FTTH Ausbau im OT "B"

Fragen rund um Router, Cat6, DSL und WLan
Antworten
FTTH-WAL
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Mär 2021, 17:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: FTTH Ausbau im OT "B"

Beitrag von FTTH-WAL » Mi 17. Mär 2021, 19:15

Der Eingangsbeitrag und 6 weiter wurden wie angekündigt nach 10 Tagen entfernt.

Endresultat nach 10 Tagen Bestandabfrage.

Nach den Rückmeldungen sind es aktuell 38 „B-Net“ Kunden, davon wollen nach meinen Zählungen 35 Teilnehmer FTTH haben, 1 Neuantrag auf FTTH wurde gestellt (Hausbesitzer im Ausland), 3 Interessenten sind schon Bestandskunden, haben aber explizit nochmals FTTH bestellt, sind also zusammen 36 Teilnehmer für FTTH. Vielleicht sind es auch mehr, ich habe jedenfalls keine weiteren Rückmeldung und Anträge erhalten, warum auch immer. Im stillen habe ich mit 10 Neuanträgen gerechnet. Das wären dann knapp über 50 % aller Häuser gewesen, gute Argumente für den Ausbau. Ich bin auch der Überzeugung, dass eine weitere Dorfversammlung zu diesem Thema aus meiner Sicht nicht zielführend ist und auch kein anderes Resultat ergeben würde. Ich werde heute noch die Anfrage an den Anbieter per E-Mail versenden. Sobald eine Antwort vorliegt, wird diese per Messenger in die Dorfgruppe übermittelt.

Gerne stehe ich noch für persönliche Gespräche zu Verfügung.

Vielen Dank für die Teilnahme. Die Bestandsabfrage wird hiermit geschlossen.

FTTH-WAL
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Mär 2021, 17:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: FTTH Ausbau im OT "B"

Beitrag von FTTH-WAL » Mo 29. Mär 2021, 18:06

Am 17.03.2016 habe ich das Anschreiben an den Anbieter per E-Mail gesendet, leider kam bis heute keine Reaktion darauf. Ich bin mal gespannt, wann eine Rückmeldung dazu bei mir eingeht! Ich hoffe, das Sie sich bis zum erwarteten Termin am 20.04.20 bei mir melden. Ich denke, das dies eine angemessene Zeitspanne ist wo man eine Antwort erwarten kann.

FTTH-WAL
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Mär 2021, 17:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: FTTH Ausbau im OT "B"

Beitrag von FTTH-WAL » So 11. Apr 2021, 20:52

Ich habe bis heute keine Rückmeldung vom ISP erhalten. Daher versende ich morgen zusammen mit den gesammelten Anträgen erneut das Anschreiben per Einschreiben. Ich vertraue weiterhin unserem ISP, aber sie sollten jetzt in die Puschen kommen.

Antworten