Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter?

Egal, ob es um Probleme mit der Programmierung des neuen Backofens geht oder der Roboter-Mäher immer versucht, die Nachbarskatze zu scheren - es hat einen Schalter, hier ist das Forum dazu!
Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Mär 2017, 23:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter?

Beitrag von Elch » Sa 27. Mai 2017, 17:11

Meinereiner hat ja nun schon seit Jahren den Roboter zum staubsaugen. Möchte ich wirklich nicht mehr missen, so einen Roboter. Man sollte dem Gerät bloß nicht zusehen, weil wirkt schon irgendwie etwas trottelig, aber schlussendlich saugt und bürstet der Roboter deutlich geduldiger als ich.

Das Ergebnis: benutze ich einen normalen Staubsauger nachdem der Roboter durch ist, bringt das kaum was. Aber wenn der Roboter noch mal sauber macht, nachdem ich mit dem normalen Staubsauger durch bin, hat der Roboter den Arsch voll. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn am Hinterteil des Roboters ist der transparente Behälter für aufgesammelten Schmutz und der ist dann etwa genau so voll, als hätte ich zuvor gar nicht den normalen Staubsauger benutzt.

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3215
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Avira Free Antivirus
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Nobbi » Sa 27. Mai 2017, 18:26

Ich sauge selbst weil ..

1. Geht schneller
Denn ich weiß ja wo gesaugt werden muss und nur da sauge ich.
Außer ich mach ein mal im Monat eine komplette Reinigung. Stühle-Tische hoch bzw. verschieben.
Der Saugroboter spult sein Program ab. Und saugt auch schon mal doppelt eine Stelle.

2. Gründlicher
So ein Saugroboter hat einfach nicht genug Saugkraft.
Da bleibt so einiges liegen. Kann man ja in den Geschäften testen.
Deshalb stimmt diese Aussauge nicht bzw. muss umgekehrt heisen.
Elch hat geschrieben:...
Das Ergebnis: benutze ich einen normalen Staubsauger nachdem der Roboter durch ist, bringt das kaum was. Aber wenn der Roboter noch mal sauber macht, nachdem ich mit dem normalen Staubsauger durch bin, hat der Roboter den Arsch voll. ...
3. Kostengünstiger
Sowohl in der Anschaffung als auch im Stromverbrauch.
Denn ich bestimme wie lange gesaugt wird und sehe wann sauber ist.
Das kann der Saugroboter nicht.
Aus Punkt 1 (Der Saugroboter spult sein Program ab. Und saugt auch schon mal doppelt eine Stelle.)
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)-Notebook Lenovo V130-Celeron® Prozessor-4 GB RAM-1 TB HDD-Win 10 Home-1803[64 Bit]-Firefox 64.0-Thunderbird 60.3.3-Avira Free-ABP 3.0.4-NoScript 10.1-MBAM Premium 3.3.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Mär 2017, 23:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Elch » Sa 27. Mai 2017, 20:42

Das mit dem doppelt saugen ist ja erst mal überhaupt gar nicht tragisch, außerdem tut es der Samsung Roboter nicht, das machen die Romba Roboter, die eiern tatsächlich ziemlich planlos nach dem Chaos Prinzip durch die Gegend, irgendwann haben sie dann alles erwischt. Soll aber auch gut funktionieren. Die Samsung Roboter machen das anders, die haben oben eine Kamera, welche sich an der Zimmerdecke orientiert. Die teilen die sich die Arbeit in saubere Bahnen ziehen ein, wenn dem nichts im Weg steht. Ansonsten haben die rundum noch mal Kameras und Sensoren und untendrunter auch, damit sie sich nicht irgendwelche Treppen herunterstürzen.

Was den Stromverbrauch angeht: so ein normaler Staubsauger hat so um die 1000 Watt und macht auch so viel Krach. Die Staubsaugerroboter arbeiten wesentlich effektiver, das müssen sie ja auch schon alleine deshalb, weil sie mit Akkus betrieben werden, anstatt direkt am Kabel zu hängen in das man beim normalen Staubsauger immer wieder selbst rein rennt. Die Reinigungswirkung machen also vor allem die elektrisch betriebenen Bürsten beim Staubsaugroboter. Das Gebläse, was den Unterdruck erzeugt, um den ausgebürsteten Schmutz aufzusaugen, muss daher nicht 1000 Watt laut röhrend verschwenden. Angenehmer Nebeneffekt: solche Staubsaugroboter sind auch sehr viel leiser als normale Staubsauger und brauchen nur einen sehr kleinen Bruchteil an Strom im Vergleich zu normalen Staubsaugern. Das Netzteil hat so etwa um die 40 bis 50 Watt, mehr nicht. Und das muss auch nicht rund um die Uhr gezogen werden, nach eineinhalb Stunden sind die Akkus wieder voll bei meinem Samsung Roboter, der spielt dann eine kleine Melodie. Dann schalte ich das Netzteil gewöhnlich wieder ab, da kann es dann nicht mal mehr einen Leerlaufstrom ziehen. Auch der Roboter selbst hat einen Hauptschalter, so dass die Akkus vollständig von der Elektronik getrennt werden und somit die Ladung möglichst lange vorhalten kann. Wir reden also so um Stromeinsparungnsmöglichkeiten vom 10- bis 20-fachen, welche so ein Staubsaugerroboter gegenüber einem normalen Staubsauger bieten kann.

Was wohl eher abschreckt: der Anschaffungspreis für einen ordentlichen Staubsaugerroboter. Bislang habe ich zumindest noch nichts von Billignachbauten gehört, die was taugen würden. Discounter haben es wohl schon mal versucht mit Billignachbauten und die Leute waren entäuscht.

Natürlich darf jeder gerne auch weiterhin Turnübungen mit seinem klassischen Staubsauger veranstalten, wer meint das zu brauchen, bitteschön. :mrgreen:
Manchmal packt es mich ja auch, aber das ist wohl eher das Gewissen, dass ich so eine faule S.... wäre, wenn ich nicht wenigstens ab und zu mal ein Staubsaugerballet veranstalte. Aber wenn ich dann hinterher noch mal den Roboter drüberschicke, führt mir der Roboter immer wieder die völlige Nutzlosigkeit meines Staubsaugerballets vor, welches ich zuvor im Schweiße meines Antlitzes getanzt habe.

Benutzeravatar
LateLance
Beiträge: 15
Registriert: Di 27. Jun 2017, 13:43
Betriebssystem: Win 8.1
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von LateLance » Mo 3. Jul 2017, 16:22

Naja ich würde mir so ein Ding alleine aus dem Grund nicht kaufen, da man selten große ebene Flächen zu Hause hat. Egal wie gut die Dinger gemacht sind, die kommen leider nicht in Ecken.

Benutzeravatar
klausi1944
Beiträge: 1913
Registriert: So 24. Aug 2014, 19:02
Betriebssystem: Win 8.1 64 bit Bing, Win 7 Hom Prem 64 bit, SP 1
Virenscanner: Avira free- Avira Connect
Wohnort: Chemnitz, Sachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von klausi1944 » Mo 3. Jul 2017, 17:12

Solche Fragen hier im Forum müsste man doch glatt wegsaugen. :pfeif:
Redet einer schlecht von dir - sei´s ihm erlaubt,
doch du, du lebe so, dass keiner es ihm glaubt. (Volksgut)

NoG
Moderator
Beiträge: 7221
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von NoG » Mo 3. Jul 2017, 21:00

Die Ecken sollen die je nach Modell ja ganz gut schaffen, aber mit Stufen haben die dann wohl doch so ihre "kleinen" Probleme. ;)
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Mär 2017, 23:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Elch » Do 6. Jul 2017, 20:55

Konservative Haushalte halten anstatt allzu neumodischer Haushaltshelfertechnik ihre Frauen, denn die haben kleinere Hände, mit denen sie gut in die Ecken kommen und prima Treppen putzen können? :-*

NoG
Moderator
Beiträge: 7221
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von NoG » Fr 7. Jul 2017, 19:59

Boese! :mrgreen:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Mär 2017, 23:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Elch » Fr 7. Jul 2017, 20:43

Nun ja, ich frage mich da schon, bei der Aversion gegen Staubsaugroboter, ob dies einst bei Waschmaschinen auch so war, ob Mann damals der Meinung war, dass die Frauen auch weiterhin am Fluss mit Waschbrettern zugange sein sollten, schließlich wurden die Hemden ja auch so wieder weiß.

Also ich finde das gut, dass es heutzutage allerlei helfende moderne Haushaltstechnik gibt, nutzte gerne Waschmaschine, Geschirrspülmaschine und Staubsaugroboter. Gibt ja auch schönere Beschäftigungen, die man mit Frauen anstellen kann. ;)

joerg
Beiträge: 315
Registriert: So 24. Aug 2014, 23:06
Betriebssystem: WIN 7 Home
Virenscanner: Avira free Version
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von joerg » Fr 7. Jul 2017, 21:06

Elch hat geschrieben:... Gibt ja auch schönere Beschäftigungen, die man mit Frauen anstellen kann.
Da muss der Mann ja wieder arbeiten. :mrgreen:
Gruss Jörg :)

NoG
Moderator
Beiträge: 7221
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von NoG » Fr 7. Jul 2017, 21:07

Was heisst hier Aversion? Zeig' mir einen, der Stufen kann!
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1768
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von AlfaMS » Fr 7. Jul 2017, 22:08

Hemden und Anderes wurden nicht durch Waschen im Fluss, sondern durch die anschließende Bleiche auf Rasen- oder Grasflächen weiß(er). Meine Mutter hat noch in einem Waschkessel https://de.wikipedia.org/wiki/Waschkessel wöchentlich alle Wäsche mehr oder weniger gekocht, anschließend geschleudert und dann auf der Wäscheleine getrocknet, um sie dann auf der Rasenfläche zu bleichen. Und nach der Abkühlung wurden wir sieben Kinder in der abgekühlten Lauge im Waschkessel gebadet. :|
Love is all you need.

Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Mär 2017, 23:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Elch » Fr 7. Jul 2017, 22:42

NoG hat geschrieben:Was heisst hier Aversion? Zeig' mir einen, der Stufen kann!
Was soll der Roboter mit den Stufen machen? Nicht runterfallen? Das kann der Roboter. Jede einzelne Stufe putzen. Nein, das kann der Roboter leider noch nicht. Aber den Rest der Hütte kann der Roboter schon mal säubern. Da bleibt dann auch mehr Zeit auszuknobeln, wer den nun die kleineren Hände für die vielen Ecken auf den Stufen hat. :pfeif:

NoG
Moderator
Beiträge: 7221
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von NoG » Fr 7. Jul 2017, 23:39

Tja, wenn Du nicht hoeren willst, dass es durchaus auch Wohnungen oder Haeuser gibt, die Stufen enthalten, dann ist die Diskussion an dieser Stelle schwierig...
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Mär 2017, 23:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Elch » Sa 8. Jul 2017, 00:36

Besteht denn die Wohnfläche ausschließlich oder überwiegend aus Treppenstufen, oder stellen Treppenstufen noch den geringsten Teil der Wohnfläche dar?

NoG
Moderator
Beiträge: 7221
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von NoG » Sa 8. Jul 2017, 11:30

Wenn mehrere Raeume eines Stockwerks unterschiedliche Ebenen haben, dann ist es doch wohl ziemlich hirnrissig, sich fuer jede Ebene einen Robosauger zu kaufen. Und das dann noch ueber zwei Stockwerke... Da koennte ich vermutlich auch gleich lebenslang eine Gebaeudereinigung beauftragen.
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
Elch
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Mär 2017, 23:37
Betriebssystem: Windows
Virenscanner: MSE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Elch » Sa 8. Jul 2017, 16:49

Sind denn bei 2 Stockwerken auch 2 normale Staubsauger notwendig, oder wird das Gerät einfach im Bedarfsfall auf dem Stockwerk eingesetzt wo es gebraucht wird? Übrigens lässt sich das auch mit einem Staubsaugroboter so machen. Ja man könnte es sich sogar streng einteilen, in ungerade Tage und gerade Tage. An geraden Tagen dürfte dann der Roboter nur auf Stockwerken mit geraden Zahlen eingesetzt werden. Soll sich doch jeder unnötige Hürden und Denkverbote selbst errichten. Jede und jeder hat das Recht sich die Hausarbeit so unnötig schwer zu machen, wie es gefällt. :)

Spaßfaktor: hier zoffen sich die Kerle um Hausarbeit, während die Frauen fasziniert zugucken, oder fast vor lachen auf dem Boden liegen, wie auf einmal Hausarbeit zum Männerthema wird, wenn es dabei auch um Technikkram gehen kann. :lol:

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1386
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Morgaine » Sa 8. Jul 2017, 19:27

Elch hat geschrieben:während die Frauen fasziniert zugucken, oder fast vor lachen auf dem Boden liegen
:lol: :lol: Genau :lol:

In der Zeit, in der ihr beiden wichtige Details :denk: austauschtet, hätte eine Frau ZWEI solche Häuser gestaubsaugt UND noch gefeudelt :mrgreen: :mrgreen: :alien: :mrgreen:
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

Benutzeravatar
Oldviking
Beiträge: 793
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Win 7 HP & Starter/SP1 Ubuntu 16.0.4 LTS
Virenscanner: Kaspersky
Wohnort: Nord-D
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von Oldviking » Mo 10. Jul 2017, 18:01

Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter
Roboter: never! :pinch:

Vorschlag für eine nächste Frage, falls ein Sommerloch gestopft werden soll:

" Mäht ihr den Rasen noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter"?

Meine Beteiligung verweigere ich. :grummel:

joerg
Beiträge: 315
Registriert: So 24. Aug 2014, 23:06
Betriebssystem: WIN 7 Home
Virenscanner: Avira free Version
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Staubsaugt ihr noch selbst? Oder schickt ihr den Roboter

Beitrag von joerg » Mo 10. Jul 2017, 18:47

Morgaine hat geschrieben:
Elch hat geschrieben:während die Frauen fasziniert zugucken, oder fast vor lachen auf dem Boden liegen
:lol: :lol: Genau :lol:

In der Zeit, in der ihr beiden wichtige Details :denk: austauschtet, hätte eine Frau ZWEI solche Häuser gestaubsaugt UND noch gefeudelt :mrgreen: :mrgreen: :alien: :mrgreen:
Wenn schon, denn schon. So schauts aus, wenn eine deutsche Hausfrau am Putzen ist. :mrgreen:
http://www.bild.de/10um10/2011/10-um-10 ... .bild.html
Gruss Jörg :)

Antworten