Neues eigenes Tablet

Smartphone, Tablet und Co.
Antworten
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1828
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Neues eigenes Tablet

Beitrag von AlfaMS » Sa 22. Jul 2017, 22:06

Ich habe mich gestern nach einer einjährigen Testphase mit einem gebrauchten Samsung Galaxy Tab 2 (7") entschlossen, ein neues Galaxy Tab A 6 zuzulegen. Viel mehr Speicher, schneller und schärfer in der Darstellung - ganz abgesehen von der Android-Version. Eigentlich will ich ja "nur" beim Rauchen auf dem Balkon die Lokalzeit im Fernsehen, und bestimmte Verbrauchersendungen dort sehen. Da war das 7"-Teil total überfordert und schaltete sich nach etwa 15 Minuten trotz geladenem Akku einfach aus. Nun ja - es hatte mich auch nur 40 € incl. Hülle gekostet. ;)
Zur Wahl standen im Laden auch ein Samsung Galaxy E für 169, und ein Huawei auch um die 10" für 189 €; beide allerdings mit Android 4.4 und deutlich geringerer Auflösung. Die gezahlten 209 € bereue ich bislang nicht.
Love is all you need.

Mathiaspc
Beiträge: 5
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 10:16
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues eigenes Tablet

Beitrag von Mathiaspc » Sa 3. Okt 2020, 17:53

Hallo !

Ich hatte auch so lange eine Galaxy Tab A 6 verwendet, dass ich diese Wahl nie bereut habe. In Bezug auf Qualität und Preis war es die beste Variante auf dem Markt. Was die Batterielebensdauer betrifft, so kann ich der Batterie bei regelmäßiger bis intensiver Nutzung keine Vorwürfe machen. :D

Benutzeravatar
techprofi91
Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 10:30
Betriebssystem: macOS Catalina
Virenscanner: Norton
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues eigenes Tablet

Beitrag von techprofi91 » Sa 31. Okt 2020, 18:14

Hallo,

ich war auch kein Freund vom Galaxy Tab 2. Aber die neueren Galaxy Tabs sind ja schon was anderes, als das 2013er Modell...

Martin

PCdoctor5
Beiträge: 6
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:28
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues eigenes Tablet

Beitrag von PCdoctor5 » Mi 11. Nov 2020, 16:04

Hallo an alle,

Da wir schon beim Thema sind und der Thread ein wenig älter ist: ich besitze das Galaxy Tab A 6 seit ein 2 Jahren. Allerdings macht der Akku bei meinem Gerät auch schlapp. Da wollte ich fragen, hat jemand schon das Galaxy Tab A 8.0 ausprobiert? Ich bin unentschlossen, ob es das Geld wert ist oder ob es bessere Alternativen gibt.

Danke schon mal fürs antworten! :)

Grüße, Julian

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2650
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Neues eigenes Tablet

Beitrag von takko » Mi 11. Nov 2020, 19:48

Die genannte Gerät sind ja im Prinzip alle gut, wie schon erwähnt sind die Akkus immer das Problem. Nach meiner Recherche kann man beim Tab A6 das Akku auch ersetzen, das ist nachhaltig und man kann das Gerät weiter nutzen bis es keinen Support mehr gibt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor takko für den Beitrag:
AlfaMS (Mi 11. Nov 2020, 19:58)
Bewertung: 25%

Benutzeravatar
techprofi91
Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 10:30
Betriebssystem: macOS Catalina
Virenscanner: Norton
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues eigenes Tablet

Beitrag von techprofi91 » Mi 18. Nov 2020, 17:51

Prinzipiell sind die Geräte ja nicht schlecht. Im Allgemeinen würde ich aber trotzdem sagen, dass ich ein Tablet leider nicht gebraucht kaufen würde. Deren Lebensdauer ist meistens nicht sehr lang und wenn da schon vor mir jemand das Gerät länger in Verwendung hatte, erwarte ich keine gute Leistung mehr.
Es wird vor allem einen Grund haben, wieso sich der Vorbesitzer davon trennt, meistens weil das Gerät einfach nicht mehr einwandfrei funktioniert :?

Ich finde, dass heimkinoheld.de tolle Artikel über diverse Geräte hat. Ich würde mich da mal etwas durchlesen, so findet man bestimmt das passende Gerät für sich bzw. du kannst dich super über verschiedene Geräte wie Smartphones oder Computer informieren.

LG

Michael

Benutzeravatar
techprofi91
Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 10:30
Betriebssystem: macOS Catalina
Virenscanner: Norton
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues eigenes Tablet

Beitrag von techprofi91 » Do 19. Nov 2020, 13:15

techprofi91 hat geschrieben:
Mi 18. Nov 2020, 17:51
Prinzipiell sind die Geräte ja nicht schlecht. Im Allgemeinen würde ich aber trotzdem sagen, dass ich ein Tablet leider nicht gebraucht kaufen würde. Deren Lebensdauer ist meistens nicht sehr lang und wenn da schon vor mir jemand das Gerät länger in Verwendung hatte, erwarte ich keine gute Leistung mehr.
Es wird vor allem einen Grund haben, wieso sich der Vorbesitzer davon trennt, meistens weil das Gerät einfach nicht mehr einwandfrei funktioniert :?

Ich finde, dass heimkinoheld.de tolle Artikel über diverse Geräte hat. Ich würde mich da mal etwas durchlesen, so findet man bestimmt das passende Gerät für sich bzw. du kannst dich super über verschiedene Geräte wie Smartphones oder Computer informieren.

LG

Michael

Ich würde hier gerne auch nochmal einen konkreten Artikel verlinken, denn ich hab mich auf der Homepage umgeschaut und finde diesen Artikel richtig gut und echt mega hilfreich: Link entfernt, verdacht auf Spam! takko

Es geht zwar nicht um ein Tablet, aber ich wollte darauf hinweisen, dass diese tragbaren DVD Player ein guter Ersatz dafür sind, wenn es nur heißt, dass man sich auf der Terasse auch gerne mal was ansehen möchte.

LG

joerg
Beiträge: 352
Registriert: So 24. Aug 2014, 23:06
Betriebssystem: WIN 7 Home
Virenscanner: Avira free Version
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues eigenes Tablet

Beitrag von joerg » Do 19. Nov 2020, 19:55

Im aktuellen Testheft der Stiftung Warentest (12/2020) stehen u.a. Testergebnisse zu Tablets. Einfach mal reinschauen.
Gruss Jörg :)

Antworten