Wie ist so etwas möglich?

Denn jeder hat etwas zu verbergen...
Antworten
kaninchenzuechter
Beiträge: 6
Registriert: So 5. Mai 2019, 11:32
Betriebssystem: XP , LINUX
Virenscanner: Antivirus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von kaninchenzuechter » So 5. Mai 2019, 11:40

Ich halte mich eigentlich als erfahren, zumal ich mein ganzes Leben als Programmierer gearbeitet habe. Jetzt stehe ich vor einem Rätzel, weches ich mir nicht erklären kann.
Folgender Sachverhalt:
Ich administriere die Seite unseres Kaninchenzüchtervereins.
Man kann erkennen, das Mirko unser Kassewart und Bernd unser Vereinsforsitzender ist.
Deren E-Mail Adressen werden gezeigt.

Jetzt bekommt Mirko folgende Mail von Bernd:
____________________________________________________
Hallo Mirko,

Ich möchte dass du ein überweisung machen. sag mir bescheid ob du es sofort machen kannst damit ich dir die bankverbindung zukommen lassen kann.

Ich warte auf deine Antwort

Gruß,
Bernd.
__________________________________________________
Hallo Bernd,
 
bin am PC. Kannst mir die Daten senden, würde gleich überweisen.
 
Mirko

___________________________________________________
Empfänger

BANK NAME. BUNQ BANK
IBAN NO. NL23 BUNQ 2208 6077 83
BIC. BUNQNL2AXXX
KONTO INHABER. C.A. OHIKERE
ADDRESSE. Bellamyplein 51, 1053 AT Amsterdam, Netherlands
Verwendungszweck:Infrastruktur und Wartung
Betrag: 4.650 €

Ich werde auf deine E-mail mit der Überweisungsbestätigung warten.

Danke
Bernd .

Von meinem iPhone gesendet

_____________________________________________________
Natürlich hat Mirko sofort erkannt, dass es sich um Betrug handelt.

Ich kanns mir nicht erklären. Der Betrüger hat die richtige E-Mail Adresse vom Bernd benutzt.

Gruß Dieter

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von takko » So 5. Mai 2019, 11:54

Hallo Dieter, schön das Du dich in unserem Forum angemeldet hast ;) . Wie lautet die URL des Vereins? Ich will mir die Seite mal anschauen.

Und mit welchem OS administrierst du die Seite, unter XP oder unter Linux?

LG takko

NoG
Moderator
Beiträge: 7376
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von NoG » So 5. Mai 2019, 12:20

Wenn das zitierte tatsaechlich mehrere einzelne E-Mails sind - es also eine Korrespondenz gab - dann kann nur ein Dritter Zugriff auf das E-Mail-Konto von Bernd haben. Bitte dahingehend nochmal um Klarstellung!
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von takko » So 5. Mai 2019, 12:24

Oder der Header bzw. die SMPT wurde so manipuliert, das bei Mirco der richtige Absender (Bernd) angezeigt wurde aber die Antwort von Mirco an Bernd dann an den Betrüger gesendet wurde. Ein Blick in den E-Mail Header könnte evtl. mehr in Erfahrung bringen.

NoG
Moderator
Beiträge: 7376
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von NoG » So 5. Mai 2019, 12:25

Das stimmt!
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Benutzeravatar
wanderer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von wanderer » So 5. Mai 2019, 18:55

Hallo,
takko hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 12:24
Oder der Header bzw. die SMPT wurde so manipuliert, das bei Mirco der richtige Absender (Bernd) angezeigt wurde aber die Antwort von Mirco an Bernd dann an den Betrüger gesendet wurde. Ein Blick in den E-Mail Header könnte evtl. mehr in Erfahrung bringen.
Hallo Dieter & *Willkommen im Forum* :!:

Was takko schreibt ist richtig, es setzt jedoch einen geglückten und funktionierenden "man-in-the-middle"-Angriff voraus.

Ja der Quelltext der e-mails wäre aufschlussreich! Dann sieht man auch, ob die mails DKIM-signiert sind [was ich nicht glaube!].

Die Angabe Betriebssystem: XP, LINUX
ist recht frugal!
XP {unnötig zu erwähnen} sollte produktiv nicht mehr eingesetzt werden.
LINUX ist kein OS! - Distribution :?:

a) Die IBAN ist valide (siehe Bild).
https://s18.directupload.net/images/190505/csjbtr66.jpg

b) Die Adresse verweist auf (existierende) 'Foodhallen in Amsterdam – International Food Court'
(mehrere Markthallen, mit Restaurants und Hotel sowie einem Filmstudio).

a) & b) sind IMHO in Ordnung.
Ein derart "plumper" und *dummer* Betrug innerhalb europäischer Finanzströme erscheint mir sehr unwahrscheinlich!
Sprich neben einem Mailkonto müßte man noch mindestens das Bankkonto geknackt haben!
Das Geld ginge in die Niederlande - eine Strafverfolgung ist da sehr aussichtsreich!

Allgemein gilt:
Grundsätzlich ist ein erteilter Überweisungsauftrag unwiderruflich.
Die Rechtslage besagt, daß der Überweisende den Empfänger kontaktieren muß, um sein Geld zurückzuerhalten.
Die überweisende Bank – also die Bank des Kunden – wird aber in aller Regel aus Kulanzgründen versuchen, die ausgelöste Überweisung zu stoppen. Das Zeitfenster hierfür ist im elektronischen Überweisungsverkehr 1 Tag für Euro-Überweisungen im EWR
(Europäischer Währungsraum; gilt auch für Inlandsüberweisungen).

Der *erste Satz*:
"Ich möchte dass du ein überweisung machen. sag mir bescheid ob du es sofort machen kannst damit ich dir die bankverbindung zukommen lassen kann."
spricht schon für einen Angriff!

Mirko [der "Kassewart"] könnte ja vorher eine Rechnung anfordern :!: ;)

greetings ...

- - -
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wanderer für den Beitrag (Insgesamt 3):
Morgaine (So 5. Mai 2019, 20:28) • takko (So 5. Mai 2019, 21:37) • beate67 (Mi 8. Mai 2019, 13:32)
Bewertung: 75%

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von takko » So 5. Mai 2019, 21:42

wanderer hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 18:55
XP {unnötig zu erwähnen} sollte produktiv nicht mehr eingesetzt werden.
Richtig, ich wollte damit in Erfahrung bringen ob es aktuell wirklich noch eingesetzt wird (siehe TO genutzte Betriebssysteme).
wanderer hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 18:55
LINUX ist kein OS! - Distribution
Na ja hast ja recht, meinte ich doch ;)

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von takko » Mo 6. Mai 2019, 07:27

@Dieter

Ein Beispiel der Täuschung:

Die sichtbare Täuschung könnte wie folgt aussehen. Die richtige E-Mail Adresse wird dem Empfänger angezeigt, weil sie so im Impressum steht. Geht man mit der Maus aber auf den Link oder Name im E-Mail Clienten dann erscheint die falsche E-Mail Adresse im Browser wo sie nach dem Antworten wirklich hin geht! Dem entsprechend könnte der Header dann auch so aussehen. Aber wer schaut da schon rein und kann die Zeilen dort verstehen? Eigentlich niemand.

Beispiel! Absender: Mirco (mirco@forumservice.de)

Unter diesem Link steht nämlich folgende Adresse: mirco-mail[aet]forum.ru

So erkennt man das in der Browseransicht >>> https://s1.imagebanana.com/file/190506/sEtxMv9x.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor takko für den Beitrag (Insgesamt 2):
wanderer (Mo 6. Mai 2019, 20:55) • beate67 (Mi 8. Mai 2019, 13:33)
Bewertung: 50%

kaninchenzuechter
Beiträge: 6
Registriert: So 5. Mai 2019, 11:32
Betriebssystem: XP , LINUX
Virenscanner: Antivirus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von kaninchenzuechter » Mo 6. Mai 2019, 12:38

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme ins Forum uns die rege Anteilnahme an meinem Beitrag.
takko hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 11:54
Wie lautet die URL des Vereins?
Und mit welchem OS administrierst du die Seite, unter XP oder unter Linux?
Die URL ist:
http://s144.de/kanin/index.php

Die Seite ist ein Bastelwerk und in php geschrieben. Es gibt sicherlich bessere Lösungen. Sogar die Datensicherung und Wiederherstellung habe ich selbst geschrieben.
Ich habe drei Samsung R60. Alle mit mehreren Betriebssystemen, die mittels Paragon Drive Backup 6.0 Sonder Edition gesichert sind. Daten sind auf erweiterten Partitionen. Ich bevorzuge portable Programme. In der Regel verwende ich XP SP2 Filezilla.
Die Rechner waren sehr preiswert ca 60€. Ich bin damit sehr zufrieden und wüßte nicht warum ich mir etwas Neues zu legen sollte.

takko hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 07:27
Ein Beispiel der Täuschung:

Ich denke auch, dass es so funktioniert, wie ein Link. Der Link zeigt was anderes an als wo er hin führt. Mirko hat mir die Mail weitergeleitet aber da sind natürlich die Infos von Bernd nicht mehr enthalten. Ich bat ihn, mir die erste Mail als eml-Datei zu schicken doch er hat mich nicht verstanden.
Diesen Monat treffen wir uns zur Kaninchenzuechterversammlung. Da kann ich ihm das mit der eml noch mal erklären. Ich benutze TextPad, um mir Dateien anzusehen.

Gruß Dieter

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von takko » Mo 6. Mai 2019, 18:03

Hallo Dieter, ich habe mir die Seite mal angeschaut. Die E-Mail-Adresse im Impressum würde ich so schreiben: vereins144[aet]gmx.de

Die E-Mail-Adressen beim "Vorstand", die ja im Prinzip auch im Klartext da stehen, würde ich mit Kontaktformularen aufbauen, so wie unter "Kontakt". Für jedes Mitglied also ein eigenes Kontaktformular. Die E-Mail-Adressen sollten jedenfalls nicht sichtbar sein.

Und die E-Mail-Adressen im Gästebuch würde ich grundsätzlich ausblenden oder weglassen.

Soweit mein Vorschlag ;)

Benutzeravatar
wanderer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von wanderer » Mo 6. Mai 2019, 20:52

Hallo,
kaninchenzuechter hat geschrieben: Die Seite ist ein Bastelwerk und in php geschrieben. Es gibt sicherlich bessere Lösungen.
Dafür habe ich vollstes Verständnis ~ Dein / euer Fokus liegt ja eher auf der Kaninchenzucht.

Unsicher ist die Tatsache, daß kein https zum Einsatz kommt.
Wie validierst Du 'user' und 'Passwort' bei der Anmeldung im Forum?
{Mir scheint das recht dürftig.}

https://s18.directupload.net/images/190506/u4nm3ukn.jpg
kaninchenzuechter hat geschrieben: In der Regel verwende ich XP SP2 Filezilla.
Das ist mir unklar.
XP SP2 ist ein (veraltetes, aber gutes) Betriebssystem.
Filezilla (ob portabel oder nicht) ein genialer FTP-Client.
Welche Linux-Distribution zum Einsatz kommt ist weiter unklar, aber auch nicht *wirklich* relevant.
kaninchenzuechter hat geschrieben: Mirko hat mir die Mail weitergeleitet aber da sind natürlich die Infos von Bernd nicht mehr enthalten. Ich bat ihn, mir die erste Mail als eml-Datei zu schicken ...
Da jedoch fehlt mir das Verständnis völlig!
Wieso sind da "Infos ..." nicht mehr enthalten :?:
Es ist doch wirklich kein "Hexenwerk" die e-mail(s) einfach in situ [sprich als Ganzes - unverändert] weiterzuleiten!
Das beherrscht jeder Mail-Client & klappt auch auf allen Web-Plattformen.

Ich betone nochmals, daß der Quelltext wohl die meisten Fragen beantworten würde. ;)
(wenn Du da nicht geübt bist - helfen wir Dir gerne!)

greetings ...

- - -
P.S.: Die Anregungen von takko würde ich mal überdenken! :top:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wanderer für den Beitrag:
beate67 (Mi 8. Mai 2019, 13:36)
Bewertung: 25%

kaninchenzuechter
Beiträge: 6
Registriert: So 5. Mai 2019, 11:32
Betriebssystem: XP , LINUX
Virenscanner: Antivirus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von kaninchenzuechter » Di 7. Mai 2019, 21:08

Hallo takko und wanderer
Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich denke zum besseren Verständnis muss ich erst einmal etwas von mir erzählen. Ich habe 1971 das Studium als Ing für Automatisierungstechnik in Leipzig beendet. Dann kam der Z80. Assembler.
Damals noch mit Lochkarten auf einem Großrechner. Fortran, VB VBA, STEP5
Meine Lieblingssprachen sind die mit der geschweiften Klammer.
Nach dem Renteneintritt habe ich die Seite für meinen Verein geschrieben. Dann kam die Sache mit dem Forum. Am besten Ihr liest erst mal hier:
https://mauersegler-forum.de/viewtopic.php?f=16&t=659
Diese Tätigkeit in https://mauersegler-forum.de hat dazu geführt, dass ich die Seite für den Verein vernachlässigt habe. Für mich ist es einfach furchtbar, zu erleben, wie immer mehr Foren sterben. Gerade in der letzten Zeit sind wieder viele schöne Foren verschwunden. Takko, Du hast natürlich Recht mit den E.mail Adressen. Ich werde ein Fenster öffnen womit man eine Mail senden kann. Auch im Impressum muss keine Mailadresse stehen. Es gibt Leute, die sammeln Mail-Adressen, um Spam zu senden.
@wanderer
Passwörter lege ich im md5 – Format in einer Datenbank ab.
Neben Filezilla nehme ich auch winscp. Ich habe auch schon Fehler gemacht. Falsche Übertragungsmodus. Alle Bilder kaputt.
Die Sache mit der Mailweiterleitung war Unsinn. Bitte vergiss es.
Ich wollte Dir die Mail weiterleiten aber ich kann Dir ja nicht mal eine Mail schicken.
Ich werde keine Bäume mehr ausreißen aber es macht mir Spaß, einige Programme ins Forum zu setzen. Das Thema Beobachtungstechnik interessiert mich besonders.
Vielen Dank auch für die angebotene Hilfe. Mein Interesse liegt mehr im administrativen Bereich. So würde mich z. B. Euer Spamschutz im Forum interessieren. Ist er wirksam?
Gruß Dieter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaninchenzuechter für den Beitrag (Insgesamt 2):
Morgaine (Mi 8. Mai 2019, 09:17) • beate67 (Mi 8. Mai 2019, 13:37)
Bewertung: 50%

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von takko » Do 9. Mai 2019, 17:22

@Dieter

Ich habe eine Idee, soweit diese überhaupt für euch bzw. dich umsetzbar und akzeptabel wäre.

Im Prinzip wäre es ja für dich und dem Kaninchenzüchterverein einfacher, wenn man es in das Mauersegler Forum integrieren könnte, puasi mit einem neu angelegten Forum. Das hätte den Vorteil, das Du eure Seite nicht aufwendig neu und sicher gestalten musst. Hier wäre schon alles vorhanden: https:/, keine im Klartext angezeigten E-Mail Adressen, Bereitstellung von sicheres senden von E-Mails und PN. Hier habe ich dann aber keine Vorstellung, wie das mit dem Impressum laufen soll, Haftung usw.

Wie geschrieben, das ist nur eine Idee.
kaninchenzuechter hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 21:08
Mein Interesse liegt mehr im administrativen Bereich. So würde mich z. B. Euer Spamschutz im Forum interessieren. Ist er wirksam?
Gruß Dieter
Der funktioniert nach meiner Feststellung eigentlich sehr gut. Aber dazu kann NoG mehr sagen.

kaninchenzuechter
Beiträge: 6
Registriert: So 5. Mai 2019, 11:32
Betriebssystem: XP , LINUX
Virenscanner: Antivirus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von kaninchenzuechter » Fr 10. Mai 2019, 10:30

Danke für Deine Vorschläge takko.
Das mit dem https: währe ganz einfach. Ich habe für das Forum den Tarif Multi XL.
Siehe: https://alfahosting.de/webhosting/
Der Tarif beinhaltet 2 Domain (wurde jetzt auf 4 erhöht). Ich brauchte also nur umziehen und könnte mir ein Vertrag sparen. Bedenken habe ich, weil ich nun schon praktisch 71 bin. Was ist, wenn ich das Forum nicht mehr administrieren kann und in andere Hände geben muss. Dann würde meine Verein mit im Vertrag sein. Deshalb ist mir eine strikte Trennung recht lieb.
takko hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 17:22
Das hätte den Vorteil, das Du eure Seite nicht aufwendig neu und sicher gestalten musst.
Hier verstehst Du mich völlig falsch. Das Programmieren ist ja gerade, dass was mir Spaß macht.
Den Spaß hat man mir im Verein genommen.
Ich hatte so viel mit der Internetseite vor. Als Programmierer hat Möglichkeiten, von denen andere nur träumen. Doch das wurde alles abgelehnt. Die Leute wollen sich ja nicht mal anmelden.
Ein Beispiel:
  • Der Züchter trägt die Ergebnisse eines Wurfs auf einen Zettel (Zuchtmeldung) ein und trägt den Zettel zum Zuchtbuchführer.
  • Der Zuchtbuchführer trägt die Tätonummern ein.
  • Der Tätoviermeister holt die Zettel und fährt zu den Züchtern. Dabei nimmt er zum z. T. Veränderungen auf dem Zettel vor.
  • Der Tätoviermeister trägt die Zettel zum Zuchtbuchführer.
  • Der Zuchtbuchführer trägt die Zuchtmeldung ins Zuchtbuch ein.
  • Der Zuchtbuchführer ermittelt ein mal im Jahr die Zuchtergebnisse des Vereins.
So etwas könnte man doch alles auf der Internetseite machen.

Da lobe ich mir doch mein Forum. Da kann ich machen, was ich will und bekomme sogar Vorschläge wie neulich die Mauerseglerkartierung.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von takko » Fr 10. Mai 2019, 17:02

kaninchenzuechter hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 10:30
Hier verstehst Du mich völlig falsch. Das Programmieren ist ja gerade, dass was mir Spaß macht.
Doch, das habe ich schon richtig verstanden ;)
Den Spaß hat man mir im Verein genommen.
Klar, das ist natürlich ärgerlich.
Ich hatte so viel mit der Internetseite vor. Als Programmierer hat Möglichkeiten, von denen andere nur träumen. Doch das wurde alles abgelehnt. Die Leute wollen sich ja nicht mal anmelden.
Da kann ich dich völlig verstehen!
So etwas könnte man doch alles auf der Internetseite machen.
Vollkommen richtig, das würde einiges vereinfachen.
Da lobe ich mir doch mein Forum. Da kann ich machen, was ich will und bekomme sogar Vorschläge wie neulich die Mauerseglerkartierung.
Gruß Dieter
Das ist ja richtig, aber was nützt es, wenn deine Mühe nicht wertgeschätzt wird?

Wie schon geschrieben, Infos zum Spamschutz und was man sonst noch so in PHP machen usw. da kann NoG vielleicht weiter helfen, da ich 1. nicht programmieren kann und 2. mich noch nicht mit PHP auskenne.

Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1582
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von Morgaine » Fr 10. Mai 2019, 18:50

Hallo Dieter,

da du noch nicht lange bei uns bist, eine kleine Hintergrund-Info: NoG, unser Administrator, ist beruflich momentan sehr eingespannt. Er wird dir deine Frage zum Spam-Schutz bzw. php ganz sicher beantworten. Kann nur noch ein kurzes Weilchen dauern. :)

VG, Morgaine
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]

kaninchenzuechter
Beiträge: 6
Registriert: So 5. Mai 2019, 11:32
Betriebssystem: XP , LINUX
Virenscanner: Antivirus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von kaninchenzuechter » Sa 11. Mai 2019, 10:14

Ich habe natürlich Verständnis, dass NoG wenig Zeit hat. Wer soll denn sonst für uns Rentner die Rente verdienen?
PhpBB ist sehr gut dokumentiert. Ich habe schon gefunden, was man im Quelltext ändern muss. Ich wollte nur wissen, ob sichs lohnt. Nicht immer ist eine Erweiterung im Forum von Vorteil.
Takko, mit der Wertschätzung ist das so eine Sache. Ich mache das für den Naturschutz. Auch wenn man sich vorkommt als ob man gegen Windmühlen kämpft, so will ich doch wenigstens zeigen, auf welches Schöne die Menschen verzichten, wenn sie weiterhin so mit der Natur umgehen. Mein Forum bleibt werbefrei.
Jetzt möchte ich mich aber hier in diesem Forum wieder ausklinken.
In mauersegler-forum.de ist einiges los.
Ich habe mir erlaubt ein Link von Euch in mein Forum zu stellen.
Siehe. https://mauersegler-forum.de/viewforum.php?f=69

Bei Gelegenheit werde ich mich hier wieder melden.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 7 SP1 Ultimate, XP + Linux Mint 13 LTS
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von takko » Sa 11. Mai 2019, 11:06

kaninchenzuechter hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 10:14
Ich mache das für den Naturschutz. Auch wenn man sich vorkommt als ob man gegen Windmühlen kämpft, so will ich doch wenigstens zeigen, auf welches Schöne die Menschen verzichten, wenn sie weiterhin so mit der Natur umgehen.

Siehe. https://mauersegler-forum.de/viewforum.php?f=69
Das ist eine sehr gute Einstellung, die ich auch vertrete :top:
Ich habe mir erlaubt ein Link von Euch in mein Forum zu stellen.
Siehe. https://mauersegler-forum.de/viewforum.php?f=69
Sehr gerne, vielen Dank :)

NoG
Moderator
Beiträge: 7376
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wie ist so etwas möglich?

Beitrag von NoG » So 12. Mai 2019, 19:56

Auch von mir Danke! :bier:

Die Spam-Geschichte ist einigermassen im Griff, denke ich. Entscheident sind dabei meiner Meinung nach die Textfragen bei der Anmeldung. Diese Fragen gibt es wirklich nur hier (ok, und in meinem zweiten Forum). Ab und zu kommt doch mal ein Spammer durch, das ist aber vergleichsweise selten. Eine der Fragen ist anscheinend mit Google Translate zu leicht loesbar... ;)

Was ich so von Der Vereins-Website gesehen habe, wuerde ich das viel eher mit einem CMS wie beispielsweise Joomla loesen.
We have bugs the likes of which even God has never seen!

Antworten