TK Telefonanlagen

Fragen rund um Router, Cat6, DSL und WLan

TK Telefonanlagen

BeitragBeitragsNr: 25882 von takko » Sa 9. Jan 2016, 22:56

Ich bräuchte eine Telefonanlage für 4 Telefone. In den Räumen sind jeweils TAE Dosen gesetzt, also für Analoge Telefone, verdrahtet mit eigenen Kabeln. Es sollte auf jeden Fall die CLIR / CLIP Funktion unterstützt werden. Ich habe schon einige Anlagen gefunden, kenne mich mit diesen Anlagen aber nicht aus was man da am besten verwendet. Ich weis nicht, die Eumex 402 der Telekom erscheint mir sehr primitiv. Kann mir jemand eine gute TK Anlage empfehlen die sowohl Analog und ISDN tauglich ist?
Benutzeravatar
takko
Moderator
 
Beiträge: 2170
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: TK Telefonanlagen

BeitragBeitragsNr: 25919 von NoG » Mo 11. Jan 2016, 12:16

Mit Agfeo habe ich bisher recht gute Erfahrungen gemacht.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6926
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: TK Telefonanlagen

BeitragBeitragsNr: 25936 von takko » Mo 11. Jan 2016, 20:34

Also diese Anlage scheint ja ganz gut zu sein, kostet aber auch gut 400,-Euro! >>> "AGFEO TK-Anlage AS 281 All-In-One"

Was ich aber nicht ganz verstehe, wie die Anrufverteilung auf die Telefone 1-X umgesetzt werden? Wenn man einen Analogen Telefonanschluss hat, dann existiert doch nur eine Rufnummer. Wie erreicht man denn nun das Telefon "eins" , "zwei", "drei" usw. ?

Im Prinzip benötig ich nur eine Anlage für 4 Telefone am Analogen Anschluss. Wenn die Anlage Analog, ISDN und VoIP unterstüzen würde, wäre das um so besser. So wie die Anlage oben, nur für 4 Telefone.
Benutzeravatar
takko
Moderator
 
Beiträge: 2170
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: TK Telefonanlagen

BeitragBeitragsNr: 26190 von NoG » Sa 16. Jan 2016, 18:08

Bei einem analogen Anschluss kann es ja nur ueberall klingeln, da Du dann ja auch keine unterschiedlichen Rufnummern hast. Ok, man koennte da noch ueber die Zeitsteuerung... aber per se bleibt das natuerlich so.

Edith meint, ich haette erstmal den Link klicken sollen. ;) Ok, bei der AS281 ist gleich ein AMS mit dabei. Da kannst Du Anrufern dann so ein Sprachmenue aufbuegeln, um die einzelnen internen Telephone zu erreichen.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6926
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData


Zurück zu Netzwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast