Nutzung von GData

Von Avira über GData, Kaspersky und Malwarebytes bis TrendMicro
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2547
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Nutzung von GData

Beitrag von takko » Mo 29. Apr 2019, 18:52

Beiträge verschoben, Thema kommt von >>> hier.


Hi, wenn Du Windows.old und deine vielen Bilder in die Ausnahme nimmst, das verkürzt sich der Scan nachmals erheblich. Hier die kompleten Ordner in die Ausnahme nehmen.

Das anmeckern vom Teamviewer war eine Fehlalarm.
Die anderen beiden Dateien hießen "dashost" und"msp" oder "msg"

Hier wäre der Scanbericht interessant. Kannst du den hier einstellen? Das wird aber nichts schlimmes sein, denn MWBAM hatte ja auch nichts gefunden.

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Mo 29. Apr 2019, 19:48

takko hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 18:52

Hier wäre der Scanbericht interessant. Kannst du den hier einstellen? Das wird aber nichts schlimmes sein, denn MWBAM hatte ja auch nichts gefunden.
Soll ich den ganzen Scanbericht einstellen, der ist ganz schön lang?
Dieses Fenster ploppte nach dem Update von GData auf, daraufhin haben ich die Virusprüfung erst gestartet.

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2547
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Nutzung von GData

Beitrag von takko » Mo 29. Apr 2019, 21:35

Bitte setze den Bericht in eine Codebox

Code: Alles auswählen

 >>> hier kommt der Bericht rein <<< 

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Mo 29. Apr 2019, 22:20

sorry, das habe ich noch nie gemacht, was genau muss ich tun?

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2547
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Nutzung von GData

Beitrag von takko » Mo 29. Apr 2019, 22:39

Klicke auf meinen letzten Beitrag " mit Zitat antworten" dann siehst Du wie man das machen muss ;)

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Mo 29. Apr 2019, 22:57

Heute Abend stehe ich auf der Leitung. Ich schaue morgen mal ob sie wieder frei ist. :denk:

Gute Nacht!

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2547
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Nutzung von GData

Beitrag von takko » Di 30. Apr 2019, 06:59

Kopiere den Bericht einfach hier rein, ich erledige das dann.

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Di 30. Apr 2019, 11:54

Danke, geht leider nicht. Erlaubt sind 60000 Zeichen, die Datei hat 768392 Zeichen.

Heute komme ich auch leider nicht dazu mich mit dem Thema zu beschäftigen.

longriver

NoG
Moderator
Beiträge: 7368
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von NoG » Di 30. Apr 2019, 21:32

Also erstmal fragt GData nicht, ob irgendwelche fremden Installationsdateien noch benoetigt werden :!:

Und das Log ist so lang, das kann eigentlich gar nicht sein. Oder sind da tausende Fehler protokolliert?
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Mi 1. Mai 2019, 19:37

Sorry, ich habe den Umzug auf dieses Thema verpasst, da ich die Benachrichtigung nicht aktiviert hatte.

Ich habe die bisherigen Protokolle nicht angesehen weil immer angeblich alles i.O. war. Nun habe ich mir angeschaut was in den letzten Wochen so gelaufen ist.

09.04. Virenprüfung abgeschlossen - 0 Fehler - Lt. Protokoll Zugriff auf einige Dateien verweigert
11.04. Indernetupdate - Vermerk: Läuft
23.04. Virenprüfung - Vermerk: Läuft
28.04. Virenprüfung abgeschlossen - 0 Fehler :?: - irre langes Protokoll (vielleicht weil die Prüfung vom 23.04. noch läuft?), Zugriff auf (alle :?: ) Dateien verweigert
29.04. Virenprüfung abgebrochen (durch mich)

Hier scheint etwas gewaltig faul zu sein. Leider habe ich keinen blassen Schimmer! :oops: Jetzt fürchte ich, dass Virenprüfung überhaupt nicht funktioniert. Ich hatte GData nach der Umstellung am auf Windows 10 am 27.04. neu installiert. wenn ich jetzt die Lizenz verwalten will, bekomme ich den Hinweis: Die App wurde nicht gestartet. Was passiert da eigentlich?

Zur Ergänzung: Am 03.04. hatte ich mich wegen einer Fehlermeldung von GData: Windows\SysWOW64/shfolder.d/ll hier im Forum gemeldet, weil GData selbst nicht wusste wo die Ursache liegen könnte. Diese Fehlermeldung ist seit Ende März nicht mehr erschienen.

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Do 2. Mai 2019, 20:49

Ich habe heute erneut GDATA deinstalliert und neu installiert. Von GData habe ich gelernt, dass man dazu AVCliener benutzen muss um nicht deinstallierte Reste zu entfernen. Die Protokolle sehen normal aus. Es scheint jetzt alles richtig zu sein.

Leider kann ich keine E-Mails mehr über Outlook verschicken. Da muss ich mir etwas einfallen lassen.

Momentan lasse ich eine komplette Datensicherung mit
Image laufen.

Windows 10 ist auch noch ein Buch mit 7 Siegeln für mich. Da bin ich noch ziemlich planlos unterwegs. Melde mich wieder wenn ich weitere Promblempunkte ausgemacht habe.

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2547
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von takko » Do 2. Mai 2019, 21:06

Hi, da ist ein E-Mail Programm dabei, dieses bitte starten um die Abrufdaten einzugeben. Danach kannst Du wieder E-Mails abrufen und versenden. LG takko

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von Morgaine » Do 2. Mai 2019, 22:09

Sorry für Störung, aber vielleicht fragt sich longriver das auch ;)

Was sind "Abrufdaten"?
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2547
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von takko » Fr 3. Mai 2019, 07:05

Moin moin, das sind E-Mail Adresse, Kennwort, Posteingangsserver, Postausgangsserver SMTP oder IMAP.

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von Morgaine » Fr 3. Mai 2019, 18:27

Ach sooo :idea: Dankeschööön :)
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Sa 4. Mai 2019, 12:09

NoG hat geschrieben:
Di 30. Apr 2019, 21:32
Und das Log ist so lang, das kann eigentlich gar nicht sein. Oder sind da tausende Fehler protokolliert?
So scheint es. Auch das Protokoll von der letzten Virenprüfung am 03.05. sieht so aus. Zuvor hatte ich GData noch mal deinstallier, dieses Mal unter Nutzung von AV Cleaner. In der Anzeige ist immer alles i.O. 0 Fehler. Erst im Protokoll habe ich bei genauem Hinsehen entdeckt, dass der Zugriff auf alle Dateien (Hunderte/Tausende) verweigert wurde und zum Schluss gab es noch ein paar Dateien, die angeblich passwortgeschützt sein sollen. Ich habe an den Einstellungen nichts geändert. :ka:

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Sa 4. Mai 2019, 17:11

Den Fehler bei der Virenprüfung habe ich GData zur Lösung angeboten. Ich bin gespannt was dabei rauskommt.

NoG
Moderator
Beiträge: 7368
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von NoG » So 5. Mai 2019, 12:24

Wurde GData mit Admin-Rechten installiert?
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Mo 6. Mai 2019, 09:51

In diesem Fall ganz sicher: Ja! Soweit ich das sehe, muss man auf jeden Fall immer das Passwort des Administrators eingeben.
Es würde mich interessieren ob es einen Unterschied macht als Administrator angemeldet zu sein, oder als "normaler" User und dann die Aufforderung vom System bekommt das Administrator Passwort einzugeben? In Windows 7 ging das ja ohne Probleme, während man in XP noch zum Administrator wechseln musste.

Benutzeravatar
longriver
Beiträge: 399
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:22
Betriebssystem: Windows 10
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nutzung von GData

Beitrag von longriver » Di 7. Mai 2019, 15:07

Die Frage nach der Menge der gesperrten Dateien bei der Virusprüfung beantwortet GData wie folgt:

"Die Meldung, dass gewisse Daten nicht gescannt werden können und der Zugriff verweigert wird, ist völlig normal. Dies liegt daran, dass das Betriebssystem Windows bestimmte Bereiche auf dem PC sperrt, da es dort während des Betriebs Daten schreiben und löschen muss. Ferner können laufende Programme natürlich nicht gescannt werden." :?: :?: :?:

Man rät mir außerdem zu einem Bootscann mit Hilfe eines zu erstellenden Bootmediums. Soll ich das machen?

@NoG
Du nutzt doch auch GData, ist das nicht Quatsch? Ich würde behaupten, dass nicht eine einzige Datei gescannt worden ist, weil der Zugriff auf alle Dateien verweigert wurde. Es gibt noch ein Protokoll vom 09.04.19, das ist etwa eine Seite lang, da wurde der Zugriff gerade mal auf 7 Dateien verweigert.

longriver

Antworten