Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

Problemlösung oder neue Probleme?

Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 34644 von Linuxmint » Mi 14. Jun 2017, 19:23

Hallo
Laut Heise
wird MS mit dem nächsten Grossen das
SMB abschaffen wegen den
grossen lücken.
das hätten lieber Früher machen Sollen. :grummel: :?:


https://m.heise.de/newsticker/meldung/W ... 43127.html


Edit1:

Titel von "SMB" in "Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB" geändert.

Bitte wähle in Zukunft aussagekräftige Thread Titel.

takko
Zuletzt geändert von Morgaine am Do 15. Jun 2017, 19:13, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit1
Linuxmint
 
Beiträge: 229
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Linuxmint.18.1 Mate

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB

BeitragBeitragsNr: 34647 von Morgaine » Do 15. Jun 2017, 14:31

Wobei es bei dieser Meldung um die Abschaffung des SMB1 geht !


Nachtrag:
SMB = https://de.wikipedia.org/wiki/Server_Message_Block
~ Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. ~ [Albert Einstein]
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB

BeitragBeitragsNr: 34649 von wanderer » Do 15. Jun 2017, 15:59

Hallo,

Morgaine hat geschrieben:Wobei es bei dieser Meldung um die Abschaffung des SMB1 geht !


So stimmt es :!:
Da wird *natürlich* das Netzwerkprotokoll SMB keineswegs abgeschafft - das ist totaler Quatsch!

Ab dem Herbst soll das bereits über 30 Jahre alte Protokoll in Neuinstallationen von Windows standardmäßig deaktiviert sein. Ausgeliefert wird es weiterhin! Es ist dann eben nur nicht mehr *aktiv*.

Bild

SMB liegt schon länger in der Version 3 vor. Es beherrscht nun die längst fällige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und unterstützt Samba 4.3.

SMB-1 ist obsolet! Es wird nur noch für ältere Third-Party-Programme benötigt. Jeder, der Hirn hat schaltet es bei sich auf dem Rechner ab! {außer es wird doch noch dringend benötigt} Microsofts Betriebssysteme sind schon seit Windows Vista nicht mehr auf SMB1 angewiesen.

SMB-1 ist unsicher - es ermöglicht Remote Code Executions und Denial of Service-Atacken. Mit SMB-1 verliert man die key-Protection, Security downgrade Attacks sind hiermit noch möglich und MiTM-Angriffe ebenfalls.
SMB-1 ist heutzutage weder modern noch effizient. Des weiteren ist es nicht mehr gebräuchlich (außer auf WIN XP oder WS2003).

Gerade Betreiber eines Servers sollten SMB-1 *eigenhändig* abschalten! [WIN Installationen vor Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 können SMB-1 nicht deinstallieren].

Wer also keinen asbach-uralt Drucker oder dergleichen hat und auch keine antik-Software nutzt die einen Network Neighborhood Master voraussetzt sollte auf dieses überkommene Server Message Block-Protokoll 1 verzichten!

Selbstredend wird SMB (in Version 3x) auch weiterhin zwingend in allen Windowsinstallationen vorausgesetzt und ebenso genutzt, da es unersetzbar ist.

MfG
- - -
Benutzeravatar
wanderer
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 34650 von Morgaine » Do 15. Jun 2017, 19:27

Danke wanderer, nun verstehe ich das Ganze ein ganz klein bisschen besser; mein Englisch reicht sehr oft nicht weit bei technischen Texten.

Microsofts Betriebssysteme sind schon seit Windows Vista nicht mehr auf SMB1 angewiesen, zahlreiche Anwendungen von Drittanbietern dagegen schon. Eine unvollständige Liste findet sich ebenfalls in Pyles Blogbeitrag.

Den Blog habe ich sogar gefunden :P :mrgreen: und möchte das SMB1 auf meinem Win7-System deaktivieren. Bloß wo?! "Windows-Features"...hm... :denk: In "Dienste" habe ich nichts gefunden. Wo liegt das denn in einem deutschsprachigen Windows?


Die "unvollständige Liste" in NedPyle's Blog ist total mickrig. Hatte auf eine Übersicht von mehreren Programmen gehofft, so dass ein ganz normaler User dann vergleichen kann. Blöd :roll:
~ Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. ~ [Albert Einstein]
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 34657 von wanderer » Fr 16. Jun 2017, 23:04

Hy Morgaine,

wie erwähnt kann man unter WIN7 das SMB-1 Protokoll nicht deinstallieren, nur abschalten.

In den "Windows Features" ist es erst ab Windows 8.1 zu finden.

Unter Windows 7 kann man aber das Kommandozeilentool sc.exe verwenden. Hierfür muß man die cmd mit administrativen Rechten starten und anschließend die folgenden Befehle ausführen:

sc.exe config lanmanworkstation depend= bowser/mrxsmb20/nsi

sc.exe config mrxsmb10 start= disabled


Nach einem Neustart ist dann SMB-1 deaktiviert. ;)
{geht also schneller als Kaffekochen :top: }

MfG
- - -
Benutzeravatar
wanderer
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 34675 von Morgaine » Mi 21. Jun 2017, 17:55

Servus Vic - und vielen Dank :love: für die Info und Anleitung.

Konnte mich leider nicht früher damit befassen.
Am kommenden Wochenende setze ich um und melde mich nach dem "Kaffeekochen" :D wieder.

VG, Morgaine
~ Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. ~ [Albert Einstein]
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 34737 von Morgaine » So 25. Jun 2017, 16:14

Nun wollte ich es anhand deiner Anleitung umsetzen, Vic, und bleib schon ganz am Anfang stecken :( Weil ich das Folgende so gar nicht verstehe:

wanderer hat geschrieben:Unter Windows 7 kann man aber das Kommandozeilentool sc.exe verwenden. Hierfür muß man die cmd mit administrativen Rechten starten

cmd starten? Wo? :denk:

Danke für Info :)
Morgaine
die mit dem Blackout zu "cmd"
~ Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. ~ [Albert Einstein]
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 34738 von rajo » So 25. Jun 2017, 17:23

Morgaine
das ist hier :
C:\Windows\System32\cmd.exe
mit Mausrechtsklick kannst du es gerne als Verknüpfung in dein Startmenü oder aud die Taslleiste legen .
Startmenü ist besser, weil dort geht auch dann der Aufruf mit Adminrechten.
Bild

Gruss und Servus :love:
Benutzeravatar
rajo
Moderator
 
Beiträge: 717
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:19
Wohnort: zur Pforte des Glücks ( Hamminkeln ) :)
Betriebssystem: Linux und Windows -

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 34739 von Morgaine » So 25. Jun 2017, 19:47

Aaaah - daaankeeee lieber Rajo :love:
~ Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. ~ [Albert Einstein]
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 34748 von Morgaine » Mo 26. Jun 2017, 12:47

Erledigt :perfekt:
War wirklich schneller als Kaffeekochen :D , nachdem Rajo meine Gedächtnislücke zu cmd geschlossen hatte.

"Sollte" man einen Unterschied bemerken nach dieser Deaktivierung?
Ich vermute zwar, dass nein, da es ja zwei neuere SMB-Versionen gibt. Aber man weiß ja nie - und dieser Bereich von Windows ist so gar nicht meins ;).
~ Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. ~ [Albert Einstein]
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 35222 von NoG » Sa 29. Jul 2017, 20:41

Solange Du keine alte (oder gelumpig programmierte) Hardware einsetzt, wirst Du nichts davon merken.

Ausser, Dein Rechner haengt in einem Netzwerk und alle um Dich herum fangen irgendwann an zu kreischen, waehrend bei Dir alles erste Sahne ist. ;)
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6728
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Abschaffung des Netzwerkprotokolls SMB1

BeitragBeitragsNr: 35244 von wanderer » Mo 31. Jul 2017, 21:27

Hallo,

Morgaine hat geschrieben:Sollte" man einen Unterschied bemerken nach dieser Deaktivierung?
Ich vermute zwar, dass nein, da es ja zwei neuere SMB-Versionen gibt. ...


"Merken" tut man primär Nichts.
Ich fahre kein WIN 7 {kann daher nicht nachsehen}, jedoch dürfte der folgende Registrierungsschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\ParametersRegistrierungseintrag: SMB1
REG_DWORD: 0 (= Deaktiviert)
REG_DWORD: 0
Standardwert: 0

so erscheinen.

NoG hat geschrieben: ... Ausser, Dein Rechner haengt in einem Netzwerk und alle um Dich herum fangen irgendwann an zu kreischen, waehrend bei Dir alles erste Sahne ist. ;)

Das ist nicht zu erwarten, da dieser Rechner wahrscheinlich weder als Server, noch als Proxi läuft. - Selbst wenn, wäre es höchst verwunderlich, da Microsofts Betriebssysteme schon seit Windows Vista nicht mehr auf SMB1 angewiesen sind, zahlreiche {überalterte} Anwendungen von Drittanbietern dagegen schon.

MfG
- - -
Benutzeravatar
wanderer
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?


Zurück zu Ankündigungen, Diskussionen und Fragen zu Updates

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast