Erpresser - Email

Hier wird Dir geholfen, Viren, Trojaner und andere unerwünschte Programme von Deinem Rechner zu entfernen.
Gesperrt
nur_ich
Beiträge: 98
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 22:04

Erpresser - Email

Beitrag von nur_ich »

Hallo,

Ich habe eine E - Mail erhalten, in englischer Sprache, ich soll Bitc. zahlen, sonst tauchen Videos von mir auf bla bla.

Soweit, so lächerlich.

Was ich gruselig finde: Es sieht so aus, als sei die Mail aus meinem eigenen Postfach an mich geschickt worden.
Hatte jemand schon mal so einen Fall ?

Habe Passwort des Emailpostfachs geändert.
Und auch Aple ID.
Einloggen tue ich mich in das Emailpostfach nur via Iphone und Mac.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 5300
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Erpresser - Email

Beitrag von Nobbi »

Damit befasse ich mich erst gar nicht.
Allein der Betreff gibt schon Aufschluss.
Ist der in Englisch geht die Mail gleich in den SPAM Ordner.
Wenn das nicht schon durch meinen Provider erfogt ist.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 23H2 - Firefox 123.0 - Thunderbird 115.8.0 - [Lenovo Tablet A10]
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1582
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security

Re: Erpresser - Email

Beitrag von Morgaine »

Hallo nur_ich,

mit meinen Mails ist mir das noch nie passiert. Ich erhalte sehr wenig Spam oder Ähnliches.
Eine Bekannte erhielt so eine Mail vor ca. 1,5 Jahren und zeigte sie mir auf ihrem Tablet. War auch in Englisch, Thema kann ich mich nicht mehr erinnern.
nur_ich hat geschrieben: Mi 10. Jul 2019, 18:16 Was ich gruselig finde: Es sieht so aus, als sei die Mail aus meinem eigenen Postfach an mich geschickt worden.
Ja, wirklich gruselig.
Das war bei der Bekannten auf den ersten Blick auch so. Im Header fand ich dann aber einen extrem seltsamen Absender-Link.
Die weitere Vorgehensweise war wie deine: Mail GANZ löschen (nicht nur in den Papierkorb verschieben), und Passwörter aller Konten geändert (sie wollte das so ;-) )

Seither öffnet sie solche Mails nicht mal mehr, sondern löscht sie gleich direkt, also ohne Umweg über den Papierkorb.

Viele Grüße
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]
NoG
Moderator
Beiträge: 7383
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg

Re: Erpresser - Email

Beitrag von NoG »

Es gibt sogar die Variante, dass als "Beweis" ein tatsaechlich genutztes Passwort genannt wird. Ist aber immer noch Fake, das ganze stammt aus dem Hack irgendeiner Website-Datenbank. Allerdings sollte klar sein, dass man dann das genannte Passwort aendern sollte, sp das noch irgendwo aktiv ist. ;)
We have bugs the likes of which even God has never seen!
Benutzeravatar
wanderer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?

Re: Erpresser - Email

Beitrag von wanderer »

nur_ich hat geschrieben: Mi 10. Jul 2019, 18:16 ...
Was ich gruselig finde: Es sieht so aus, als sei die Mail aus meinem eigenen Postfach an mich geschickt worden.
Hallo,

wenn Du tatsächlich in Deinem *eigenen* Postfach im gesendet-Ordner diese e-mail findest, die Du dann später erhalten hast [Inbox], dann ist Dein Rechner kompromittiert :!:
(soweit ich Dich richtig verstehe!)

Sollte das so sein, dann nützt ein Passwortwechsel natürlich nichts, dann hast Du die Souveränität über Deine e-mails verloren! :blow:

Wie immer wäre hier der Quelltext der mail von Interesse!

greetings ...

- - -
nur_ich
Beiträge: 98
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 22:04

Re: Erpresser - Email

Beitrag von nur_ich »

Hallo,

also in meinem Postfach im Gesendet - Ordner habe ich die Nachricht, die ich später erhalten habe, NICHT gefunden.

Grüsse
nur_ich
Beiträge: 98
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 22:04

Re: Erpresser - Email

Beitrag von nur_ich »

Ergänzung:

Das betroffene Postfach prüfe ich in der Regel via Iphone oder Mac, soweit ich weiss ist da die Trojanergefahr gering.
Allerdings nutze ich ab und zu Wlan im ICE.

So oder so: Ich hoffe nicht, dass der Rechner komp. ist - Gibts da noch eine Möglichkeit das zu prüfen ? - // bzw. ich gehe nicht davon aus...

Ein ungutes Gefühl bleibt ...
Benutzeravatar
wanderer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:03
Betriebssystem: LMDE, Sabayon, OI,
Virenscanner: Bei einer Desktop-Installation - wozu ?

Re: Erpresser - Email

Beitrag von wanderer »

nur_ich hat geschrieben: Sa 20. Jul 2019, 13:25 ... im Gesendet - Ordner habe ich die Nachricht, die ich später erhalten habe, NICHT gefunden.
Hallo nur_ich,

dann kannst Du beruhigt sein.

https://s18.directupload.net/images/190721/975cnxe5.jpg

-
Öffentliches W-Lan sollte man (besser) nicht zum Abrufen *Personenbezogener Daten* nutzen.
Ich weiß nicht wie geschützt das Netz in ICE's ist.

Da nutze ich - meine Empfehlung - stets einen VPN-Tunnel [virtuelles privates Netzwerk].
Dann können auch keine Zugangsdaten (Mail-Passwörter, etc.) abgegriffen werden :!:

Bezüglich der ominösen Mail würde ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen.

greetings ...

- - -
Benutzeravatar
Morgaine
Moderator
Beiträge: 1582
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 09:00
Betriebssystem: Windows 7 Pro SP1 64 Bit
Virenscanner: GData Internet Security

Re: Erpresser - Email

Beitrag von Morgaine »

HINWEIS
Zwei Beiträge von nur_ich in einen neuen Thread verschoben VPN-Tunnel für unterwegs einrichten
~ Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. ~ [Aristoteles]
Gesperrt