Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Hier wird Dir geholfen, Viren, Trojaner und andere unerwünschte Programme von Deinem Rechner zu entfernen.
Antworten
Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 424
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von longriver » So 15. Nov 2020, 14:29

Hallo zusammen,
sorry, ich weiß nicht wo ich das Folgende eingruppieren kann:

Am 08.11.bekam ich die Mail einer Bekannten hier genannt (M) mit der Bekanntgabe ihrer neuen Mailadresse. Mitte der Woche bekam ich einen Anruf von einer Bekannten, die mich fragte, wieso ich ihre Mailadresse an M weitergegeben hätte. Hatte ich nicht! In einem Telefonat mit M konnte ich klären, dass sich in ihrem virtuellen Adressbuch 19 Mailadressen aus meinen Kontakten befinden. Alles Leute, die sie gar nicht kennt! Da sie nicht besonders fit ist in diesen EDV Sachen, hat ein Verwandter diese Rundmail für sie bearbeitet. Sie selbst hat sich über die vielen Adressen in ihrem Verteiler gewundert, hat natürlich keinen Bezug zu mir hergestellt, wie auch. Da sie aber kürzlich nach Bayern umgezogen ist und durch den Eintritt in einen Sportverein neue Kontaktadressen zugeschickt bekommen hatte, konnte sie nicht feststellen woher diese neuen Adressen kamen. Sie hat sich etwas gewundert, dass die Adressen in ihrem Adressbuch eingetragen waren.

Also meine Frage: Wie können Adressen aus meinen Kontakten im Adressbuch einer anderen Person auftauchen, ohne, dass sie dort hingeschickt wurden und von ihr ja auch nicht individuell erfasst wurden? In einem Fall konnte ich herausfinden, dass die Mailadresse nicht aktuell ist und so nicht mehr in meinem Adressbuch vorhanden ist.

Rückfragen bei meinem Provider führten zu der Aussage, so etwas hätten sie noch nie gehört und GData fühlt sich auch nicht zuständig.
Ihr seid also meine letzte Hoffnung. Wer hat soetwas schon mal gehört bzw. erlebt. :ka:
longriver

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2650
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von takko » So 15. Nov 2020, 22:16

Um welchen E-Mail Provider handelt es sich denn, also bei (M) und der Anderen Bekannten?

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 424
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von longriver » So 15. Nov 2020, 22:49

M hat hat nach dem Umzug zu Vodafone gewechselt. Die übernommenen Adressem sind von ganz unterschiedlichen Providern.

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 424
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von longriver » So 15. Nov 2020, 23:13

Noch ein Nachtrag, ich bin jetzt etwas verunsichert. Kann ich meinen Provider hier so einfach nennen?

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4068
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von Nobbi » Mo 16. Nov 2020, 11:51

Hast Du doch auch im vorherigen Beitrag genannt welchen Provider M hat. (Vodafone)
Die Nennung ist also kein Problem.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Win 10 Home 20H2 - [64 Bit] Firefox 83.0 - Thunderbird 78.5.1 - [Lenovo Tablet A10]

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 424
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von longriver » Mo 16. Nov 2020, 12:56

Okay, mein Provider ist auch Vodafone. Interessant ist vielleicht noch, dass es sich wohl um ältere Datensätze handelt, denn einige von Ihnen stehen nicht mehr so wie genutzt in meinen aktuellen Kontakten.

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2650
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von takko » Mo 16. Nov 2020, 19:00

Dein oben geschilderter Fall ist mir vollkommen schleierhaft, kann eigentlich so nicht eintreten, das sich einfach E-Mailadressen ins Adressbuch bei Vodafone eintragen. Ich habe hier auch 2 Arcor (Vodafone) E-Mail Konten und da sind nur Einträge vorhanden die ich selbst dort angelegt habe. Hat (M) vorher, also die Alte E-Mailadresse, auch bei Arcor bzw. bei Vodafon gehabt? Vielleicht wurde das alte E-Mailkonto ins neue Konto übertragen bzw. migriert, das kann ich mir schon eher vorstellen.

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 424
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von longriver » Mo 16. Nov 2020, 20:03

Das ist tatsächlich sehr dubios. M kennt keinen von den diesen Leuten aus meinem Verteiler. Sie hat sich gewundert, dass sie so viele Adressen in ihrem Verteiler hat, die sie nicht kennt und auch nicht selbst angelegt hatte. Dabei war es Zufall, dass sie durch den Eintritt in ihren neuen Sportverein einige wenige Mailadressen zugeschickt bekommen und auch selbst angelegt hatte.

Es gab keine Rundmail meinerseits, zumal die Mehrzahl der Leute aus meinem Verteiler nichts miteinanderzu tun hat und sich auch nur zum Teil untereinander kennt.

Interessant ist vielleicht, dass M kürzlich von T-Online zu Vodafone gewechselt ist und das durch eine E-Mail an alle Menschen in ihrem Verteiler bekanntgegeben hat. Sie konnte übrigens fast ihre T-Online Adresse beibehalten, bis auf einen Punkt, der durch einen Bindestrich ersetzt wurde.

Ein einziger aus meinem Bekanntenkreis hat auf die Mail reagiert. Von anderen habe ich inzwischen gehört, dass sie die Mail gelöscht hatten, da unbekannter Absender. Ich habe einige Tage nach Bekanntwerden dieser Panne an alle Betroffenen geschrieben und die Sache, soweit möglich, erklärt. Dabei war eine Mail nicht zustellbar, wegen eines Fahlers. D.h. einige Adressen waren veraltet und in diesem Fall sogar fehlerhaft, da ich in die aktuelle Adresse versehentlich einen Fehler eingebaut hatte. :ka: :ka: :ka:

Ich habe bei Vodafone meine Zugangsdaten geändert und versuche jetzt das E-Mail-Konto zu ändern, was mir bisher noch nicht gelungen ist. Muss das Konto die gleichen Zugangsdaten haben wie der Internetzugang bei Vodafone? Auf dem PC kann ich keine Mails mehr abrufen, nur noch auf dem Smartphone. Immerhin!

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2650
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von takko » Di 17. Nov 2020, 18:09

(M) soll alle unbekannten E-Mail Adressen löschen und gut is.

Wie hast du in der Vergangenheit Deine E-Mails abgerufen, per einen POP3 Clienten oder direkt über die Webseite. Falls Du es per POP3 gemacht hast, dann müsstest Du ggf. die Serverdaten neu eingeben.

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 424
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hackerangriff oder wie kann das sonst gehen?

Beitrag von longriver » Di 17. Nov 2020, 19:16

Vielen Dank! M hat die Aressen bereits gelöscht und ich werde versuchen den Server neu einzurichten.

Longriver

Antworten