Bundesamt warnt vor Kaspersky-Produkten

Von Avira über GData, Kaspersky und Malwarebytes bis TrendMicro
Antworten
Benutzeravatar
klausi1944
Beiträge: 2263
Registriert: So 24. Aug 2014, 19:02
Betriebssystem: Win 8.1 64 bit Bing, Windows 10, Version 21H1x64
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: Sachsen, Geburtsort Adelsberg

Bundesamt warnt vor Kaspersky-Produkten

Beitrag von klausi1944 »

Jetzt wird durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vor Benutzung der russischen Sicherheitssoftware Kaspersky gewarnt.

Quelle:
https://www.tagesschau.de/inland/bsi-ka ... e-101.html
Redet einer schlecht von dir - sei´s ihm erlaubt,
doch du, du lebe so, dass keiner es ihm glaubt. (Volksgut)
Benutzeravatar
Nobbi
Beiträge: 4677
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 11 Home
Virenscanner: Windows Defender
Wohnort: PB (NRW) - Geburtsort Breisach a. Rhein (BaWü)
Kontaktdaten:

Bundesamt warnt vor Kaspersky-Produkten

Beitrag von Nobbi »

Als wenn man es nicht geahnt hätte. ;)
War nur eine Frage der Zeit.
Auch bei aller anderen Software sollte man hellhörig sein.
Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert )
ASUS Notebook - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home - Firefox 103.0 - Thunderbird 102.1.1 - [Lenovo Tablet A10]
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Bundesamt warnt vor Kaspersky-Produkten

Beitrag von takko »

Jetzt ist auch klar, warum die Behörden in Amerika schon vor Jahren dieses Software nicht mehr verwenden durften.
Antworten