Qihoo 360 Diskussion

Von Avira über GData, Kaspersky und Malwarebytes bis TrendMicro
Antworten
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Ich teste schon eine ganze Weile Qihoo 360 "Internet Security" auf einem meiner alten XP Systeme. Also es ist ein sehr gutes AV-Programm, benötigt nur wenig Ressourcen und bremst das System nicht aus, hat eine gute bis sehr gute Erkennungsrate und lässt sich spielend einfach bedienen, blendet keine Werbung ein und ist kostenlos. Programmsprache nur in englisch.

Nachteil derzeit:

1. Die Updatefunktion läuft nicht mit "eingeschränkten Benutzerrechten" auch nicht unter Vista (Win7 noch nicht getestet).
2. Man kann keine verdächtigen Dateien zur Quarantäne hinzufügen und einsenden (habe ich zumindestens nicht gefunden).
3. Man kann das Programm einfach mit "Exit" beenden.
4. Man kein Programm Passwort anlegen. Da besteht noch Handlungsbedarf!

Die Frage ist nur: Kann man diesem Programm trauen, bezüglich der geplanten chinesischen Stattstrojaner?
Zuletzt geändert von takko am Mo 10. Nov 2014, 21:37, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beitrag erweitert
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

"Trauen" würde ich niemandem mehr. Der einzige für mich gangbare Weg ist es, ein BS zu nutzen das von vorne herein auf ein stringentes Berechtigungssystem setzt. Und da werden AV-Programme zur Makulatur.
Und ja - ich weiß: Auch unixoide Systeme sind bei falscher Installation/ Konfiguration im Prinzip angreifbar - nur machen sich herzlich wenige Ärsche diese Mühe weil sie um ihre zumeist vergeblichen Mühen wissen.
:ugeek:
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Die misere ist ja, dass in der heutigen Zeit fast alle Programme Daten sammeln und zum Meister übertragen, auch AV Programme wie avast! Sind zwar nur Statistiken, aber trotzdem. Wie schon erwähnt, Qihoo ist nicht schlecht, aber........? Aber es muss ja nicht alles schlecht sein was aus China kommt.
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Absolut nicht. Was kostet es denn? (Ich bin zu faul Guggle zu fragen, sorry!)
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Habe ich doch geschrieben das es kostenlos ist ;)
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Ja - sorry.. :oops:
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Ich werde in den nächsten Wochen mal "360 Total Security testen" mal schauen wie das ist.
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Die hat aber ihren Preis, oder? Avira included..
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

More than security, Lightening your PC - For Free, For Ever

Also steht da zumindestens ;)

Ich habe noch nichts bezahlt.
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Das stimmt für die Version die Du genannt hast.
Aber:
http://www.360totalsecurity.com/
Und da finde ich kein "kostenlos" mehr..
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Steht doch direkt über dem Download Button :mrgreen:
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Du hast erneut recht takko - ich entschuldige mich.
Oh oh - und was wollen die denn dann dafür haben?
Eierlegenden Wollmilchsäuen traue ich nicht wirklich, besonders wenn sie umsonst sind. Das wäre ja fast wie ein kostenloses Betriebssystem für alle mit Medienwiedergabe und fast allem PiPaPo - obwohl: Gibt es ja auch schon. :mrgreen:
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Qihoo 360, with its large customer base, derives its income from advertisements and other value added services..
Qihoo 360, mit seinem großen Kundenstamm, bezieht seine Einnahmen aus Werbung und andere Mehrwertdiensten

http://www.360totalsecurity.com/en/about.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Habe ich auch gelesen. Also doch wieder Ask & Co?
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

NEIN, es wird nichts mit installiert und es kommen auch keine PopUp Fenster! Ich teste das Programm seit ca. 8 Monaten, bisher läuft das Programm so wie man sich das vorstellt, es verrichtet seinen Dienst unaufdringlich im Hintergrund.
NoG
Moderator
Beiträge: 7383
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:02
Betriebssystem: Windows 8.1
Virenscanner: GData
Wohnort: Pinneberg

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von NoG »

Am Ende ist das eine Frage der Logik. "There ain't no such thing as a free lunch"
Irgendeinen Vorteil wird sich das Unternehmen immer versprechen. Wenn es nicht die Werbung fuer die eigenen Produkte ist, dann ist es etwas anderes.
Wobei ich auch wirklich nicht an mich halten kann, dieses "Antivirus darf nichts kosten" infragezustellen. Am Ende reden wir hier von maximal zwei Euro im Monat. Hallo? Die moeglichen Schaeden oder die zu bezahlenden Dienstleistungen stehen da doch in keinem Verhaeltnis!
We have bugs the likes of which even God has never seen!
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Ich poste hier nur meine Erfahrung mit diesem Programm und die sind durchweg positiv, bis auf das Updaten welches derzeit nur mit Admin Rechten funktioniert. Habe das dort aber schon beanstandet das es nicht im Standard User Mode funktioniert.
Benutzeravatar
Bernhard58
Beiträge: 431
Registriert: So 7. Sep 2014, 11:45
Betriebssystem: Windows 10 Home - 64 Bit
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Amberg (Bayern)

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von Bernhard58 »

takko hat geschrieben:Die Frage ist nur: Kann man diesem Programm trauen, bezüglich der geplanten chinesischen Stattstrojaner?
Das sind auch meine Befürchtungen mit Freeware aus China >>> http://www.pc-notfallklinik.de/viewtopi ... =322#p8048" onclick="window.open(this.href);return false;
Wobei NoG mit seiner Antwort gar nicht so Unrecht hat.
Wissen ist Macht, nix wissen macht auch nix ...
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Ich glaube allerdings nicht das Qihoo sich das leisten kann das sie den Staat decken. Der Internetauftritt sieht jedenfalls seriös aus und soweit ich das mal in einem Artikel gelesen und gesehen habe, haben sie bei der WM in Brasilien als Sponsor Werbung mit ihrem Produkt gemacht, kann dann also nicht soooo schlecht sein. Man könnte sich auch die Frage stellen ob man den Anderen AV-Programmen trauen kann? Wenn Qihoo in dieser Hinsicht negativ aufgefallen wäre, dann hätte man sicher schon an der einen oder anderen Stelle etwas darüber gelesen. Na ja, werde es weiterhin nur auf meinen Testsystem verwenden und nicht Avira Free.
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

So - ich habe Avira Pro Beta deinstalliert und mir von Qihoo 360 Total Security geholt.
Installation ging mit einigen kleinen Schluckaufs (Fenster ließen sich nach Eingabe der eigenen Einstellungen nicht schließen), aber nach erzwungenem Neustart ist alles im grünen Bereich.
Der Rechner bootet schneller als zuvor, der Komplettscan ist in etwa so schnell wie mit Avira Pro Beta.
Wer des Englischen mächtig ist liegt hier denke ich nicht verkehrt wenn eine kostenlose AV-Lösung gesucht wird. Ich werde es mal weiter beobachten, und bei auftretenden Problemen berichten.
:geek:
Give Peace A Chance
Antworten