Museumsreifer Router von Arcor

Fragen rund um Router, Cat6, DSL und WLan
Benutzeravatar
klausi1944
Beiträge: 1906
Registriert: So 24. Aug 2014, 19:02
Betriebssystem: Win 8.1 64 bit Bing, Win 7 Hom Prem 64 bit, SP 1
Virenscanner: Avira free- Avira Connect
Wohnort: Chemnitz, Sachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von klausi1944 » Do 17. Aug 2017, 21:55

Naja, ich hatte auch schon ein paar Mal kein Internet. Man riet mir damals, den Router ein paar Minuten vom Netz zu nehmen.
Er baute sich dann wieder auf und mein Internet ging wieder. In zwei Fällen hat man ohne meckern meinen Anschluss geprüft und dann festgestellt, dass auf der Strecke ein Defekt war, der aber eine ganze Zone betraf. Kurze Zeit später war wieder alles ok.
Was schön von Vodafone war, dass ich immer dann eine SMS erhielt, mit der Frage, ob alles wieder funzt, wenn nicht, sofort wieder telefonisch melden.
Ich zitiere mal: "Abschluss meldung zur Störung: TA....... Sehr geehrter Vodafone-Kunde, Ihre Störungsmeldung haben wir bearbeitet und behoben. Funktioniert Ihr Anschluss/Service trotzdem nicht oder haben Sie Rückfragen sind wir telefonisch unter der Ihnen bekannten Service-Hotline erreichbar. Freundliche Grüße, Ihr Vodafone-Team"
Also, ich kann mich wirklich nicht beschweren. :top:
Rühre die Laute nicht, wenn ringsum Trommeln erschallen; führen Narren das Wort, schweiget der Weisere still. (Johann Gottfried Herder)

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 320
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 7 Prof.
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von longriver » Fr 18. Aug 2017, 09:34

Nobbi hat geschrieben: Gerät vom Provider obliegt dem die Wartung. Gerät defekt oder neues Modell 1:1 Umtausch. Neues kommt altes wird mitgenommen.
Gerät selber gekauft obliegt mir alles.
Nobbi, da bin ich mir nicht so sicher. Vor einiger Zeit gab es mal Probleme mit dem Router, da hat mir die Hotline erklärt, dass ich einen neuen Router bezahlen müsste. Vielleicht verschleißen die mich ja auch immer nur für ein bisschen dumm. :grummel: Was ich in diesen Dingen ja auch tatsächlich bin. ;)

Bzgl. eines Ausfalls des Internets meine ich mich zu erinnern, dass es mal einen Hackerangriff auf Vodafone gegeben hat und eine Zeit lang, ich weiß nicht mehr waren es Stunden oder Tage, internetmäßig nichts lief. Versuche zu hacken wird es ja in Zukunft eher mehr als weniger geben. :wand:
Also ich bin da total altmodisch, so lange mein Telefonanschluss läuft, würde ich ihn wohl nicht freiwillig umstellen. Wenn es dann irgendwann sein muss....

Ich werde nachher mal in die Stadt fahren und schauen was man mir dort so erzählt. Eure Diskussion und Eure Tipps sind da auf jeden Fall hilfreich, wenn sie auch an der ein oder anderen Stelle etwas verwirren. :top: :denk:
Ich werde berichten.
longriver

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 320
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 7 Prof.
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von longriver » Fr 18. Aug 2017, 13:15

Also, das war nichts, mein Besuch im Vodafoneshop! Über Router kann man nichts sagen, die Aufgabe ist zwar Beratung aber nur über Mobilfunk, ansonsten der Verweis auf die Hotline, danke dafür! :evil:

Das war ein teurer Besuch in der Innenstadt, denn der hat nicht nur die Fahrkarte (Auto ist auch nicht billiger) gekostet, sondern auch noch ein paar Frustkäufe! ;)

Weiter geht's. Vielleicht muss ich nur meinen Vertrag kündigen, dann werden sie munter bei Vodafone. Jedenfalls war mein Einstieg bei Arcor damals so: Den gerade abgeschlossenen Vertrag sofort wieder gekündigt, weil nichts klappte. Dann hatte ich plötzlich einen persönlichen Berater und alles lief wie geschmiert. Ich denke nach! :denk:

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3173
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von Nobbi » Fr 18. Aug 2017, 13:40

Hallo longriver,

ich kann ja immer nur von mir sprechen das es bei mir so war bzw. ist.
Jetzt mal bezogen auf den Router.

Eines Tages klingelte es an der Tür und der Paketbote stand da mit einem Päckchen.
Da war der neue Router drin. Ich unterschrieb und dachte das war es dann.
Mitnichten.
Der gute Mann wartete auf den alten Router.
OK ich schnell den alten abgeklemmt abgeschraubt in den Karton getan und Quittiert.
Danach den neuen angeschlossen und gut.


Deine Erlebnisse in dem Vodafoneshop klingen in der Tat nicht gut.
Auch da habe ich andere Erfahrungen, und zwar gute.
Aber jeder Shop bzw. dessen Angestellte sind eben anders.

Denn die sind ja immer wild darauf etwas zu verkaufen bzw. abzuschließen.
Und da nehmen die sich auch Zeit.
Für einen Unwissenden manchmal zu viel des Guten.
Da muss man genau aufpassen.
Zudem sollte man dann nicht alleine hingehen sondern einen mitnehmen der Ahnung hat.


Ja so eine Kündigung bzw. ein Wechsel lässt die manchmal sehr schnell wach werden.
Und so hat man dann auch ein kleines "Druckmittel" in der Hand.


Wenn mit Deinem Telefonanschluss derzeit alles OK ist umso besser.


Ausfälle gibt es immer mal wieder. (Wartung)
Doch meist sind sie bemüht das in die späten Abend- bzw. frühen Morgenstunden zu verlegen.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Win 10 Home-1803[64 Bit]-Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Firefox 63.0.3-Thunderbird 60.3.1-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-Tablet-PC

NoG
Moderator
Beiträge: 7209
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von NoG » Fr 18. Aug 2017, 20:05

Hinsichtlich des Gedankens der Vertragskuendigung moechte ich aber nochmal auf die Problematik VoIP hinweisen!

Wegen des Routers muesstest Du sonst mal in Deinen Unterlagen (oder Deinem Gedaechtnis ;) ) graben - koennte natuerlich sein, dass Du ihn damals auch schon gekauft hast. Dann sind die natuerlich aus der Nummer raus.
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3173
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von Nobbi » Fr 18. Aug 2017, 20:49

Nun ja die Technik ist wohl so weit fortgeschritten das man hinsichtlich der Probleme mit Ausfall von VoIP und Internet in xx Jahre die an einer Hand abzählen kann.
Und das nicht nur bei mir.
Sicher, Ausnahmen gibt es immer.



Als Neukunde "ködern" die einen doch damit. Zumindest "damals".
  • Keine Anschlußgebühr
  • Die ersten 12/24 Monate geringer Monatsbeitrag
  • kostenloser Router/Box
  • ...
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Win 10 Home-1803[64 Bit]-Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Firefox 63.0.3-Thunderbird 60.3.1-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 320
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 7 Prof.
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von longriver » Sa 19. Aug 2017, 13:19

NoG hat geschrieben:Hinsichtlich des Gedankens der Vertragskuendigung moechte ich aber nochmal auf die Problematik VoIP hinweisen!
Na klar, das war mir doch schon wieder entfleucht. Danke noch mal für den Hinweis!
NoG hat geschrieben:Wegen des Routers muesstest Du sonst mal in Deinen Unterlagen (oder Deinem Gedaechtnis ;) ) graben - koennte natuerlich sein, dass Du ihn damals auch schon gekauft hast. Dann sind die natuerlich aus der Nummer raus.
Habe ich nachgesehen, der war gratis! Damit begann ja seinerzeit das Dilemma. Der Anschluss bei der Telekom war von Arcor gekündigt worden, ich war also ohne Telefon. Die Geräte (Rooter und Splitter) waren angeblich geliefert worden, aber nie bei mir angekommen. Auf Schriftwechsel und Telefonate wurde nicht reagiert, bis ich umgehend gekündigt habe. Dann fluppte es!

Da ich hier Vodafone vor der Nase habe, werde ich nächste Woche dort mal vorbeischauen. - Ist ein bisschen blöd dahinzukommen bzw. zu parken. - Ich habe aber gehört, da sollen sie sehr nett und hilfsbereit sein! :)
Im Übrigen erzählt man, dass die Shops in der Stadt im Franchising betrieben werden. Kein Wunder, dass die dann nur am Abschluss neuer Verträge interessiert sind. :neg:

NoG
Moderator
Beiträge: 7209
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von NoG » Sa 19. Aug 2017, 20:19

Ok - gratis. Aber wie "gratis"? Zur Nutzung ueberlassen oder geschenkt? Das ist an dieser Stelle ja ein entscheidender Unterschied!
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 320
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 7 Prof.
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von longriver » So 20. Aug 2017, 16:36

Du kannst vielleicht Fragen stellen! ;)
In meinem Arcor-DSL Auftrag , den ich am 22.09.2006 unterschrieben habe, steht:
Mein DSL-Modem
Artikel-Nr.20080302
Bezeichnung: Arcor-DSL Speed-Modem
Preis inkl. MwSt.: 0,00 EUR

Ah, wie ich jetzt sehe, habe ich das Speed Modem zurückgeschickt und wegen des Notebooks gegen einen WLAN-Router umgetauscht. Dabei beziehe ich mich auf ein Angebot für ein kostenloses Gerät. Meine Frage nach den Kosten wurde nicht, zumindest nicht schriftlich, beantwortet. Das war dann alles schon im Oktober und zwar zu einem Zeitpunkt, da sie etwas gutzumachen hatten. Rechnungen aus dem Jahr 2006 habe ich nicht mehr. Wenn ich etwas bezahlt hätte, könnte ich mich vielleicht erinnern. :ka:

NoG
Moderator
Beiträge: 7209
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von NoG » So 20. Aug 2017, 20:51

Das liest sich fuer mich so, dass sie es Dir geschenkt haben. Dann sind Defekte natuerlich auch Dein Problem.
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 320
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 7 Prof.
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von longriver » Di 22. Aug 2017, 17:08

NoG hat geschrieben:Hinsichtlich des Gedankens der Vertragskuendigung moechte ich aber nochmal auf die Problematik VoIP hinweisen!
Ich habe es also getan, einen neuen Vertrag abgeschlossen! Dabei musste ich nicht auf VoIP umsteigen. Lt. Auskunft der sehr freundlichen und kompetenten Dame auf dem Vodafone Campus wird das noch ca. 5 Jahre dauern bis endgültig umgestellt wird.
Sorry Morgaine / NoG, dass ich Eurem Rat nicht folge. ;) Ich bekomme jetzt eine Easybox 804 als Leihgerät kostenlos. (Ich habe mich über die Fritzbox ein bisschen schlau gemacht, die Fritzbox 7490 kann anscheinend viele Dinge, die ich nicht brauche und die 7430 soll schlechter sein als eine Easybox.)
Nun habe ich zukünftig auch eine Mobilflatrate (leider auch eine neue Tel.-Nr., aber eine schöne), muss etwas mehr ausgeben als bisher, zahle dafür aber erst einmal 3 Monate nichts und spare dauerhaft 10 Euro, solange der Festnetzanschluss besteht. Also billiger wird es nur, wenn ich es mehr nutze als bisher! :pfeif:

Übrigens hat mir die junge Dame bestätigt, dass manche Vodafoneshops in der Stadt als Franchisenehmer unterwegs sind, nicht alle.
longriver

Danke für alle Eure guten Tipps, ich gehe mal davon aus, dass ich mich richtig entschieden habe und meine Internetverbindung zukünftig stabiler ist. :perfekt:

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3173
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von Nobbi » Di 22. Aug 2017, 17:15

Hallo longriver,

na dann immer eine gute Verbindung und keine Ausfälle. :perfekt:
longriver hat geschrieben: muss etwas mehr ausgeben als bisher, ...
Wird Dir schon kein Loch in Dein Bankkonto brennen. :mrgreen:
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Win 10 Home-1803[64 Bit]-Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Firefox 63.0.3-Thunderbird 60.3.1-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
klausi1944
Beiträge: 1906
Registriert: So 24. Aug 2014, 19:02
Betriebssystem: Win 8.1 64 bit Bing, Win 7 Hom Prem 64 bit, SP 1
Virenscanner: Avira free- Avira Connect
Wohnort: Chemnitz, Sachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von klausi1944 » Di 22. Aug 2017, 17:57

Ja und ich zahle bei Vodafone für Internet- und Telefon-Flat 29,95 €, für mich eigentlich okay.
@longriver, meinst du wirklich die 804 oder ist das die EasyBox 904 ? :denk:
Rühre die Laute nicht, wenn ringsum Trommeln erschallen; führen Narren das Wort, schweiget der Weisere still. (Johann Gottfried Herder)

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 320
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 7 Prof.
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von longriver » Di 22. Aug 2017, 18:18

klausi1944 hat geschrieben: @longriver, meinst du wirklich die 804 oder ist das die EasyBox 904 ? :denk:
Sag jetzt nicht die taugt nix. Nobbi hat doch 803, da schien mir 804 i.O. Ich denke nicht, dass ich das jetzt durcheinanderbringe.

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3173
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von Nobbi » Di 22. Aug 2017, 18:32

Hallöchen,

an der Versionszahl sollte man sich nicht orientieren.
Habe diesbezüglich das gefunden.
Das mal durchlesen.
Da steht alles wissenswerte und wichtige drin.

EasyBox 804: Neuer VDSL-Router bei Vodafone
http://www.vdsl-tarifvergleich.de/vdsl- ... -vodafone/" onclick="window.open(this.href);return false;

Btw.
Ich habe die EB 803 ja auch schon eine Weile.
Bei einem neuen Vertrag gibt es dann wohl die nächtshöhere.
Und dann kommt es wohl auch darauf an was man benötigt.
Also was die EB können soll/muss.
Dementsprechend gibt es dann die Versionszahl.

Ich denke die EB 804 ist auf die Bedürfnisse von longriver ausgelegt.
Es wurde ja bestimmt erörtert was gewünscht wird.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Win 10 Home-1803[64 Bit]-Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Firefox 63.0.3-Thunderbird 60.3.1-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 320
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 7 Prof.
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von longriver » Di 22. Aug 2017, 18:57

Nee, wurde es nicht! Ich denke, die haben gemerkt, dass ich keine Ahnung habe und meine Anforderungen sind ja nicht besonders hoch. Ich werde mich mit dem Thema auseinandersetzen (müssen).

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 320
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 7 Prof.
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Museumsreifer Router von Arcor

Beitrag von longriver » Mi 6. Sep 2017, 21:42

klausi1944 hat geschrieben:Ja und ich zahle bei Vodafone für Internet- und Telefon-Flat 29,95 €, für mich eigentlich okay.
@longriver, meinst du wirklich die 804 oder ist das die EasyBox 904 ? :denk:
Das zahle ich auch (solange der Festnetzanschluss besteht) und Du hast natürlich Recht, denn gestern ist das Ding angekommen, eine 904. Morgen werde ich den Versuch starten, das Teil anzuschließen, bevor am Freitag aus dem ehemaligen Arcor-Kunden ein Vodafone-Kunde wird. Bin gespannt ob alles klappt! Das werde ich dann am Sonntag nach meiner Wochenendreise erfahren. :o
Nobbi hat geschrieben:Als Neukunde "ködern" die einen doch damit. Zumindest "damals".

Keine Anschlußgebühr
Die ersten 12/24 Monate geringer Monatsbeitrag
kostenloser Router/Box
...
Tatsächlich zahle ich 10 € weniger pro Monat und in den ersten 3 Monaten ist der Mobilfunkvertrag kostenfrei. :top:
Schönes Wochenende!

Antworten