Fritzbox und Info-LED

Fragen rund um Router, Cat6, DSL und WLan

Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32433 von Lumi » Mi 21. Dez 2016, 12:02

Hallo zusammen :)

Wahrscheinlich interpretier ich da mal wieder zu viel hinein, dennoch hätte ich gerne zu Folgendem euren Rat. ;)

Es gab am Wochenende bei uns ein ziemliches Problem mit der Internetverbindung und damit, seit dem der Anschluss auf VoIP umgestellt wurde, auch mit dem Telefonieren.
Ab Samstagnachmittag begann wohl plötzlich die Powerleuchte an der Fritzbox zu blinken und die Internetverbindung war weg, so meine Eltern. Ich selbst war das Wochenende bis gestern Abend nicht zu Hause.
In letzter Zeit kam es zwar schon öfters vor, dass die Inetverbindung kurz weg war, aber immer so kurz, so als wenn man am Router den Stecker gezogen und wieder eingesteckt hätte.
Am Samstag blinkte die Powerleuchte wohl aber stundenlang, ohne das die Internetverbindung wieder hergestellt werden konnte. Irgendwann leuchtete zusätzlich noch die Info-LED. Meine Eltern schauten dann auf der Benutzeroberfläche der Fritzbox nach und da standen wohl 2 Meldungen. Die erste Meldung bezog sich auf die nicht vorhandene Internetverbindung seit mehr als einer Stunde. Klingt ja noch logisch.
Die zweite zeigte wohl an, dass ein ausgehender Anruf nicht duchgeführt werden konnte. :ka: Genauer kann ichs leider nicht beschreiben, weil ich ja leider nicht da war. Dennoch klang diese Meldung in meinen Ohren etwas seltsam, denn meine Eltern haben gesagt, sie haben nicht versucht zu telefonieren, ohne Inetverbindung ist das ja auch sinnlos. Die Meldungen sind leider nicht mehr vorhanden, da meine Eltern im Laufe des Wochenendes mehrfach den Stecker des Routers zogen.
Die Störung zog sich bis späten Sonntagabend hin. Laut der Seite allestörungen.de hatte die Telekom da wohl wieder Probleme. Die Info-LED leuchtete trotz stundenlanger fehlender Verbindung nicht noch mal auf, vielleicht wohl auch, weil hin und wieder kurz eine Internetverbindung da war, kurz darauf aber wieder das Blinken der Power-LED einsetzte.
Seit dem ist die Internetverbindung nicht mehr ausgefallen und konstant. Wegen der Meldung bezüglich des nicht möglichen ausgehenden Anrufs habe ich leider keine Infos auf den Seiten von AVM gefunden. Habe gestern Abend auf der Benutzeroberfläche der Fritzbox noch mal geschaut, ob da irgendwas Auffälliges zu erkennen ist, aber da war, soweit ich das beurteilen kann, nichts Ungewöhnliches zu sehen gewesen. :ka:

Ist das überhaupt ein Grund zur Besorgnis oder abhaken und hoffen, dass es nicht wieder zu Ausfällen kommt? ;)
Benutzeravatar
Lumi
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 09:19
Betriebssystem: Win7 Home 64bit
Virenscanner: Avira Free Antivirus

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32437 von Chess2008 » Mi 21. Dez 2016, 19:39

Hallo.

Schau mal in der Fritzbox unter System --> Ereignisse ob da irgendwas drin steht. Poste die Meldungen mal. So habe ich die Meldungen bei der FritzBox 6490 Cable gefunden als ich dieses Jahr Probleme mit dem Telefonanschluss bei Unitymedia hatte.

Gruß
Benutzeravatar
Chess2008
 
Beiträge: 364
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 19:20
Betriebssystem: Windows 7
Virenscanner: Avira

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32438 von takko » Mi 21. Dez 2016, 22:13

Ich kann mir gut vorstellen das da ein Problem an der Hauptverteilung vorlag oder das dort Wartungs bzw. Umbauarbeiten vorgenommen wurden. Wenn die Internet Ausfälle nicht aufhören, dann würde ich mal die Störungsstelle anrufen.
Benutzeravatar
takko
Moderator
 
Beiträge: 2124
Registriert: So 24. Aug 2014, 16:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, NB_XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32447 von NoG » Do 22. Dez 2016, 19:29

Das wuerde aber noch nicht einen fehlgeschlagenen ausgehenden Anruf erklaeren...

Wie ist die CPU-Auslastung der Fritzbox?
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6819
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32454 von Lumi » Fr 23. Dez 2016, 11:46

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure bisherigen Rückmeldungen.

Zuerst dachte ich halt auch, dass das wahrscheinlich nur irgendwelche Wartungsarbeiten o.ä. gewesen sind, aber wie NoG schrieb, erklärt das diesen fehlgeschlagenen abgehenden Anruf nicht. Das ist auch das einzige was mich wirklich stutzig machte.

CPU müssten die Fritzbox-Einträge unter Energieverbrauch sein, oder? Da haben wir für das Gesamtsystem 39-45%, der Hauptprozessor liegt bei 67-68%.

Unter Ereignisse sind tatsächlich Einträge, allerdings nur ab 18.12. Soll ich die trotzdem posten?
Benutzeravatar
Lumi
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 09:19
Betriebssystem: Win7 Home 64bit
Virenscanner: Avira Free Antivirus

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32465 von NoG » Sa 24. Dez 2016, 10:09

Ist die Firmware auf der Fritzbox aktuell?

Die Ereignisse beginnen demnach erst spaeter. Das wird nicht viel bringen, denke ich.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6819
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32470 von Lumi » Sa 24. Dez 2016, 10:47

Ja, die Firmware ist aktuell. Wurde auch extra von mir noch mal über die Update-Funktion überprüft.
Ansonsten sind unter Telefoniegeräte auch nur die Telefone aufgeführt, die auch tatsächlich von unserer Seite eingerichtet wurden.

Die Info-LED leuchtete am 17.12., also besagter Samstag. Aber für den Tag ist nichts mehr verzeichnet. Liegt wohl daran, dass der Stecker am Router gezogen wurde?
Ich poste dennoch mal ein paar der bis gestern verzeichneten Ereignisse (xxx steht für persönliche Daten o.ä., die ich nicht posten möchte, [...] steht für Auslassungen für IP-Verweise o.ä., bei denen ich mir nicht sicher war, ob sie ins Forum gehören.):

Code: Alles auswählen
23.12.16 03:19:35 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. [...]
23.12.16 03:19:34 Internetverbindung wurde getrennt.
23.12.16 03:19:31 Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter zuvorzukommen.
23.12.16 03:19:28 Abmeldung der Internetrufnummer +49xxx war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 500


Code: Alles auswählen
20.12.16 03:23:06
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. [...]
20.12.16 03:23:05
Internetverbindung wurde getrennt.
20.12.16 03:23:02
Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter zuvorzukommen.
20.12.16 03:22:59
Abmeldung der Internetrufnummer +49xxx war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 500


Code: Alles auswählen
18.12.16 17:07:57
Die Systemzeit wurde erfolgreich aktualisiert von Zeitserver xxx
18.12.16 17:07:54
Anmeldung der Internetrufnummer +49xxx war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 500
18.12.16 17:07:54
Anmeldung der Internetrufnummer +49xxx war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 500


Zum einen scheint es immer noch Verbindungsabbrüche in der Nacht zu geben, zum anderen kommen mir die Ereignisse bezüglich der Telefonie komisch vor: 18.12.16 17:07:54
Anmeldung der Internetrufnummer +49xxx war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 500


Könnte das vielleicht auch die Ursache für die Meldung bezüglich des "angeblich" fehlgeschlagenen Anrufs sein und meine Eltern haben das einfach falsch interpretiert? Das die Meldung nur eine Art Hinweis war, dass da diese Anmeldung vermeintlich nicht erfolgreich war? (siehe auch hier: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... -moeglich/) Das blöde ist ja, dass ich nicht anwesend war und nur mit den Infos dienen kann, die ich bekommen habe.
Achja und obwohl diese Anmeldung/Abmeldung scheinbar fehlschlägt, können wir normal telefonieren. :ka:
Benutzeravatar
Lumi
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 09:19
Betriebssystem: Win7 Home 64bit
Virenscanner: Avira Free Antivirus

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32487 von Chess2008 » So 25. Dez 2016, 10:08

Hast Du das, was im Link zu AVM genannt wird, mal gemacht? Ergebnis?

Gruß
Benutzeravatar
Chess2008
 
Beiträge: 364
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 19:20
Betriebssystem: Windows 7
Virenscanner: Avira

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32488 von NoG » So 25. Dez 2016, 18:02

Das in der Nacht sind ja keine "Verbindungsabbrueche", sondern eine durch die Fritzbox absichtlich getrennte und neu aufgebaute Verbindung.

Und ein "Uebermittlungsfehler" von Deinen Eltern koennte natuerlich auch die Erklaerung sein - das musst Du am Ende einschaetzen. ;)
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6819
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32498 von Lumi » Di 27. Dez 2016, 11:00

@ Chess2008: Nein, die Anleitung habe ich nicht befolgt, da die nur für eine Fehlermeldung mit Code 488 gilt. Bei uns ist es der Code 500.

@NoG:
Achso. Dann ist das ja schon mal geklärt. :)
Ganz überzeugt bin ich von meiner Theorie des "Übermittlungsfehlers" auch nicht. ;) Nur wie kann ich jetzt klären, ob alles ok ist oder nicht?
Benutzeravatar
Lumi
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 09:19
Betriebssystem: Win7 Home 64bit
Virenscanner: Avira Free Antivirus

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32511 von Chess2008 » Mi 28. Dez 2016, 18:26

Lumi,

wenn ich mich nicht verlesen habe, gilt die auch für den Fehler 500. Da steht

"Anmeldung der Internetrufnummer [Rufnummer] war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache: [40x, 50x, 500, 503]"


drin. ;)

Gruß
Benutzeravatar
Chess2008
 
Beiträge: 364
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 19:20
Betriebssystem: Windows 7
Virenscanner: Avira

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32517 von Lumi » Fr 30. Dez 2016, 09:51

Chess2008,

du hattest Recht. ;) Ich hatte mich auf diesen Abschnitt bezogen

1 Anbieter lehnt Verbindungsaufbau ab

Dieser Abschnitt gilt nur, wenn im Fehlerfall in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter "System > Ereignisse" die Meldung "Internettelefonie [...] war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable Here (488)" angezeigt wird. Mit dieser Meldung signalisiert Ihr Anbieter, dass er ein angefordertes Leistungsmerkmal an Ihrem Anschluss nicht zur Verfügung stellt. Das kann z.B. folgende Gründe haben: [...]


Ich habe erst beim erneuten Lesen bemerkt, dass die anderen Abschnitte dann auch wieder für Fehler 500 gelten. ;)
Die ersten Schritte haben allerdings nichts geändert. Der Fehler 500 taucht immer noch im Zusammenhang mit der nächtlichen Zwangstrennung auf. :ka: Dennoch können wir normal telefonieren.

Kann ich ansonsten davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist?
Benutzeravatar
Lumi
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 09:19
Betriebssystem: Win7 Home 64bit
Virenscanner: Avira Free Antivirus

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32524 von NoG » Fr 30. Dez 2016, 22:39

Die Trennung in der Nacht ist wie gesagt vollkommen normal.

Mach' dort doch bitte noch vor Ort den Netzwerkcheck von Heise: https://www.heise.de/security/dienste/p ... t/do.shtml
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6819
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32561 von Lumi » Mi 4. Jan 2017, 16:08

Der Netzwerkcheck von Heise (Komplett-Check) ergab keine Probleme:

Der Komplett-Check
Dieser Test zeigt nur die unter Umständen problematischen Ergebnisse aller Einzel-Tests kompakt auf einer Seite; für ausführlichere Resultate machen Sie bitte die jeweiligen Einzel-Tests.
Nur rote Zeilen bedeuten ein mögliches Problem.

Gratulation, der Test hat keine Probleme gefunden.

Mehr dazu erfahren Sie auf der Hilfeseite zu den Ergebnissen.
« zurück zur c't-Netzwerkcheck Startseite
Benutzeravatar
Lumi
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 09:19
Betriebssystem: Win7 Home 64bit
Virenscanner: Avira Free Antivirus

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32564 von NoG » Mi 4. Jan 2017, 19:21

Dann kannst Du davon ausgehen, dass auch alles ok ist.
We have bugs the likes of which even God has never seen!
NoG
Moderator
 
Beiträge: 6819
Registriert: So 24. Aug 2014, 14:02
Wohnort: Pinneberg
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData

Re: Fritzbox und Info-LED

BeitragBeitragsNr: 32605 von Lumi » Di 10. Jan 2017, 12:49

Das ist gut. :)

Vielen Dank. :perfekt: :top:
Benutzeravatar
Lumi
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 09:19
Betriebssystem: Win7 Home 64bit
Virenscanner: Avira Free Antivirus


Zurück zu Netzwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron