Prepaid-Handy oder Smartphone?

Smartphone, Tablet und Co.
IndyBaskets
Beiträge: 906
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 08:35
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: Avira Free
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von IndyBaskets » Mi 3. Jun 2015, 16:41

ich gebe noch zu bedenken, dass zumindest das s3 mini nur android Updates bis 4.1.2 bekommt und dort die Browser Lücke klafft... http://www.heise.de/ct/artikel/Der-Andr ... 60903.html

Also wenn doch mal Internet wäre es denke ich sinnvoll nen neueres Handy zu nehmen. Wer weiß, was die in näherer Zukunft noch an Problemen finden.

NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von NoG » Mi 3. Jun 2015, 16:45

Sehr guter Hinweis! :top:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Thomson71261
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 15:59
Betriebssystem: Windows 7
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Thomson71261 » Mi 3. Jun 2015, 17:52

Mein Sohn hat sich vor kurzem ein Samsung S3 Neo gekauft und ist begeistert.
Kostenpunkt EUR 179,- bei Expert. Weiß aber nicht, ob es das noch dort gibt.
Da ist Android 4.4 Kitkat drauf.

Ich hab ja nur ein uraltes Handy zum Notfalltelefonieren...

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1767
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von AlfaMS » Mi 3. Jun 2015, 22:36

Nochmals Danke an alle, die hier ihre Meinung und Tipps geschrieben haben.
Ich habe hier zuhause DSL 16000 (na ja, fast), auf der Arbeit ebenfalls Internet über Festnetz, einen MP3-Player mit (leider) festverbautem Akku seit gut einem Jahr und eine kompakte Canon 12.1 Megapixel Kamera. *) Alles in einem Gerät wäre schon ganz nett gewesen, aber die Anschaffungs-, und dann auch selbst ohne Vertrag die zusätzlichen Kosten sind mir zu hoch. Immer erreichbar war noch nie mein Ziel, und wenn ich das Vorhandene an Hardware in meinen Rucksack packe geht es auch so ganz prima. Klar: Alles in einem Gerät wäre schon schön, aber nicht zu dem Preis.
*) Für größere Aufgaben eine besser ausgestattete Lumix mit 40x opt. Zoom.
Love is all you need.

uweli1967
Beiträge: 172
Registriert: Di 21. Apr 2015, 19:42
Betriebssystem: Win 7 64
Virenscanner: Avast Antivirus Free
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von uweli1967 » Mi 3. Jun 2015, 22:58

Nur so als Tipp AlfaMS(ich selbst habe kein Smartphone, nur ein Handy): es gibt doch Smartphones mit Android für deutlich unter 80 Euro: siehe hier oder auch: hier

>>> So postet man mit BBCode

Gruß takko ;-)
Zuletzt geändert von takko am Do 4. Jun 2015, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zwei Links verpackt und somit die Lesbarkeit verbesser.

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 194
Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:05
Betriebssystem: Windows 10-64bit
Virenscanner: Windows-Defender
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Mike » Mi 3. Jun 2015, 23:16

Uwe mit solchen billigen Geräten hat man nicht lange Spaß damit. ;)

uweli1967
Beiträge: 172
Registriert: Di 21. Apr 2015, 19:42
Betriebssystem: Win 7 64
Virenscanner: Avast Antivirus Free
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von uweli1967 » Mi 3. Jun 2015, 23:43

Kann ich nicht beurteilen Mike ich hab nur ein Swisstone BBM 550: klick mich :o :D das mir aber gefällt :top:
Zuletzt geändert von takko am Do 4. Jun 2015, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link verpackt und somit die Lesbarkeit verbesser.

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 194
Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:05
Betriebssystem: Windows 10-64bit
Virenscanner: Windows-Defender
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Mike » Do 4. Jun 2015, 09:51

Das ist ja ein Opa und Oma Telefon, so alt bist du doch gar noch nicht. :mrgreen:

Vollqoute entfernt: >>> Zitatregel

Gruß takko ;-)
Zuletzt geändert von takko am Do 4. Jun 2015, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitatregel eingefügt.

uweli1967
Beiträge: 172
Registriert: Di 21. Apr 2015, 19:42
Betriebssystem: Win 7 64
Virenscanner: Avast Antivirus Free
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von uweli1967 » Do 4. Jun 2015, 10:24

Aber man kann es gut bedienen Dank der größeren Tasten und meine Augen sind auch nicht mehr das was sie mal waren :o :D

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 194
Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:05
Betriebssystem: Windows 10-64bit
Virenscanner: Windows-Defender
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Mike » Do 4. Jun 2015, 10:37

Gut alles klar Opa Uwe, jeder wie er will. :P

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1767
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von AlfaMS » Do 4. Jun 2015, 21:15

Hm, das ursprünglich von mir favorisierte Galaxy S3 Neo ist morgen zur Neueröffnung (also Wiedereröffnung, ne?) des hiesigen Mediamarkts für 159 Euronen erhältlich. Wenn ich eins abbekomme schlage ich dann doch zu. Dazu eine Karte von Lidl Mobile für 7,99 monatlich ist doch noch tragbar.
Drückt bitte mal fest die Daumen. Leider müssen wir vormittags noch auf eine Lieferung eines Möbelhauses warten - Sessel und Zweisitzersofa nach 25 Jahren neu.
:|
Love is all you need.

Benutzeravatar
Carlus
Beiträge: 643
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Das Tor zur Welt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Carlus » Do 4. Jun 2015, 21:46

bei alfa ist der wohlstand ausgebrochen :o

nach 25 schon ne neue garnitur :mrgreen:

viel glück und noch mehr spaß beim einweihen... :top:
Gruß Carlus

Die Stimme ist eine menschliche Gabe. Sie sollte geschätzt und benutzt werden.
Kraftlosigkeit und Schweigen gehören zusammen.

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1767
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von AlfaMS » Do 4. Jun 2015, 21:50

Danke Carlus! :D
Love is all you need.

Benutzeravatar
Carlus
Beiträge: 643
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Das Tor zur Welt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Carlus » Do 4. Jun 2015, 22:00

öhm, noch was alfa...
Dazu eine Karte von Lidl Mobile für 7,99 monatlich ist doch noch tragbar
kommst du damit ohne weitere kosten auch ins internet?

auch wenn du es zur zeit noch nicht unbedingt vorhast, es kommt der tag wo du mit dem smarty ins netz möchtest. da wäre evtl ein angebot von web.de oder gmx zu überlegen.

sowas z.b. http://mobile.web.de/?ac=OM.PW.PW008K19873B7070a
gibt es bestimmt auch anderswo, aber der link stammt aus einer der werbemails, die ich von web.de öfters bekomme, gmx hat ähnliche angebote.
Gruß Carlus

Die Stimme ist eine menschliche Gabe. Sie sollte geschätzt und benutzt werden.
Kraftlosigkeit und Schweigen gehören zusammen.

Sandra78
Beiträge: 3462
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:07
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64 Bit
Virenscanner: McAfee SecurityCenter
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Sandra78 » Do 4. Jun 2015, 22:10

Carlus ..ja hat er

7.99 Euro/Monat2
Einmalig 9.99 Euro2 inkl. 10 Euro Startguthaben
300 Minuten/SMS2 inkl. Community-Flatrate
300 MB2 Internet-Flat
Monatlich kündbar2
10 Euro Startbonus = 111 Frei-Einheiten
25 Euro Extra-Guthaben bei Rufnummernmitnahme
Vorteile:
Flexibel telefonieren und SMS schreiben dank frei kombinierbarer Frei-Einheiten
Günstige 9 Cent je Min./SMS nach Verbrauch der Frei- Einheiten
Monatspreis wird bequem vom Bankkonto abgebucht
Tarifoptionen zubuchbar
Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel und um zu fliegen, müssen wir uns gegenseitig umarmen.

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1767
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von AlfaMS » Do 4. Jun 2015, 22:11

Zuhause werde ich WLAN installieren, und mit dem LIDL Mobile-Vertrag habe ich monatlich 300 MB Volumen, bevor herunter gedrosselt wird. Erst mal sehen wie es funkt.. ;)
Love is all you need.

Benutzeravatar
Carlus
Beiträge: 643
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Das Tor zur Welt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Carlus » Do 4. Jun 2015, 22:31

ok, mit 300 mb kommt man schon weiter, evtl ist damit ja auch das "schnelle" gemeint, wie bei mir und danach gedrosselt. aber sandra hat anscheind geguckt ;)
bei monatlich kündbar ist immer ok. hauptsache sie nehmen deine kündigung dann auch zur kenntnis, ich hab da so eigne erfahrungen mit nem stick von tchibo (lief auch über O2) :pfeif:
Gruß Carlus

Die Stimme ist eine menschliche Gabe. Sie sollte geschätzt und benutzt werden.
Kraftlosigkeit und Schweigen gehören zusammen.

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1767
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von AlfaMS » Do 4. Jun 2015, 22:43

/Beckenbauer:
Schaun mer ma.
/end Beckenbauer
:lol:
Love is all you need.

Roswitha
Beiträge: 100
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 17:29
Betriebssystem: Windows 7 Professional + Windows 10
Virenscanner: Avira Antivir
Wohnort: Kreis Marburg - Biedenkopf / Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Roswitha » Do 4. Jun 2015, 22:47

Ich habe ein Samsung Galaxy S 4 mini, bin sehr zufrieden damit. Wenn man über Nacht das Smartphone ausmacht, tagsüber nicht immer GPS, Sync und WLAN aktiviert hat, kann kann man auch die Akkulaufzeit verlängern. Ansonsten kann man, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, das Smartphone auch mal im Auto mit einem entsprechenden Ladekabel aufladen. Wenn man natürlich immer über das Internet per Handy verbunden sein will, dann sollte die WLAN-Funktion schon immer aktiviert sein, jedenfalls dort, wo man per WLAN ins Internet kann.

GPS mache ich nur an, wenn ich nachsehen will, wie das Wetter wird - oder, wenn ich auf der Tanken-App nachsehe, welche Tankstelle in der Nähe die günstigsten Preise hat. Danach wird direkt wieder deaktiviert. Sync wird bei mir auch nur bei Bedarf mal kurz eingeschaltet, weil das auch viel Energie braucht.

Roswitha
Beiträge: 100
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 17:29
Betriebssystem: Windows 7 Professional + Windows 10
Virenscanner: Avira Antivir
Wohnort: Kreis Marburg - Biedenkopf / Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Prepaid-Handy oder Smartphone?

Beitrag von Roswitha » Do 4. Jun 2015, 22:50

Prepaid-Handy oder Smartphone?

Das eine schließt das andere doch nicht aus! Viele Leute haben ein Smartphone - und verwenden darin eine Prepaid-Karte.

Antworten