Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Hier findest Du Hilfe bei Problemen mit Firefox, Internet Explorer, Chrome und all den anderen.
Antworten
Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 00:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von Elch » Fr 17. Mär 2017, 23:23

Wir haben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, doch jemanden hier im Forum, der hin und wieder zum Sehen Vergrößerung braucht. Da möchte ich doch mal darauf hinweisen, dass sich der Firefox kinderleicht in eine Lupe verwandeln lässt. (STRG drücken und mit dem Mausrad für die Vergrößerung drehen, zurück auf Standard mit STRG und die Null, also die Zahl gleichzeitig drücken.) Normalerweise ist diese Lupe aber auf 300 Prozent beschränkt. Lässt sich aber beliebig aufbohren, sagen wir mal beispielsweise auf 1000 Prozent.

Das geht so:

in die Adressleiste eingeben:

Code: Alles auswählen

about:config
Es kommt eine Warnung dass man es verfummeln könnte. Aber Bange machen gilt nicht!
Dann kann man das Suchfeld nutzen und gibt dort ein:

Code: Alles auswählen

zoom.maxPercent
Da findet sich dann der default Eintrag zoom.maxPercent mit 300 Prozent.
Dort dann ein Rechtsklick mit der Maus drauf, "Bearbeiten" wählen und die gewünschte Prozentzahl eintragen.

Die geänderten Einträge landen übrigens alle im prefs.js im Profilverzeichnis vom Firefox. Man kann also auch zuvor mal ein Backup von prefs.js machen, oder falls etwas so arg schief geht, dass der Firefox nicht mehr startet die prefs.js mit einem Texteditor bearbeiten. Also etwa den zuletzt geänderten Eintrag löschen, falls der schief gegangen sein sollte.

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1366
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von Morgaine » Sa 18. Mär 2017, 13:18

Interessanter Weg, danke.

Wobei ich darauf hinweisen möchte, dass Veränderungen dieser Art schon ziemliche Konzentration und etwas Routine erfordern. In vorhandenen Systemen derart tief rumbasteln ist nicht jedermanns Sache. Von daher ist durchaus Vorsicht geboten!
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3140
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von Nobbi » Sa 18. Mär 2017, 15:53

Nun es geht auch "einfacher".
Und ohne ins System einzugreifen.

1.
Oben rechts über der Menüleiste FAQ ... ... direkt über Impressum gibt es die Möglichkeit die Schriftgröße zu ändern. Linker Pfeil nach unten verkleinern - rechter Pfeil nach oben vergrößern.

2.
Nach klick auf das Hamburger-Zeichen, die drei Striche,
kann man mit - bzw. + die gerade offene Seite verkleinern bzw. vergrößern.

Und das bleibt so lange eingestellt bis man es ändert.
Also auch wenn der Firefox geschlossen wird.
Beim öffnen ist die vorgewählte Prozentzahl immer noch da.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Win 10 Home-1803[64 Bit]-Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Firefox 62.0.2-Thunderbird 60.0-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-TabletPC

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1366
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von Morgaine » Sa 18. Mär 2017, 20:46

Nobbi, um sicher zu gehen, dass es richtig einsortiert wird:

Bei "1." beziehst du dich auf das Forum - bei "2." auf den Firefox - richtig?
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3140
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von Nobbi » Sa 18. Mär 2017, 21:02

Ja, so ist es.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Win 10 Home-1803[64 Bit]-Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Firefox 62.0.2-Thunderbird 60.0-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-TabletPC

Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 00:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von Elch » Sa 18. Mär 2017, 22:01

Was die Firefox Lupenfunktionsteuerung über das Firefox Menü betrifft, die ist hart auf 300 Prozent beschränkt, da nutzt dann auch das freischalten auf 1000 Prozent nichts. Nur mit STRG und am Mauscrollrad drehen lassen sich die erhöhten Prozentzahlen bei der Vergrößerung erreichen. Auch bleibt die Vergrößerung mittels Mauscrollrad bestehen, auch bei einen Firefox Neustart. Erst ein zurücksetzen auf Normalgröße stellt auch tatsächlich auf Normalgröße zurück. Bei der Beständigkeit der Lupenfunktion, ob Mausrad oder über Menü, gibt es da also keinen Unterschied, jedoch bietet nur das Vergrößern mittels Mausrad die Freiheit die erhöhte Vergrößerung auch tatsächlich zu erreichen.

Noch mal zum sichern der prefs.js zurück: das Profilverzeichnis vom Firefox findet sich leicht über about:profiles in die Adressleiste vom Firefox eingeben. Dort ist dann auch ein Knopf, der direkt den jeweiligen Dateimanager öffnet und das Firefox-Profil-Verzeichnis anzeigt. (Es wird auch das Cache Verzeichnis angezeigt, aber das ist nicht das Verzeichnis in dem die prefs.js wohnt.) Wenn der Dateimanager komfortabel ist, dann hat er eine Such- und Filterfunktion, wie etwa der KDE-Dolphin, da gibt man dann einfach prefs.js ein und der Dateimanager zeigt dann die prefs.js Datei(en). Für das Backup reicht dann ganz profan die Datei zu kopieren und etwa als pefs.js.Datum.Backup abzuspeichen. Kann man auch dort im Verzeichnis einfach liegen lassen, der Firefox stört sich nicht daran und man findet sie schnell wieder, falls man sie mal braucht. Datum ersetzt man natürlich mit dem gerade relevanten Datum, am besten in der Form JahrMonatTag, eventuell noch Uhrzeit einbauen, wenn viel schrittweise an einem Tag experimentiert werden will.

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3140
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von Nobbi » So 19. Mär 2017, 01:33

Nun wer sich das traut, bitte schön.

Letztendlich muss aber jeder selber entscheiden welche der Möglichkeiten zum Ziel führen.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Win 10 Home-1803[64 Bit]-Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Firefox 62.0.2-Thunderbird 60.0-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-TabletPC

NoG
Moderator
Beiträge: 7197
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von NoG » So 19. Mär 2017, 19:13

Nobbi, es hilft ja nunmal nix, dass man nicht anders zu einer groesseren Vergroesserung kommt, als ueber den von Elch genannten weg. Wenn man das will/braucht, dann muss man den Weg gehen.
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3140
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Firefox - die Firefox-Lupe Funktion aufbohren

Beitrag von Nobbi » So 19. Mär 2017, 19:41

Deswegen habe ich ja geschrieben
Nobbi hat geschrieben:...

Letztendlich muss aber jeder selber entscheiden welche der Möglichkeiten zum Ziel führen.
Also wie es der jenige für sich braucht.

Elch hat seine Möglichkeit genannt und ich meine.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)Win 10 Home-1803[64 Bit]-Laptop-AMD Dual-Core E1-2500-1,4GHz-2 GB DDR3 L-320 GB HDD-Firefox 62.0.2-Thunderbird 60.0-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-TabletPC

Antworten