Gehacktes Mail Konto Google

Hier wird Dir geholfen, Viren, Trojaner und andere unerwünschte Programme von Deinem Rechner zu entfernen.
Antworten
Linuxmint
Beiträge: 412
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von Linuxmint » Sa 29. Sep 2018, 18:58

Hallo
Habe folgende Mail erhalten mit folgenden TEXT


Salut!

Wie Sie sich schon vorstellen können, wurde Ihr Konto (xxxxxxx@xxxxxxx.com) aufgeknackt, da ich Ihnen diesen Brief von geschickt habe. :(

Ich bin der Vertreter einer bedeutenden übernationalen Gruppe von Info-Piraten
Im Zeitraum vom 23.07.2018 bis zum 16.09.2018 wurden Sie mit dem Virus den wir erstellen haben über die von Ihnen besuchte Webseite für Erwachsene infiziert.
Derzeit haben wir Zugriff auf alle Ihre Briefwechsel, Konten in sozialen Netzwerken und Messengerdienste.
Mehr als das, haben wir volle Auszüge von diesen Daten.

Wir sind uns Ihrer „kleinen und großen Geheimnisse“ bewusst, o, ja... Sie haben das ganze heimliche Leben.
Wir haben geguckt und aufgezeichnet, wie Sie Spaß auf Webseiten für Erwachsene hatten. Lieber Himmel, was für Geschmack und Liebhabereien haben Sie... :)

Aber das Interessanteste ist, dass wir Sie periodenweise auf der Web-Kamera Ihres Gerät aufgenommen haben. Die Webcam wurde mit dem synchronisiert, was Sie gerade gesehen haben!
Ich bin der Meinung, dass Sie nicht wollen, dass Ihre Freunde und Verwandten alle Ihre Heimlichkeiten sehen, und freilich die Person, die Ihre Liebste ist.

Überweisen Sie $300 auf unsere Kryptowährung Bitcoin Wallet:
Ich garantiere, dass wir dann alle Ihre Geheimnisse löschen werden!

Ab dem Moment, in dem diese Meldung gelesen ist, funktioniert der Timer!
Sie haben 2 Tage, um das obengedachte Geld einzuzuahlen.

Kaum daß dieses Geld auf unserem Konto ist, löschen wir alle kompromittierende Materiale!
Sofern Geld nicht da ist, werden alle Ihre Briefe und das Video wo sie mit sich spielen vollautomatisch an alle Kontakte abgesandt, die in der Zeit der Infektion in Ihrem System erreichbar waren!
Es tut mir Leid, Sie sollen über ihre Sicherheit denken!
Hoffentlich, diese Situation lehr Ihnen, mehr um Ihre Sicherheit kümmern.
Geben Sie acht auf sich!

Die Sog Bitcoint Adresse und Mail Adresse, habe ich entfernt,
Laut Google würde mein Konto nicht...
was soll ich nun machen, mehrer USER haben solche Mail erhalten.
Habe sogar Auch Bilder davon wer
mag kann ich Bilder einfügen.??

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1767
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von AlfaMS » Sa 29. Sep 2018, 19:30

Schlechtes Deutsch und unsinniger Quatsch. Hatte ich auch vor vier Tagen in der Mail - und ich habe gar keine Webcam..
;)
Love is all you need.

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1767
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von AlfaMS » Sa 29. Sep 2018, 19:31

Hi,
Schlechtes Deutsch und unsinniger Quatsch. Hatte ich auch vor vier Tagen in der Mail: Ein solcher Virus ist nahezu unmöglich unter unixoiden Betriebssystemen - und ich habe gar keine Webcam..
;)
Love is all you need.

NoG
Moderator
Beiträge: 7217
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von NoG » Sa 29. Sep 2018, 20:20

Die Spammer sind ja sogar zu bloed, vernuenftige Forderungen zu stellen. US-Dollar auf ein Bitcoin-Wallet... ist klar, Jungs. :wand:
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Linuxmint
Beiträge: 412
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von Linuxmint » Sa 29. Sep 2018, 21:02

Hallo
was soll ich mit dieser Mail nun Machen :?:

und woher haben die Meine Mail adi. :denk:

Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1767
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 18.3 Sylvia 64 & Win 10 Pro 64
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von AlfaMS » Sa 29. Sep 2018, 22:08

Löschen, und gut ists.

Email-Adressen werden ständig abgegriffen. Angeblich nimmt man an Gewinnspielen teil oder hat sich auf einer sogenannten "Partnerseite" eingetragen. Manchmal hilft es mittlerweile, sich aus dem Verteiler austragen zu lassen - dies aber ohne Garantie..
:?
Love is all you need.

Linuxmint
Beiträge: 412
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von Linuxmint » So 30. Sep 2018, 17:25

AlfaMS hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 22:08
Löschen, und gut ists.

Email-Adressen werden ständig abgegriffen. Angeblich nimmt man an Gewinnspielen teil oder hat sich auf einer sogenannten "Partnerseite" eingetragen. Manchmal hilft es mittlerweile, sich aus dem Verteiler austragen zu lassen - dies aber ohne Garantie..
:?
Naja Ich habe schon überall ausgetragen nach der DSGVO
Und an Gewinnspiele nehme ich nicht mehr teil, :neg:
Ich werde sie Löschen.
Aber komisch ist es schon Laut Gmail
kommt oder kam diese Mail von folgenden Anbieter

wanadoo.fr :denk:

uweli1967
Beiträge: 172
Registriert: Di 21. Apr 2015, 19:42
Betriebssystem: Win 7 64
Virenscanner: Avast Antivirus Free
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von uweli1967 » So 30. Sep 2018, 17:43

Linuxmint, das ist einfach nur eine Erpresser Fake Mail mit der dir jemand ein schlechtes Gewissen machen und von dir Geld abknöpfe will. Antworte nicht auf die Mail und lösche sie ganz einfach und geh bloß nicht auf die Geldforderungen ein.

uweli1967
Beiträge: 172
Registriert: Di 21. Apr 2015, 19:42
Betriebssystem: Win 7 64
Virenscanner: Avast Antivirus Free
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von uweli1967 » Mo 1. Okt 2018, 15:00

Linuxmint, du bist nicht der Einzigste der so eine Erpresser Mail die nur Fake ist, bekommt. So einen Fall gibt es aktuell auch im Trojaner Board:
I am well aware hero67 is your pass. Lets get directly to the purpose. You may not know me and you are most likely wondering why you're getting this e-mail? There is no one who has paid me to check you.

actually, I installed a malware on the xxx vids (porn material) website and you know what, you visited this website to have fun (you know what I mean). When you were viewing videos, your web browser started out functioning as a Remote control Desktop having a key logger which provided me accessibility to your display screen and also cam. Immediately after that, my software obtained your entire contacts from your Messenger, FB, and e-mail . And then I created a video. First part shows the video you were viewing (you have a fine taste lol . . .), and second part shows the view of your web cam, & it is you.

There are 2 choices. Lets understand these types of possibilities in aspects:

1st solution is to neglect this email message. As a result, I will send your very own video to every one of your personal contacts and thus you can easily imagine concerning the humiliation you will get. Do not forget if you are in an important relationship, precisely how it would affect?

Second alternative would be to give me $1000. We will refer to it as a donation. Subsequently, I will quickly discard your video. You can go forward your daily life like this never took place and you will not hear back again from me.

You'll make the payment via Bitcoin (if you don't know this, search for "how to buy bitcoin" in Google).

BTC Address to send to: 17GC6Uu2PYXX4dbAbSppPSXe92poxunXnC
[CASE-SENSITIVE copy & paste it]

In case you are curious about going to the cop, anyway, this message can not be traced back to me. I have covered my steps. I am just not attempting to ask you for a huge amount, I only want to be compensated.

You now have one day in order to make the payment. I've a special pixel in this message, and at this moment I know that you have read through this email message. If I do not receive the BitCoins, I will certainly send your video recording to all of your contacts including family members, coworkers, and so on. Having said that, if I receive the payment, I will destroy the recording right away. If you need proof, reply with Yes! then I definitely will send out your video recording to your 8 contacts. It is a non-negotiable offer and so don't waste mine time & yours by responding to this message.
Quelle: https://www.trojaner-board.de/193267-kanns-glauben.html
Also mach dir keinen Kopf und lösche solche Mails einfach ohne darauf zu antworten ;)

Linuxmint
Beiträge: 412
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:47
Betriebssystem: Debian/Windows 8.1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gehacktes Mail Konto Google

Beitrag von Linuxmint » Mi 3. Okt 2018, 14:39

Hallo
Danke für die Rückmeldung
die Nachricht selber liegt ja im Spam ordner
Schon von Google :top:
Also doch Löschen. :D :top:
Aber danke für die Infos :top: :perfekt:
An Admin und Modi thema kann geschlossen werden.

Antworten