Mail von "Instagram"

Hier wird Dir geholfen, Viren, Trojaner und andere unerwünschte Programme von Deinem Rechner zu entfernen.

Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31848 von IndyBaskets » Mo 14. Nov 2016, 08:51

Hallo,

hab heute eine Mail von Instagram bekommen.
Absender war: no-reply@mail.instagram.com <- die scheint sogar echt zu sein.
Header hab ich nicht geschaut, weil ich mich nicht getraut habe sie zu öffnen, sondern sie gleich gelöscht habe.

Betreff war irgendwie: Willkommen bei Instagram (Name)! Bitte bestätigen Sie Ihre e-Mail Adresse

Als Name haben Sie einfach das verwendet, was vor dem @ stand. Allerdings mit einem Punkt dazwischen. Vielleicht war das auch mal wieder der Typ, dessen Mutter mir gerne mal Mails schickt, weil sie diesen Punkt vergisst ;)

Hat von euch auch jemand sowas in letzter Zeit bekommen. Gehe mal von Phishing aus oder es hat sich jemand vertippt bei der Angabe der Mail-Adresse oder wie seht ihr das? In Zukunft einfach weiter löschen?

Danke Indy

P.S.: Ich bin natürlich niemals bei instagram gewesen. Gleiches gilt für Facebook, Twitter, etc. ;)
IndyBaskets
 
Beiträge: 888
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 08:35
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: Avira Free

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31854 von NoG » Mo 14. Nov 2016, 12:15

Sowas habe ich vor ein paar Wochen von Facebook bekommen.

Finde ich auch ziemlich seltsam, da der Account ja bestaetigt werden muss... Oder klicken das dann wirklich willenlos Leute an? :denk:
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6929
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31856 von IndyBaskets » Mo 14. Nov 2016, 12:17

Könnte evtl. sein, dass Leute das einfach anklicken, aber was habe ich da für einen Vorteil von?
IndyBaskets
 
Beiträge: 888
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 08:35
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: Avira Free

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31857 von NoG » Mo 14. Nov 2016, 12:18

Du keinen. Aber diejenigen, die das angestossen haben, haben dann einen Fake-Account.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6929
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31858 von IndyBaskets » Mo 14. Nov 2016, 12:20

ok das stimmt. Aber wäre nicht einmal mein aktueller name, weil der sich ja nach der Hochzeit geändert hat :D
IndyBaskets
 
Beiträge: 888
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 08:35
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: Avira Free

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31859 von takko » Mo 14. Nov 2016, 12:20

Wenn man sich nirgendwo registriert hat, dann sind derartige E-Mails sehr wahrscheinlich gefälscht. Ich lösche so was immer.
Benutzeravatar
takko
Moderator
 
Beiträge: 2170
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31860 von IndyBaskets » Mo 14. Nov 2016, 12:23

hab ich ja auch vorsichtshalber gemacht, weil ich auch an phishing dachte.
IndyBaskets
 
Beiträge: 888
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 08:35
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: Avira Free

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31949 von IndyBaskets » Fr 18. Nov 2016, 08:39

jetzt hatte ich nochmal eine von instagram bekommen, dass ich mir ja die posts von leuten anschauen soll, die ich aber nicht kenne ;)

Hab ich wieder gelöscht, allerdings stellt sich langsam die Frage, ob man doch mal eine Mail aufmachen soll und gucken soll ob die echt ist. Geh ich aus eurer Sicht beim öffnen schon ein Risiko ein?

Oder soll ich einfach dies machen? https://help.instagram.com/contact/151081798582137 bzw. erst abwarten ob jetzt Ruhe ist?
IndyBaskets
 
Beiträge: 888
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 08:35
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: Avira Free

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31951 von phoenix66 » Fr 18. Nov 2016, 10:15

bei mir war das mit Facebook ähnlich. Du wirst nach Öffnen der Mail zur Anmeldung/ Rwegistrierung ermuntert. Hüte dich also, auf sowas zu antworten. Facebook hat mich fast ein Jahr lang genervt bis ich den Account gelöscht habe. Wen sie einmal haben, den lassen sie nie weider los( einmal Facebook < immer Facebook).

warnende Grüße phoenix66
Win 7 professional(64bit); Linuxmint-18.1 cinnamon (64bit)
Benutzeravatar
phoenix66
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 18:33
Wohnort: Gera
Betriebssystem: Windows 7 Prof (64bit) S ;
Virenscanner: Avast Zen Free

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31953 von IndyBaskets » Fr 18. Nov 2016, 11:11

hhmm klingt ja nervig. hatte das glaub ich mal mit vimeo oder so. das legte sich nach 1-2 monaten.

Hab auch mal wieder das Passwort des Accounts geändert. Wobei nach einem Zugriff auf den Account siehts ja nicht aus.
IndyBaskets
 
Beiträge: 888
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 08:35
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: Avira Free

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31956 von NoG » Fr 18. Nov 2016, 18:59

Nein, takko, zumindest in meinem Fall mit Facebook sind die E-Mails definitiv echt.

Und es geht dabei ja nicht darum, dass man sich anmelden soll, sondern dass mit der eigenen E-Mail-Adresse eine Anmeldung durchgefuehrt wurde.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6929
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31964 von IndyBaskets » Sa 19. Nov 2016, 08:58

hörte das bei dir denn irgendwann auf NoG? Oder hast du nur die eine Mail bekommen?

Ich meine etwas kann ich noch warten, aber ewig würde ich ungern Mails von denen bekommen. Soll ich sonst, wenn es nicht besser wird die Mail mal über die Website melden?
IndyBaskets
 
Beiträge: 888
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 08:35
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: Avira Free

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 31966 von NoG » Sa 19. Nov 2016, 11:46

Facebook war da sehr anhaenglich. Haben "mir" immer wieder E-Mails geschrieben, dass ich eine neue Mitteilung im Account haette und mich doch mal anmelden soll. Diese Saftnasen! Anmelden ging naemlich nicht, weil der Account gesperrt war. :wand:

Seit zwei Wochen ist Ruhe - Toi, toi, toi! :pfeif:
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6929
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Mail von "Instagram"

BeitragBeitragsNr: 32022 von Morgaine » Do 24. Nov 2016, 18:05

IndyBaskets hat geschrieben:Ich meine etwas kann ich noch warten, aber ewig würde ich ungern Mails von denen bekommen.
Na ja... was ist dabei, von denen Mails zu bekommen und sie ungeöffnet sofort und direkt (!) zu löschen? Dauert vielleicht ein paar Wochen und dann ist meist Ruh'. Bei mir jedenfalls.
Klar, nervig ist es - aber gibt es nicht Schlimmeres? ;)


IndyBaskets hat geschrieben:Soll ich sonst, wenn es nicht besser wird die Mail mal über die Website melden?
Würde ich auf gar keinen Fall machen!
Damit bestätigst du nämlich deine echte Existenz und schwupp, sie haben ihr erstes Ziel erreicht. Instagram sowieso nicht; und wenn sie es nicht selbst waren erst recht nicht!

Meine Meinung ;) :)

Edit1
Thema geschlossen da keine Rückmeldung mehr kam. Wenn der Thread wieder geöffnet werden soll, dann bitte eine Nachricht an einen Moderator senden.
Zuletzt geändert von takko am So 26. Mär 2017, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit1
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 08:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security


Zurück zu Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast