Der ganz grosse chinesische Bruder

Denn jeder hat etwas zu verbergen...
Antworten
NoG
Moderator
Beiträge: 7196
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von NoG » Mi 29. Nov 2017, 23:14

Ich haette ja nie gedacht, dass ich mal einen Bento-Artikel verlinken wuerde, aber der ist wirklich ebenso lesenswert wie erschreckend:
http://www.bento.de/politik/china-plant ... en-1891016

Und es sollte keiner glauben, dass so etwas hier so gaenzlich unmoeglich waere...
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
phoenix66
Beiträge: 1070
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 19:33
Betriebssystem: Windows 7 Prof (64bit) S ;
Virenscanner: Avast Zen Free
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von phoenix66 » Do 30. Nov 2017, 08:54

so ähnliches betrieb in der DDR die SED und die Stasi, nur nicht elektronisch und digital. Ich meide deshalb auch die sozialen Netzwerke, weil ich mir viel Ärger ersparen möchte. Dort sind bekanntlich die staatlichen Überwachungsmechanismen aktiv. :denk:

Gruß phoenix66
Win 7 professional(64bit); Linuxmint-19 cinnamon (64bit)

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1366
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von Morgaine » Do 30. Nov 2017, 12:04

Ach phoenix, nicht nur dort...

NoG hat geschrieben:Ich haette ja nie gedacht, dass ich mal einen Bento-Artikel verlinken wuerde
Wenn ich alles richtig gelesen habe, könnte man auch zur FAZ verlinken ;); steht so ziemlich das gleiche (oder das selbe? :denk: ) drin.

Hammer das Thema und hier definitiv NICHT unmöglich :evil:
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

Benutzeravatar
klausi1944
Beiträge: 1894
Registriert: So 24. Aug 2014, 19:02
Betriebssystem: Win 8.1 64 bit Bing, Win 7 Hom Prem 64 bit, SP 1
Virenscanner: Avira free- Avira Connect
Wohnort: Chemnitz, Sachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von klausi1944 » Do 30. Nov 2017, 14:33

phoenix66 hat geschrieben:so ähnliches betrieb in der DDR die SED und die Stasi, nur nicht elektronisch und digital.
Gruß phoenix66
Ja, das kenne ich auch: meine Madam war mal für eine Auszeichnung (Clara Zetkin-Medaille) vorgeschlagen. Durch einige kritische Bemerkungen war dann alles vorbei. :grummel:
Rühre die Laute nicht, wenn ringsum Trommeln erschallen; führen Narren das Wort, schweiget der Weisere still. (Johann Gottfried Herder)

NoG
Moderator
Beiträge: 7196
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von NoG » Do 30. Nov 2017, 22:13

Stimmt, Morgaine! Aber ich war dann doch zu faul zum Suchen... ;)

Der Hinweis auf Stasi etc ist zweifellos richtig, was dort anscheinend geplant wird, duerfte in den Auswirkungen aber noch um Dimensionen schlimmer werden. Als Stichwort sag' ich nur mal "IP-Telephonie"... :pfeif:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
phoenix66
Beiträge: 1070
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 19:33
Betriebssystem: Windows 7 Prof (64bit) S ;
Virenscanner: Avast Zen Free
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von phoenix66 » Fr 1. Dez 2017, 10:09

ich wohnte bis zur Wende nur 200 m vom Stasi-Gebäudekomplex entfernt und kannte auch einige Mitarbeiter. Dort waren im Innen-und Außendienst 51 000 Leute beschäftigt. Sie hatten in ihrem eingezäunten Grundstück alles, was der Mensch so braucht( eine kleine Armee, Einkaufszentrum, Ambulanz, eine Theaterbühne sowie eine KFZ-Werkstatt. Vom Dach meiner Garage konnte ich sogar in das Grundstück hineinsehen. Aber das war wegen der Wachposten nicht ratsam und wurde als Spionage gewertet. Ich könnte zum Thema noch einiges schreiben, aber das führt zu weit.

Gruß phoenix66
Win 7 professional(64bit); Linuxmint-19 cinnamon (64bit)

Benutzeravatar
klausi1944
Beiträge: 1894
Registriert: So 24. Aug 2014, 19:02
Betriebssystem: Win 8.1 64 bit Bing, Win 7 Hom Prem 64 bit, SP 1
Virenscanner: Avira free- Avira Connect
Wohnort: Chemnitz, Sachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von klausi1944 » Fr 1. Dez 2017, 18:31

Hi, hi, am lustigsten war es, wenn man als Verkehrspolizist einen PKW wegen eines Verkehrsdeliktes anhielt und der Fahrer sofort seinen Ausweis (an einer Kette befestigt) zog.
Aber das half alles nichts, es musste bezahlt werden. Ei, was war das für ein Spass. Naja, Aussprachen gab es dann auch, wegen deren Beschwerden, aber bezahlen mussten sie trotzdem. :lol:
Rühre die Laute nicht, wenn ringsum Trommeln erschallen; führen Narren das Wort, schweiget der Weisere still. (Johann Gottfried Herder)

Benutzeravatar
Rle
Beiträge: 296
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:35
Betriebssystem: Win XP + 8.1
Virenscanner: Avira Free Antivirus 8
Wohnort: Vor dem Tor zur Welt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von Rle » Fr 1. Dez 2017, 23:24

NoG hat geschrieben:Und es sollte keiner glauben, dass so etwas hier so gaenzlich unmoeglich waere...
Morgaine hat geschrieben:Hammer das Thema und hier definitiv NICHT unmöglich :evil:
De Maizière will Backdoors in Autos und Fernsehern - und noch mehr
http://winfuture.de/news,100864.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 81209.html

Automatisierte Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 03026.html

Bayer stoppt Gesichtserkennung in Apotheken
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 80559.html

Facebook will Gesichter sehen
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/face ... 80856.html

Nutzer sollen Facebook ihre Nacktfotos schicken
http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/fac ... 76983.html

Porsche: Zusätzliche Auto-Features bald gegen Gebühr zum Download
http://winfuture.de/news,100802.html

https://www.gif-paradies.de/gifs/mensch ... e_0193.gifhttps://www.gif-paradies.de/gifs/scienc ... x_0013.gifhttp://www.gifmania.com.de/Animierte-Gi ... -88568.gif
https://www.cosgan.de/images/more/bigs/i033.gif

Benutzeravatar
Rle
Beiträge: 296
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:35
Betriebssystem: Win XP + 8.1
Virenscanner: Avira Free Antivirus 8
Wohnort: Vor dem Tor zur Welt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von Rle » Sa 2. Dez 2017, 00:06

Einen Zwei hab ich noch
Bayern will Gesichtserkennung als Fahndungsmaßnahme ausweiten
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 06001.html

Gesichtserkennung: Händler verfolgen Kunden
https://www.pressetext.com/news/20121115013

https://abload.de/thumb/sampleqpksv.gif

https://www.cosgan.de/images/midi/boese/u020.gif

Benutzeravatar
wanderer
Beiträge: 145
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von wanderer » Sa 2. Dez 2017, 14:21

DANKE Rle,

ich hatte mir fest vorgenommen das heute auch hier zu posten.

Das Ganze ist ein *S*K*A*N*D*A*L* :!:

Wir sind hier de facto nicht mehr weit von chinesischen Verhältnissen entfernt!

Wer darüber noch bei tarnkappe nachlesen will Thomas de Maizière: Gesetzesänderung für Lauschangriffe auf Autos, Computer und Smart-TVs.

Es steht {leider} so ziemlich das Selbe in dem Artikel.

Ich verweise hierbei immer gerne auf einen Ausspruch von Phil Zimmermann (Erfinder von Pretty Good Privacy; PGP):

"Wenn die Privatsphäre verboten wäre, hätten nur noch Kriminelle eine solche!" :shock:
"If privacy was outlawed, only outlows will have privacy!"

MfG
- - -

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2271
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von takko » Sa 2. Dez 2017, 16:29

De Maizière will Backdoors in Autos und Fernsehern ...
Die Totale Überwachung

Die haben doch nicht alle Latten am Zaun! Ich bin total geschockt, wie viel abgeschautes Gedankengut aus China man hier verwirklichen will, oder zumindest in Erwägung zieht! :neg: Das geht gar nicht!!! Hoffentlich greift da der >>> CCC ein und protestiert dagegen. Auch Datenschützer sollten hier zu einer Protestbewegung aufrufen. Dagegen hätte die damalige Stasi ja Minderwertigkeitskomplexe bekommen! Meine Meinung.

Und das was Porsche plant im buchen von Zusatzoptionen, haben Andere Hersteller wahrscheinlich auch vor. Also hier mal ein Beispiel was künftig kommen könnte. Wenn man sich ein Panoramadach bestellt und dieses auch voll bezahlt, dann könnte es sein, dass man für die Nutzung künftig Geld bezahlen muss, z.B. für die Sommermonate Mai - September = eine Summe X. Ansonsten bleibt das Dach geschlossen. Gleiches gilt auch für Andere Ausstattungsvarianten.

Also da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln, was sich einige Strategen immer wieder einfallen lassen um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen :neg: :neg: :neg:

Benutzeravatar
Rle
Beiträge: 296
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:35
Betriebssystem: Win XP + 8.1
Virenscanner: Avira Free Antivirus 8
Wohnort: Vor dem Tor zur Welt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von Rle » So 3. Dez 2017, 01:25

Gegen BND-Überwachung:
Reporter ohne Grenzen rufen Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte an

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 07198.html
https://www.gif-paradies.de/gifs/gegens ... n_0015.gif

Und mit dem was Porsche plant geht dann bestimmt auch sowas :
Sind die Stickstoffdioxid-Werte zu hoch -> Fahrverbot =
Motor startet in der Stadt / Region nicht mehr .
https://www.gif-paradies.de/gifs/fortbe ... o_0210.gif

NoG
Moderator
Beiträge: 7196
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von NoG » Di 5. Dez 2017, 21:06

Ja, wirklich ziemlich uebel - vor allem, wenn man das dann mal so gebuendelt vor Augen hat! Danke, Rle! :top:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Rle
Beiträge: 296
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:35
Betriebssystem: Win XP + 8.1
Virenscanner: Avira Free Antivirus 8
Wohnort: Vor dem Tor zur Welt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von Rle » Do 8. Feb 2018, 09:42

In China wird die Überwachung mobil - dank Gesichtserkennungs-Brillen

Die chinesische Regierung hat der Polizei im "Reich der Mitte" ein weiteres Werkzeug zur Überwachung
der Bürger spendiert. Die Polizei soll künftig mit mobilen Geräten zur Gesichtserkennung ausgerüstet
werden, die einfach auf Brillen aufgesetzt werden.
Quelle und mehr : http://winfuture.de/news,101835.html

https://abload.de/img/tenorjyo2f.gif

NoG
Moderator
Beiträge: 7196
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der ganz grosse chinesische Bruder

Beitrag von NoG » Sa 10. Feb 2018, 00:50

"Mögest Du in interessanten Zeiten leben." :( :neg:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Antworten