taugliche Mouse?

Mouse, Webcam, Tastatur...

taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11082 von NoG » Mo 15. Dez 2014, 23:30

Nachdem ich hier gerade die zweite (nein, nicht billig-) Logitech-Mouse habe, bei der die Tasten anfangen zu prellen, haette ich gerne mal einen oder auch mehrere Vorschlaege, was da tauglich ist.

Vorstellungen sind:
- einigermassen ergonomisch
- mindestens fuenf Tasten
- Rad (muss ich das erwaehnen??)
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6926
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11083 von Nobbi » Mo 15. Dez 2014, 23:43

Was schwebt da noch so vor ??????

Reine Computer Maus (Surfen)
Genauigkeit (Grafikprogramm)
Gamer Maus
Kabelgebunden
Kabellos
Bluetooth Maus
Infrarot
Funk
Laser-Abtastung
Infrarot
Optisch
Auflösung (dpi)
Programmierbare Tasten
Bestimmter Hersteller (Name)

Und nicht zu vergessen die Preisspanne.

OK ein wenig viel.
Aber sollte man ja alles berücksichtigen.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Win 10 - 1709[64 Bit]-Firefox 58.0.2-Thunderbird 52.6.0 -Avira Free-ABP 3.0-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1
Benutzeravatar
Nobbi
 
Beiträge: 2862
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11086 von NoG » Di 16. Dez 2014, 10:59

Ok, den einen Punkt hatte ich wirklich vergessen... :mrgreen:
Kabel. Definitiv. Unbedingt. Alternativlos. :mrgreen: :mrgreen:

Ansonsten... keine exorbitanten Ansprueche. Achso - 5 Tasten. Programmierbar braucht nicht. Und nicht Logitech.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6926
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11087 von AlfaMS » Di 16. Dez 2014, 11:05

Ich habe seit fünf Jahren diese hier und bin gut damit zufrieden:
http://www.revoltec.com/de/download
Unter "Input Devices" die dritte von oben. Für etwa zehn Euro...
Love is all you need.
Benutzeravatar
AlfaMS
 
Beiträge: 1725
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:20
Wohnort: Münster
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11088 von Nobbi » Di 16. Dez 2014, 11:11

Hallo NoG,

nur als Beispiel. (Ausstattung und Preis)
http://www.amazon.de/PEARL-optische-Fun ... B00ALTZBI6
( Oder bei Pearl direkt > http://www.pearl.de/a-PX4848-1110.shtml )

Hat ja schon einiges des aufgezähltem.
EDIT.
:o Du magst ja nur Kabel.
Und Preislich hast Du dich auch noch aus geschwiegen.

Geht natürlich auch anders. :mrgreen:
https://www.otto.de/p/432083500/#variationId=432083502


Schau auch mal hier rein.
Da gibt es auch so einiges mit den genannten Kriterien.
http://www.pc-maeuse.de/

(Mäuse mit Kabel)
http://www.pc-maeuse.de/pc-maeuse-mit-kabel/index.html

Da ist bestimmt etwas für Dich dabei.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Win 10 - 1709[64 Bit]-Firefox 58.0.2-Thunderbird 52.6.0 -Avira Free-ABP 3.0-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1
Benutzeravatar
Nobbi
 
Beiträge: 2862
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11089 von 4wolf » Di 16. Dez 2014, 11:25

Prellen = Doppelklicks? :?
Benutzeravatar
4wolf
 
Beiträge: 856
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:39
Wohnort: D-71263 Because the Town
Betriebssystem: Win 7 Pro 64 SP1
Virenscanner: Avira Free Antivirus 15

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11090 von NoG » Di 16. Dez 2014, 11:33

Alfa - Du meinst die W102? Revoltec hatte ich aus dem Bauch heraus ausgeklammert, aber fuenf Jahre hoert sich ja nicht schlecht an!

Die "Qualitaet" bei Pearl halte ich dann doch eher fuer eingeschraenkt. ;)

Preislich will ich mich auch gar nicht so festlegen. Ich moechte vor allem Qualitaet. Ok, zugegeben, bei 150,- Euro muesste das Teil auch noch Espresso koennen. :mrgreen:

4wolf - ja, genau das. Und auch gerne mal zwischendrin (beim ziehen) "loslassen" und neu klicken. :wand:
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6926
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11092 von 4wolf » Di 16. Dez 2014, 12:11

Yep, kenne ich nur zu gut, das haben alle meine Logitech Mäuse
irgendwann angefangen :pfeif:

Die erste für 10€ nach einem Dreiviertel Jahr; das ist echt übel wenn man
ein geöffnetes Fenster schließt und der Doppelklick schließt dazu den Browser!
Die Zweite für 20€ hielt etwas länger als ein Jahr, dann fing sie an zu spinnen.
Die Dritte für 40€ hielt knapp 3 Jahre und musste vor 2 Monaten ersetzt werden.

Also zum örtlichen PC Shop, der hatte aber ausschließlich Mäuse von Logitech.
Der Verkäufer sagte dass er noch nie Probleme hatte (sagen sie alle...) und
seine Logitech Maus seit 6-7 Jahren funktioniert: Da kam ich ins grübeln, ob es
vielleicht an MIR selbst liegt?!? Ich bin nämlich ein EXTREMER Schnellklicker
und das auch noch mit sehr wenig Druck auf der Taste. Vielleicht lässt das die
Kontakte schneller 'abbrenen'?!? :lol:

Ich wollte nicht woanders hin, der nächste Laden ist dann bereits auswärts...
Die 40€ Maus hat nun nur noch 28€ gekostet, also gekauft und an meinem
Klickverhalten gearbeitet: Langsam und kräftig drücken! Bild
Benutzeravatar
4wolf
 
Beiträge: 856
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:39
Wohnort: D-71263 Because the Town
Betriebssystem: Win 7 Pro 64 SP1
Virenscanner: Avira Free Antivirus 15

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11094 von NoG » Di 16. Dez 2014, 13:33

Naja, ich hab fuer das Teil um die 50 Euro bezahlt. Ich finde, da duerfte das durchaus haltbar sein. Von daher - Logitech - no way.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6926
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11095 von klausi1944 » Di 16. Dez 2014, 17:28

Also, ich habe schon seit mindestens 5 Jahren die Tastatur und die Maus von Microsoft.
Hatte damit noch nie Probleme. :top:
Wurde sogar anstandslos vom neuen PC mit Win 8.1 akzeptiert.
Wohin du auch gehst, geh mit deinem Herzen.
(Konfuzius chin. Philosoph 551-479 v. Chr.)
Benutzeravatar
klausi1944
 
Beiträge: 1769
Registriert: So 24. Aug 2014, 18:02
Wohnort: Chemnitz, Sachsen
Betriebssystem: Win 8.1 64 bit Bing, Win 7 Hom Prem 64 bit, SP 1
Virenscanner: Avira free- Avira Connect

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11096 von beate67 » Di 16. Dez 2014, 18:35

Für mich ist wichtig, dass die Mouse gut in der Hand liegt und nicht so groß ist. Beissen soll sie auch nicht, sagt Rajo. Ich habe mich von meiner pinkfarbenen Kabelmouse getrennt und habe jetzt eine Logitech. Wobei ich beim Kauf geschwankt habe ob Microsoft oder Logitech.

Gruß, Beate :)
"Wenn du eine weise Antwort willst, mußt du vernünftig fragen." (Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
beate67
 
Beiträge: 1183
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:16
Wohnort: am wunderschönen Niederrhein

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11097 von NoG » Di 16. Dez 2014, 18:58

Ja, stimmt, die Microsoft-Mice waren immer gut. Der Umstieg auf Logitech war mir auch nicht ganz leicht gefallen, allerdings moechte ich den Konzern auch nicht so unbedingt mehr fuettern als unbedingt noetig.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6926
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 11098 von beate67 » Di 16. Dez 2014, 19:13

Du wirst sie sicher nicht überfüttern :)

Gruß, Beate :)
"Wenn du eine weise Antwort willst, mußt du vernünftig fragen." (Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
beate67
 
Beiträge: 1183
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:16
Wohnort: am wunderschönen Niederrhein

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 37173 von AlfaMS » Mi 3. Jan 2018, 21:24

Der letzte Beitrag hier ist lange her, aber nach vielen Monaten mit kabelgebundenen Mäuskes habe ich heute wieder eine Kabellose gekauft. Die "Wollmäuse" am Kabel direkt hinter dem Maus-Hintern waren mir doch ein zu großes Ärgernis. :grummel:
Das gefunden, ausprobiert und für exzellent befunden: https://www.logitech.com/de-de/product/m330-silent-plus
Passt exakt in meine rechte Hand, reagiert auf jede Bewegung und hat keinen roten Schein auf dem Schreibtisch.
Und wenn das stimmt mit einer AA-Batterie 24 Monate durchhalten...
35 Euronen. Ist es mir wert.
Love is all you need.
Benutzeravatar
AlfaMS
 
Beiträge: 1725
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:20
Wohnort: Münster
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 37174 von joerg » Mi 3. Jan 2018, 21:33

Meistens gehen Batterien zur Neige wenn sie am Dringendsten benötigt werden. Reserve Batterien sind wichtig.
Gruss Jörg :)
joerg
 
Beiträge: 278
Registriert: So 24. Aug 2014, 22:06
Betriebssystem: WIN 7 Home
Virenscanner: Avira free Version

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 37175 von AlfaMS » Mi 3. Jan 2018, 21:55

Danke für den Hinweis: Davon habe ich in den Größen "AA" und "AAA" je etwa 10.
:)
Love is all you need.
Benutzeravatar
AlfaMS
 
Beiträge: 1725
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:20
Wohnort: Münster
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 37178 von wanderer » Do 4. Jan 2018, 01:09

Hallo,

ich habe *beste* Erfahrungen hiermit:

https://www.logitech.com/de-de/product/ ... r-business

Der Batterieverbrauch hält sich auch in Grenzen.

MfG
- - -
Benutzeravatar
wanderer
 
Beiträge: 114
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 37179 von NoG » Do 4. Jan 2018, 19:12

Bei der Gelegenheit kann ich ja auch nochmal Feedback geben - ist dann doch wieder MS geworden. :pfeif:
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6926
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: taugliche Mouse?

BeitragBeitragsNr: 37194 von takko » Sa 6. Jan 2018, 13:19

Ich habe hier eine zwanzig Jahre alte Logitech mit Kabel Model: M-BA47 und funktioniert noch einwandfrei, hat natürlich schon erhebliche Abnutzungsspuren, egal solange sie funktioniert besteht kein Handlungsbedarf. Eigentlich ein Wunder, dass die so lange hält.

Bild
Benutzeravatar
takko
Moderator
 
Beiträge: 2170
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast