DSL oder Glasfaser

Fragen rund um Router, Cat6, DSL und WLan
Antworten
Linuxmint
Beiträge: 413
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

DSL oder Glasfaser

Beitrag von Linuxmint » Mo 25. Sep 2017, 15:47

Hallo
Brauche einen Rat oder Hilfe
Bei uns wird Momentan das Sog.
Glasfaserkabel langsam ausgebaut.
und alle anderen haben noch das Alte DSL noch
nun meine Frage .
Soll ich auf Glasfaserkabel umsteigen sobald es verfügbar ist
oder bei den Alten DSL erstmal bleiben. :?:
Was meint ihr. :?:

NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von NoG » Mi 27. Sep 2017, 22:21

Ich moechte wirklich darum bitten, bei threadfremden Fragen einen neuen Thread zu eroeffnen. Geht ganz schnell und tut kaum weh!
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Linuxmint
Beiträge: 413
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von Linuxmint » Do 28. Sep 2017, 18:24

Hallo, warum darf ich sowas nichts Mehr posten :?: :ka:

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2294
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von takko » Do 28. Sep 2017, 19:14

Hat doch keiner geschrieben, das Du nichts mehr posten darfst.

Bei einem neuen Problem oder Fragen bitte einen neuen Thread aufmachen. NoG hat für dich den Thread geteilt, alles kar ;)

Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Mär 2017, 23:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von Elch » So 1. Okt 2017, 11:28

Einfach ganz in Ruhe abwarten und Kaffee oder Tee trinken.
Die Internetserviceprovider werden den Anwohnern schon noch versuchen die Tür einzurennen, denn das Kabel verlegen kostet ja Geld und das wollen die Firmen sich gerne mindestens doppelt und dreifach von den Kunden zurückholen.

Überdies wird die Telekom ohnehin versuchen alle Kunden auf ihr VDSL zu nötigen. Auch die Kunden anderer Anbieter die bislang nur Teile der Telekom Technik nutzten, da sonst das Telekom Vektorring nicht funktioniert. Das Vektorring soll dem übersprechen der Signale auf den Kupferadern auf den letzten Metern zum Kunden entgegenwirken und so höhere Bandbreite ermöglichen. Also einfach abwarten was sich da noch alles tut.
Schemazeichnung über die verschiedenen Möglichkeiten:
http://www.glasfaser-internet.info/pic/ ... er-big.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
Das typische VDSL der Telekom dürfte das Beispiel Nr. 2 sein. Das ist für bis zu 100 MBit/s gut.
Hier gibt es eine Karte der VDSL Hauptverteiler. Aber die Webseite ist falsch konfiguriert, dass SSL Zertifikat ist nicht gut. Muss ausnahmsweise erlaubt werden, damit die Karte angezeigt wird.
https://meinkontes.de/hvt/" onclick="window.open(this.href);return false;
(Beim Firefox auf das Schlösschen klicken, Pfeil nach rechts klicken und ausnahmsweise mal erlauben)

Wer nicht gerade Videogames regelmäßig online kauft (beispielsweise per "Steam"), für die es ständig riesige Downloads braucht, sollte sich vielleicht eher überlegen, ob es nicht auch weniger Bandbreite tut, aber dafür möglichst geringe Mindestlaufzeit, sagen wir mal monatlich kündbar. Da hat dann nämlich der Anbieter Motivation Kunden auch zufrieden zu stellen. Während bei langen Laufzeiten (beispielsweise 2 Jahre Mindestlaufzeit) die Anbieter sich erfahrungsgemäß schon gerne mal Unverschämtheiten erlauben, während sie die Kunden nicht aus dem Vertrag raus lassen wollen.

NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von NoG » So 1. Okt 2017, 21:09

Der Punkt ist ja gerade, dass die Glasfaser nicht von der Telekom kommt.

Ob man's braucht, haengt von den eigenen Beduerfnissen ab. Oder man moechte einfach mal vom rosa Elefanten weg. Oder vielleicht ist das sogar guenstiger.
We have bugs the likes of which even God has never seen!

uweli1967
Beiträge: 172
Registriert: Di 21. Apr 2015, 19:42
Betriebssystem: Win 7 64
Virenscanner: Avast Antivirus Free
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von uweli1967 » Mo 2. Okt 2017, 13:16

Oder man moechte einfach mal vom rosa Elefanten weg. Oder vielleicht ist das sogar guenstiger.
Wir wechseln zum 28. Februar 2018 nach 10 Jahren Telekom(erst Call & Surf Comfort, jetzt Magenta Home 50)zu 1&1 DSL 540 einfach deswegen weil 1&1 günstiger ist, kostet in den ersten Monaten 17 Euro(die Wechsler Aktion gibt es jetzt nicht mehr so, die bieten jetzt was anderes an) plus 5 Euro für eine DSL Fritzbox(1&1 Homeserver). Bei der Telekom bezahlen wir jetzt noch jeden Monat 40 Euro für Magenta hom e 50.

Linuxmint
Beiträge: 413
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

DSL alternative

Beitrag von Linuxmint » So 14. Okt 2018, 13:48

Hallo Auf der Suche nach einer
Alternative zu DSL
bin ich auf
https://www.dslweb.de/vodafone-gigacube-flex.php

Gestossen.
Nun blicke ich nicht durch :ka:
Ist er mit oder Ohne Vertrag.?
oder kann man das Gerät ohne Sim Karte auch Kaufen.?
(bei Eaby werden sie verkauft.?)
https://www.ebay.de/sch/i.html?_osacat=0&_odkw=gigacube&_from=R40&_trksid=p2334524.m570.l1311.R6.TR6.TRC1.A0.H0.Xgigacube+.TRS0&_nkw=vodafone+giga+cube&_sacat=0

Könnt ihr mir dabei Mal Helfen, bin auf einer Guten suche zu DSL,
das Glasfaser dauert zu lange bis es bei uns ausgebaut ist. :ka: :denk:

Danke erstmal im Vorraus :top:

Linuxmint
Beiträge: 413
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

DSL alternative

Beitrag von Linuxmint » Di 20. Nov 2018, 16:15

Hallo
Habe heute mal nach einer Glasfaser Geschwindigkeit gesucht
und folgendes gefunden
in mein oder unseren Bereich ist stark Vodafone vertreten
und ich weiß nicht welche Geschwindigkeit ich nehmen soll.
1. soll ich auch gleich den Passenden Router nehmen Fritzbox 6490
oder reicht auch die Fritzbox 7490.?
2. Die Stadtwerke brauchen sehr lange zum Ausbau 2023 erst.? :wand:
was würdet ihr mir Raten. :?: :ka:

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2294
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DSL alternative

Beitrag von takko » Di 20. Nov 2018, 19:12

Wie gehst Du denn jetzt ins Internet und mit welcher Geschwindigkeit?

(Info: Themen: "DSL alternative" und "DSL oder Glasfaser" zuammengeführt.)

Linuxmint
Beiträge: 413
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von Linuxmint » Mi 21. Nov 2018, 14:48

Hallo Takko
Momentan gehe ich via
Gigacube von Vodafone ins netz
https://www.vodafone.de/privat/mobiles- ... -flex.html

Es dient nur als Ersatz weil wenn man mit zwei Personen im Netz
is da versagt der Router von der Telekom, und schmeißt immer einen
Raus. :wand:
Meine ... hat mir immer gesagt das sie auch bei gewisse Zeiten raus geworfen wird und die
Telekom macht leider nichts mehr, sie verweißt immer daran den Router mal auszuschalten und neu zustarten
,ich bin es auch leid da immer anzurufen und in der schlange zu warten bis einer dran geht. :neg: :wand:
und hast du einen geht es sehr schnell, und er oder die haben keine Ahnung möchten dir aber ein neuen Vertrag andrehen. :neg:
deswegen denke ich darüber nach zu wechseln nun weiss ich aber nicht welche Leistung ich nehmen soll.
Laut Vodafone wird alles ausgebaut auf 1GB s in meiner gegen ist bis auf Maximal 400MB/s ausgebaut, und das 5G Netzwerk wird auch ausgebaut.
und deshalb auch meine Ganzen Fragen.?? :?: :ka: :denk:

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2294
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von takko » Mi 21. Nov 2018, 19:03

Ich würde mal in einen Telekom-Shop gehen und mir einen Testrouter für eine Woche geben lassen und dann schauen ob das Gerät besser funktioniert wenn mehrere Geräte mit dem Router verbunden sind. Wenn es damit keine Probleme gibt, dann liegts am Router.

Wie schnell ist denn die Telekom Leitung bei Dir?

Linuxmint
Beiträge: 413
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von Linuxmint » Do 22. Nov 2018, 15:39

Hallo Takko
dies habe ich auch schonmal probiert, und diese haben gesagt mann musste bei der kundenberatung
anrufen oder ein Neuen Vertrag abschliessen um einen neuen zu bekommen
man wird hin und her geschoben bei der Telekom :neg: :wand:

Meine Upload und download
sind laut test

Ping 56ms Down 26.18 upload 11.02

Solche werte hatte ich bei der Telekom nie gehabt
Sind mehrer Geräte am Router An geschlossen z.b. Tablet Handy oder notebook geht der Router
in die Knie . z.b. Mails abrufen oder surfen. :ka: :neg:

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2294
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von takko » Do 22. Nov 2018, 18:49

Linuxmint hat geschrieben:
Do 22. Nov 2018, 15:39
Hallo Takko
dies habe ich auch schonmal probiert, und diese haben gesagt mann musste bei der kundenberatung
anrufen oder ein Neuen Vertrag abschliessen um einen neuen zu bekommen.
Bei uns im T-Punkt ist das kein Problem, dort bekommt man einen Testrouter zum ausprobieren, verstehe das Problem nicht. Der Shop bekommt den Router doch wieder, dazu muss man doch keinen neuen Vertag abschließen! Also das Geschäftsgebaren des Rosa Roten ist wirklich das aller letzte :neg:

Uns Dorfbewohner hat man auch über Jahre hinweg veräppelt! Doch plötzlich, jetzt wo ein Privatunternehmer Glasfaser bis ins Haus legen will, da kommen die rosa roten aus den Löchern und bieten plötzlich auch eine schnelle Leitung an. Nee nee, nicht mit uns, wir wechseln alle zum Anbieter der hier ausbaut. Das Ausbauunternehmen macht jedenfalls einen sehr seriösen Eindruck. Glasfaser bis ins Haus, Flatrate mit 200 MBit/s für 49,-€, 6 Monate Vertragslaufzeit, dann kündbar immer zum Monatsende. Änderung der Bandbreite, auch nur Tageweise, jederzeit ohne Probleme möglich. Besser geht's nicht.

Linuxmint
Beiträge: 413
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von Linuxmint » Di 27. Nov 2018, 15:16

Hallo
Also im moment bin ich damit sehr zufrieden . :top:
alle geräte die am Neuen Router angeschlossen sind
funktioniert. :top:
Aber die Telekom möchte ja immer neue Verträge abschließen, und die kommen mit der Leitung nicht hin sie
bieten eine Leitung von 100MB/s an :denk:
was die Konkurrenz aber mehr bietet, Siehe Vodafone 500MB/s
es wird auf 1GB ausgebaut :top:
was das Tolle ist ich kann den Tarife immer ändern, von 50GB auf 200GB
Vodafone schenkt mir 100GB er verlangt nur 44€ noch was :ka:
aber hier springen gerade viel auf denn ZUG auf Glasfaserkabel , Aber es gibt immer noch das VDSL hier :?:
Ich denke ich schaue mir mal die Preise erstmal an.
oder was meinst du dazu Takko. :?:
Momentane Firmen in Glasfaserkabel bereich sind
Stadtwerke Flensburg Vodafone PYUR

NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von NoG » Fr 30. Nov 2018, 20:09

Glasfaser ist Lichtjahre zukunftsfaehiger als die VDSL-Kruecke der Telekom. Und wenn Du die Moeglichkeit hast, zu einem lokalen Anbieter (Stadtwerke) zu gehen... denk drueber nach... im Problemfall kann man da hinfahren und mit Menschen direkt reden... ;)
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Linuxmint
Beiträge: 413
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von Linuxmint » Mi 5. Dez 2018, 15:34

Hallo NOG
ja das weiß ich ich werde auch zu denn Gehen. :top:
Problem.
1 Laut Aussage der Stadt wird es bis zu 7 Jahren dauern bis alle Haushalte das Glasfaserkabel haben , :denk:
So lange will ich aber nicht warten. :?:
2 . Die Stadt hat aber vorher schon Kabel gehabt hat es aber Aus Lizenz rechtlichen Gründen es vergeben :ka:
3. Alle Bürger werden informiert sobald der Ausbau in der Stadt beginnt

Frage soll ich nun warte oder Auf Alternative (Gigacube) umsteigen erstmal.

uweli1967
Beiträge: 172
Registriert: Di 21. Apr 2015, 19:42
Betriebssystem: Win 7 64
Virenscanner: Avast Antivirus Free
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSL oder Glasfaser

Beitrag von uweli1967 » Fr 7. Dez 2018, 20:20

Gerade durch Zufall gesehen: Anbieter für Internet in Flensburg: https://www.dslregional.de/schleswig-ho ... flensburg/
Wir haben seit Februar diesen Jahres VDSL 50 von 1&1 hatten vorher Telekom und sind mit 1&1 eigentlich so gut zufrieden wie vorher mit Telekom Magenta Home 50 das monatlich 40 Euro kostete. Bei 1&1 bezahlen wir wir 24 Monate lang inkl. Miet Router Fritzbox 7560 monatlich zusammen 22 Euro(war so eine Aktion von 1&1 für Neukunden).

Antworten