[✅] Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Der PC geht einfach aus? Die Graphikkarte funktioniert nicht wie sie soll? Hier bist Du richtig!
Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

[✅] Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von longriver » Di 3. Jul 2018, 15:40

Seit wann ist denn alles in Englisch, ich war wohl länger nicht mehr da und habe etwas verpasst! ;)
Lenovo bietet von Zeit zu Zeit einen Hardware Scan an. Dieser bricht neuerdings mit der o.g. Fehlermeldung ab. Ich vermute mal, dass das etwas mit einer Grafikkarte zu tun hat. Falsch?
Leider weiß ich aber nicht wo ich das überhaupt nachsehen kann. :ka:
Zuletzt konnte ich auch 2 mal den Rechner nicht normal starten, sondern musste ihn zurücksetzen. Ich kann mich aber nicht erinnern, ob er mal nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde, d. h. ob er mangels Strom von selbst ausgegangen ist.

Außrdem wollte ich jetzt ein Kartenupdate auf mein Navi durchführen, was nicht funktioniert. Könnte das mit der oben geschildeten Problem zu tun haben?

Wer kennt sich mit Lenovo aus?

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2545
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von takko » Do 5. Jul 2018, 21:10

Hi, die Sprache kannst Du im persönlichen Bereich einstellen.

Ein Foto von der Fehlermeldung wäre von Vorteil.

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von longriver » So 8. Jul 2018, 14:50

Der Vorführeffect hat dazu geführt, dass der Fehler jetzt nicht mehr gemeldet wird!? :D
Also derzeit ist alles i.O.
Das Update für mein Navi habe ich bei Saturn für "nur" 19 Euro durchführen lassen. Mich hat das zu sehr genervt. Der Mitarbeiter hat gemeint, dass sie auch so ihre Probleme mit den Updates haben. Die müssen ja schließlich auch ihre Existenzberechtigung nachweisen.

Danke bis dahin und schönen Sonntag! :kaffee: :kaffee:

NoG
Moderator
Beiträge: 7368
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von NoG » Do 12. Jul 2018, 19:54

Vielleicht hatte er sich ja ein Update fuer diese Scan-Funktion geholt, das fehlerhaft war, was mittlerweile durch ein weiteres Update ausgebuegelt wurde... :ka:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Intel(R) HD Graphics 4600 (Lenovo)

Beitrag von longriver » Sa 14. Jul 2018, 15:13

Das könnte möglich sein. Ich bin jedenfalls froh, dass alles wieder rund läuft. :top:

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von longriver » So 14. Apr 2019, 17:52

Heute habe ich ein neues/altes Problem entdeckt: Lenovo bricht den Hardware-Scan ab: Intel(R) HD Graphics 4600. Ist die Grafikkarte beschädigt und kann das auch das System langsam machen? :ka: Die gleiche Fehlermeldung habe ich am 03.07.2018 schon mal gepostet. Dann aber nicht weiter verfolgt, anscheinend war später alles i.O.
Wie stelle ich einen Screenshot ein? Das ging mal problemlos mit Abload. Jetzt scheint es da ein paar Hürden zu geben.

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3481
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von Nobbi » So 14. Apr 2019, 17:57

Bei bzw. mit Abload geht es wie bisher.
Screenshot suchen, Festplatte, Datei von Festplatte ... unten auf Abload und etwas warten.
Dann erscheint die Liste mit den ganzen URL.
Habe ich erst gestern genutzt.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)-Notebook Lenovo V130-Celeron® Prozessor-2,20 GHz-4 GB RAM-1 TB HDD-Win 10 Home-1803[64 Bit]-Firefox 67.0.2-Thunderbird 60.7.1-ABP 3.5.2-MBAM Premium 3.7.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von longriver » So 14. Apr 2019, 17:59

Ich meine die Sache mit dem Spenden und so. Ich habe schon ewig keine Abloads mehr gemacht.

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3481
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von Nobbi » So 14. Apr 2019, 18:01

Ach so.
Einfach auf :denk: Später noch mal erinnern oder ich habe schon gespendet klicken.
Kann mich jetzt nicht mehr so genau daran erinnern.

Was natürlich auch geht ist zu Spenden.
Die freuen sich.
Auch kleine Spenden helfen. ;)
So etwas sollte man unterstützen.
Kostet ja schließlich auch ne Kleinigkeit.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)-Notebook Lenovo V130-Celeron® Prozessor-2,20 GHz-4 GB RAM-1 TB HDD-Win 10 Home-1803[64 Bit]-Firefox 67.0.2-Thunderbird 60.7.1-ABP 3.5.2-MBAM Premium 3.7.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von longriver » So 14. Apr 2019, 18:19

Okay......!

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von longriver » So 14. Apr 2019, 18:43

Das ist der Screenshot zu der Fehlermeldung des Hartware-Scans. Könnt ihr damit etwas anfangen?
Ich hoffe, ich habe das richtig gemacht. Sollte ich im vergangenen Jahr schon mal posten.
http://abload.de/image.php?img=grafikka ... 9oikuj.jpg

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2545
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von takko » So 14. Apr 2019, 21:09

Wenn möglich würde ich diesen Scan deaktivieren, dann gibts auch keine Probleme mehr damit. Ich persönlich deinstalliere meist alle Programme die die Hersteller mit aufs System gepackt haben, benötigt nur unnütz Arbeitsspeicher und Rechenleistung. Wofür soll der ständige Hardwaretest gut sein? Wenn was kaputt ist merkt man das auch so.

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3481
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von Nobbi » So 14. Apr 2019, 21:33

Hallo longriver,

hast Du denn Veränderungen an Deinem LENOVO festgestellt?
Da es die Grafikkarte bzw. den Speicher betrifft.
Vielleicht mal das Protokoll an den Support senden. :denk:
Wird da eine Datei gespeichert?.

Garantie ist wohl nicht mehr. :denk:

Mal nach Updates gesucht?
[img]https://abload.de/thumb/updates6qkzm.jpg[/img]


Den letzten Test hat mein LENOVO bestanden.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)-Notebook Lenovo V130-Celeron® Prozessor-2,20 GHz-4 GB RAM-1 TB HDD-Win 10 Home-1803[64 Bit]-Firefox 67.0.2-Thunderbird 60.7.1-ABP 3.5.2-MBAM Premium 3.7.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von longriver » Mo 15. Apr 2019, 09:13

@takko
Ich verstehe ja von dem ganzen Zeugs nichts und hatte mal recherchiert. Wie ich das gelesen habe, soll die Grafikkarte wichtig für die Performance sein. Ich stoße diesen Hardwarescan von Zeit zu Zeit an, von selbst startet er schon länger nicht mehr. Aber wenn man den nicht braucht, werde ich ihn deinstallieren. Danke!

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 398
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von longriver » Mo 15. Apr 2019, 15:10

@takko

GData ist jetzt unter dem Administrator neu installiert und das Lenovo Solution Center ist deinstalliert. Ich glaube, dass er etwas schneller geworden ist. Am Besten kann ich das bei der nächsten Datensicherung, bzw. bei der nächsten Virenprüfung feststellen, denn beide laufen bisher über 4 Stunden. Es sei denn, bis dahin ist der Arbeitsspeicher aufgerüstet. Die GData-Fehlermeldung ist bisher nicht wieder aufgetreten. Toi, toi, toi :pfeif:

@Nobbi

Danke sehr für deine Hinweise, Abload betreffend! In das Kernproblem ist takko bereits intensiv eingestiegen. Ich denke, da bin ich auf einem guten Weg. :top:

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3481
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von Nobbi » Mo 15. Apr 2019, 15:27

Hallo longriver,

so ein Hilfsmittel bzw. Tool gibt ja frühzeitig Auskunft das etwas mit dem Computer nicht stimmt.
So kann man noch Vorkehrungen treffen.

Genau wie mit einem Virenscanner.
Da kann sich ja sonst etwas auf dem Computer tummeln und man merkt es nicht.(sofort)
Erst durch einen Scann und dann kann man handeln.

Für mich sind solche Tools hilfreich und bleiben auch drauf.
Frisst doch keinen Speicherplatz. :mrgreen:

Schön wenn Du mit der Antwort von takko zufrieden bist.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)-Notebook Lenovo V130-Celeron® Prozessor-2,20 GHz-4 GB RAM-1 TB HDD-Win 10 Home-1803[64 Bit]-Firefox 67.0.2-Thunderbird 60.7.1-ABP 3.5.2-MBAM Premium 3.7.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2545
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von takko » Mo 15. Apr 2019, 16:28

Nobbi hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 15:27

Für mich sind solche Tools hilfreich und bleiben auch drauf.
Frisst doch keinen Speicherplatz.
Das hat doch nicht dem Speicherplatz nichts zu tun.

Ich habe seit 1993 Computer und bis bisher immer ohne diese sehr Hilfreiche Tools ausgekommen. Warum also unnützen Ballast mit laden und somit wertvollen RAM verbrennen? Dieser ganze Herstellermüll fliegt bei mir immer als ersten vom System, außer das Tool zum Recovery DVD brennen nicht.

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3481
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von Nobbi » Mo 15. Apr 2019, 16:38

Is ja gut.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)-Notebook Lenovo V130-Celeron® Prozessor-2,20 GHz-4 GB RAM-1 TB HDD-Win 10 Home-1803[64 Bit]-Firefox 67.0.2-Thunderbird 60.7.1-ABP 3.5.2-MBAM Premium 3.7.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 3481
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 10 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von Nobbi » Mo 15. Apr 2019, 18:38

longriver hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 18:19
Na, na, nun streitet euch mal nicht! ;)
...
Hier streitet keiner sondern jeder hat seine Meinung bzw. Ansicht über dieses Tool. ;)
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht.(Gruß Norbert)-Notebook Lenovo V130-Celeron® Prozessor-2,20 GHz-4 GB RAM-1 TB HDD-Win 10 Home-1803[64 Bit]-Firefox 67.0.2-Thunderbird 60.7.1-ABP 3.5.2-MBAM Premium 3.7.1-Tablet-PC

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2545
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: GData Fehlermeldung Windows\SysWOW64....

Beitrag von takko » Mo 15. Apr 2019, 20:31

longriver hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 09:13
@takko
Wie ich das gelesen habe, soll die Grafikkarte wichtig für die Performance sein.
Wer keine Anspruchsvollen Spiele spielt kommt mit einer einfachen Grafikkarte aus, so wie sie heute auf jedem Mainboard dabei ist, wie bei jedem Notebook zum Beispiel. Wenn man keine HD Spiele spielt, dann spielt die Grafikkarte in der Gesamtperformance überhaupt keine Rolle. Gute Gamer Grafikkarten in einem PC kosten meist mehr als der PC selbst, die gehen ab 100,-Euro los und können durchaus 600,-Euro kosten.

Die Performance an deinem Gerät kann nur durch mehr RAM, für flüssigeres laufen, und oder zusätzlich durch einer stärkeren CPU erreicht werden.

Gesperrt