Natürlichen zurück zu kehren. Im 4. Weltkrieg werden sich die Menschen dann wieder mit Axt und Säbel bekämpfen.
oder gar nicht, weil sie mit dem 3. Weltkrieg verschwinden werden(die Menschheit) . Das Atom wird dafür sorgen.

Gruß Martin, der hofft, dass er diese Zeit nicht mehr erleben muss.
Win 7 professional(64bit); Linuxmint-19 cinnamon (64bit)

NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von NoG » Mo 16. Apr 2018, 19:06

https://www.heise.de/tp/features/Angebl ... 24815.html
Der Titel des Artikels spricht fuer sich - ich bin einfach nur noch fassungslos.
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1369
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von Morgaine » Fr 20. Apr 2018, 11:25

Angeblich, Norman, "angeblich" steht da!
Wissen tut das keiner, außer den Leuten direkt um den Zombi rum.

Man (die Medien, aber auch man selbst) sollte doch nicht immer auf jeden Pups eingehen, den irgendwer von sich lässt und 5 Minuten später meist wieder vergessen hat.

Versteh mich nicht falsch, mir ist der Ernst der Lage durchaus bewusst ! Speziell seit der Typ mit dem vergilbten Staubwedel auf dem Kopf an der Macht ist. Aber ich sehe auch die Panikmache und geistige Manipulation, die weltweit stattfindet und will mich davon nicht anstecken zu lassen. Auf das "da draußen" habe ich nun mal keinen direkten Einfluss. Aber ich kann bei mir selbst und in meinem direkten Umfeld moralisch und ethisch handeln und/oder unterlassen.

Im übertragenen Sinn steckt In einem kleinen Lächeln mehr positive Energie als in angstverzerrten Gesichtszügen... Meine Meinung! ;)

So, das war's mit Morgaine's Wort zum Freitag ;) :)
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von NoG » Fr 20. Apr 2018, 20:01

Stimmt schon - wobei ich eher weniger glaube, dass das Wallstreet Journal sich sowas ausdenkt.

Aber zumindest im Bundestag gab's heute mal so richtig was auf die Muetze: http://www.zeit.de/news/2018-04/20/guta ... -99-971838 :mrgreen:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1369
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von Morgaine » Sa 21. Apr 2018, 12:23

~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nicht in meinem Namen

Beitrag von NoG » So 22. Apr 2018, 20:38

An von der Leyen ist das offensichtlich spurlos vorbeigegangen:
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... rat-syrien
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Antworten