[✅] Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Der PC geht einfach aus? Die Graphikkarte funktioniert nicht wie sie soll? Hier bist Du richtig!
Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 390
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

[✅] GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von longriver » Mo 15. Apr 2019, 21:18

takko hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 20:31
Die Performance an deinem Gerät kann nur durch mehr RAM, für flüssigeres laufen, und oder zusätzlich durch einer stärkeren CPU erreicht werden.
Müsste man bei einer neuen CPU nicht überlegen ob man stattdessen nicht besser gleich ein neues Notebook kauft?

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2533
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von takko » Mo 15. Apr 2019, 22:42

Nicht unbedingt, manchmal werden gleiche Geräte auch mit schnelleren CPUs ausgestattet, die bräuchte man dann plug and play einfach nur umbauen. Aber da sollte man schon geübt drin sein, denn da gibts auch einiges zu beachten ;)

Aber in Prinzip hast Du recht, in der Regel lohnt es sich nicht zu viel aufzurüsten, da dieses zu teuer wird. Da ist ein neues Leistungsstärkeres Gerät sicher zu empfehlen.

Aber das mit der CPU war eigentlich mehr ein Beispiel und keine direkte Empfehlung.

Eine gute SSD Festplatte bringt auch noch einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub.

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1549
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von Morgaine » Di 16. Apr 2019, 08:42

takko hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 22:42
Eine gute SSD Festplatte bringt auch noch einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub.
Kann ich bestätigen. Der PC der Kollegin und ein zweiter im Büro waren ziemlich langsam. Nachdem Säubern und Autostart bereinigen nicht viel brachte, wurden auf Anraten der IT-Firma auf beiden Rechnern SSD-Platten installiert. Zack, (fast) blitzschnell. :D
Preislich lagen die - 500 GB - bei runden 70,- EUR das Stück. Günstiger als ein neuer Laptop ;)

Auch kann ich die Erklärung von takko zum Thema Grafikkarten bestätigen, longriver. Als ich 2012 meinen PC softwaremäßßig selbst zusammenbaute, verzichtete ich als Nicht-Gamerin auf eine extra Grafikkarte sondern nutze nur die, die onboard vorinstalliert war. Null Probleme oder Einschränkungen bei der Anzeige.
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 390
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von longriver » Di 16. Apr 2019, 09:49

Guten Morgen Morgaine, besten Dank für deine moralische Unterstützung:!:
Ich versuche es jetzt mal mit der Speichererweiterung und dann sehen wir weiter. Ich bin auch keine Gamerin, selbst Filme schaue ich mir nicht über den PC an, vielleicht 3x im Jahr etwas aus der Mediathek. Aber ich bin eben der totale Laie und weiß nicht ob so eine Grafikkarte etwas Entscheidendes ist. Deshalb bin ich ja auch so froh, dass es euch gibt. :freu: :freu: :freu:
Ich wünsche schon mal Frohe Ostern! :)

NoG
Moderator
Beiträge: 7356
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von NoG » Di 16. Apr 2019, 10:33

Bei Notebooks sind die CPUs hoechst selten auf einem Sockel montiert... ;)

Und 600,- € als Obergrenze? Da geht noch was! :mrgreen:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2533
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von takko » Di 16. Apr 2019, 11:41

NoG hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 10:33
Bei Notebooks sind die CPUs hoechst selten auf einem Sockel montiert... ;)
Sind fest verbraten, OK! :shock:
NoG hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 10:33
Und 600,- € als Obergrenze? Da geht noch was! :mrgreen:
Na ja ich weis, war auch nur als Beispiel genannt. Schon irre was die Dinger kosten!

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2533
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von takko » Do 25. Apr 2019, 21:46

Das System wurde auf Windows 10 aktualisiert.

Der Thread wurde daher schlossen.

Gesperrt