Welchen Virenscanner benutzen?

Von Avira über GData, Kaspersky und Malwarebytes bis TrendMicro
Dieter1337
Beiträge: 5
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 15:53
Betriebssystem: Windows 10

Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Dieter1337 »

Hallo,
Welchen Virenscanner könnt ihr mir so empfehlen und auf welche sollte ich lieber verzichten? Danke schonmal im voraus für Eure Antworten!
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4677
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Nobbi »

Hallo Dieter,

willkommen im Forum.


Bei Windows 10 ist der Defender vollkommen ausreichend.

Zusätzliche Virenscanner kommen sich nur ins Gehege
Mitunter kann dann dadurch auch das Scanergebnis verfälscht werden.
Zudem graben die sich tief ins System was bei einer Deinstallation zu Probleme führen kann.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home - Firefox 103.0 - Thunderbird 102.1.1 - [Lenovo Tablet A10]
Dieter1337
Beiträge: 5
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 15:53
Betriebssystem: Windows 10

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Dieter1337 »

Hallo Nobbi,

Vielen dank für die Information ! :D
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von takko »

Ich habe seit 2003 Emsisoft und der macht hier auf 2 Rechnern überhaupt keine Probleme und vor allem bremst er das System nicht aus. Ich fühle mich mit diesem Programm einfach wohler.
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4677
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Nobbi »

Vielleicht sollte man zwischen permanente "Wächter" (Hintergrundwächter), wie auch den Defender, und bei Bedarf um den PC zu überprüfen, unterscheiden. Aber auch da sollte man nicht zu viele einsetzen
Ein guter da der ESET Online Scanner.
https://www.eset.com/de/home/online-scanner/

Hier im Forum gibt es eine kleine Anleitung.
ESET Online Scanner


Weniger ist mehr. ;)
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home - Firefox 103.0 - Thunderbird 102.1.1 - [Lenovo Tablet A10]
noah
Beiträge: 236
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:06
Betriebssystem: win10pro 64bit
Virenscanner: Windows Defender

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von noah »

takko hat geschrieben: Mi 28. Apr 2021, 20:57und vor allem bremst er das System nicht aus.
Macht der Defender auch nicht; da ist er ebenbürtig. Vor dem Defender hatte ich auch auf allen Rechnern mehrere Jahre Emsisoft. Das ist mir jedoch auf die Dauer zu teuer geworden & so habe ich den Defender getestet war hoch zufrieden & habe Emsisoft damit ersetzt.
Als On-Demand-Scanner nutze ich Emsisoft alle paar Monate jedoch immer noch & bis jetzt hat der nicht mehr gefunden als der Defender. ;)
Nobbi hat geschrieben: Do 29. Apr 2021, 11:05Weniger ist mehr. ;)
Dito!
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4677
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Nobbi »

EMSISOFT ist doch für Privatanwender kostenlos.
Oder welches Produkt meinst du?

Emsisoft Emergency Kit ist für Privatanwender kostenlos.
Quelle (ganz unten)
https://www.emsisoft.com/de/home/emergencykit/
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home - Firefox 103.0 - Thunderbird 102.1.1 - [Lenovo Tablet A10]
noah
Beiträge: 236
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:06
Betriebssystem: win10pro 64bit
Virenscanner: Windows Defender

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von noah »

https://www.emsisoft.com/de/pricing/?product=EAM
Habe den Oberbegriff On-Demand gewählt (auf Verlagen, auf Abruf).
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4677
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Nobbi »

Und welches :denk:
Home - Business - Enterprise
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home - Firefox 103.0 - Thunderbird 102.1.1 - [Lenovo Tablet A10]
Dieter1337
Beiträge: 5
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 15:53
Betriebssystem: Windows 10

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Dieter1337 »

Dann schaue ich mir mal Emsisoft an
Benutzeravatar
Gepewebe
Beiträge: 125
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 14:28
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Virenscanner: Defender

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Gepewebe »

Dieter1337 hat geschrieben: Do 29. Apr 2021, 14:07 Dann schaue ich mir mal Emsisoft an
Wozu auch? Warum willst du unnötig Geld ausgeben? Du hast doch gelesen, dass der Defender vollauf genügt. Von Emsisoft nehme ich auch nur die Onlineversion, wenn ich einen "Verdacht" habe. Der hat aber bisher auch nicht mehr gefunden, als der eingebaute Scanner!
Dieter1337
Beiträge: 5
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 15:53
Betriebssystem: Windows 10

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Dieter1337 »

Ich probiere einfach mal die Test Version danach sehe ich weiter
noah
Beiträge: 236
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:06
Betriebssystem: win10pro 64bit
Virenscanner: Windows Defender

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von noah »

Nobbi hat geschrieben: Do 29. Apr 2021, 13:55Und welches
Das bleibt dem Endkunden überlassen. Mir reichte damals 'Home'.
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4677
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Nobbi »

Hi,
noah hat geschrieben: Do 29. Apr 2021, 14:37 Mir reichte damals 'Home'.
Genau das war meine Frage, die Du ja jetzt beantwortet hast. ;)
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home - Firefox 103.0 - Thunderbird 102.1.1 - [Lenovo Tablet A10]
noah
Beiträge: 236
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:06
Betriebssystem: win10pro 64bit
Virenscanner: Windows Defender

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von noah »

Hättest Du aber durch einfaches Lesen auch selber darauf kommen können. Die Unterschiede der einzelnen Versionen sind ja schön übersichtlich nebeneinander beschrieben.
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4677
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Nobbi »

Habe ich ja gelesen und auch verglichen.
Aber ich habe ja Dich gefragt, weil Du erwähnt hast, das Du eine Kaufversion hast bzw. hattest. Aber nicht welche. ;)
Ist ja jetzt geklärt. Und somit alles gut. :top:
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home - Firefox 103.0 - Thunderbird 102.1.1 - [Lenovo Tablet A10]
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von takko »

Gepewebe hat geschrieben: Do 29. Apr 2021, 14:16 Wozu auch? Warum willst du unnötig Geld ausgeben? Du hast doch gelesen, dass der Defender vollauf genügt. Von Emsisoft nehme ich auch nur die Onlineversion, wenn ich einen "Verdacht" habe. Der hat aber bisher auch nicht mehr gefunden, als der eingebaute Scanner!
Das sehe ich ein wenig anders. Den gleiche Job macht der Defender nicht, sonst wären allen externen AV Programme ja überflüssig, aber das sind sie ja eben nicht! EAM hat des Weiteren eine sehr gute Verhaltensbasierte Erkennung und das Programm wird kontinuierlich und konsequent weiter entwickelt. Ich werde auf dieses Programm jedenfalls nicht verzichten.
noah
Beiträge: 236
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:06
Betriebssystem: win10pro 64bit
Virenscanner: Windows Defender

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von noah »

takko hat geschrieben: Do 29. Apr 2021, 17:37sonst wären allen externen AV Programme ja überflüssig
Sind sie ja auch seitdem der Defender einen richtig gute Job macht.
Selbst computerblöd hat ihm die Tage eine 2,5 'bescheinigt'. https://www.computerbild.de/artikel/cb- ... 80179.html
Hier noch ein wirklich lesenswerter Thread zu Virenscannern: https://www.trojaner-board.de/199203-we ... enden.html
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4677
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Nobbi »

EAM :denk:
Google kennt dazu nur ein Energieversorger. :ka:

EDIT
Ach so.
EAM = Emsisoft Anti Malware

Immer diese Abkürzungen. :pfeif:
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home - Firefox 103.0 - Thunderbird 102.1.1 - [Lenovo Tablet A10]
Konto 630 gelöscht

Re: Welchen Virenscanner benutzen?

Beitrag von Konto 630 gelöscht »

Und ich verwende, unabhängig von dem Nachgeplappere, der Defender würde schon reichen, unter Windows 10 21H1
den Virenscanner F-Secure Anti-Virus.

Der Defender hat bei mir einige erhebliche Mängel, die sich nicht nur im willkürlichen Löschen von Einträgen äußern und deren nichtmögliche Nachverfolgung.
So etwas geht gar nicht. Wenn schön entfernen, dann will ich auch wissen warum und die Möglichkeit haben, es auszuschließen.
Der Defender lässt sich nicht in die Karten sehen. Das wird seinen Grund haben. :neg:

Mein jetziger Virenscanner arbeitet zu meiner Zufriedenheit. :top:
Antworten