Qihoo 360 Diskussion

Von Avira über GData, Kaspersky und Malwarebytes bis TrendMicro
Antworten
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Also ich muss sagen, dass Qihoo sich rasant weiter entwickelt und derzeit auch schon über 542 Mio. Benutzter hat! Und das BD sich träger aktualisiert ist mir auch schon aufgefallen, manchmal sind es mehrere Tage. Warum nur, mmhh :denk: ? Am besten funktioniert die Aktualisierung in der Funktion Auto Update, bin ich der Meinung, dazu muss der Rechner aber länger laufen habe ich festgestellt. Man merkt jetzt aber schon, dass Qihoo den Rechner jetzt etwas ausbremst, oder täusche ich mich da? Na ja, läuft ja auch auf meiner alten XP Notebook Mühle :pfeif:
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Heute habe ich auf die Version 7.6.0.1028 aktualisiert. Nun konnte man die GUI auch auf deutsch umstellen :top:
Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 194
Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:05
Betriebssystem: Windows 10-64bit
Virenscanner: Windows-Defender
Wohnort: Hessen

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von Mike »

takko hat geschrieben:Heute habe ich auf die Version 7.6.0.1028 aktualisiert. Nun konnte man die GUI auch auf deutsch umstellen :top:
Wer hätte das gedacht, es geschehen noch Zeichen und Wunder. ;)
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Ich kenne Qihoo seit der Version 4.2

- Qihoo im AV-Test: >>> https://www.av-test.org/de/antivirus/pr ... qihoo-360/

- Test August 2015: >>> https://www.av-test.org/de/antivirus/pr ... .0-153241/

Seit einiger Zeit ist aber schon Version 7.6 aktuell.
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Gestern trudelte hier die Version 8.0.0.1046 ein. Einige Verbesserungen (z.B. beim Scan als Ergebnis "Sicher" anstatt "Sichern". Am Auffälligsten ist aber die enorm angewachsene Scanzeit für den Vollscan: Waren es zuvor für die getroffene Auswahl ausführbarer Dateien etc. zwischen 15 und 20 Minuten auf meinem Rechner, so werden jetzt standardmäßig alle Dateien untersucht - dauerte gestern fast zwei Stunden.. :grummel:
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Interessant, da werde ich mir gleich mal die neue Version installieren und testen.
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Noch ein Hinweis: Ich habe die Avira-Engine aktiviert, aber nicht Bitdefender..
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
Bernhard58
Beiträge: 431
Registriert: So 7. Sep 2014, 11:45
Betriebssystem: Windows 10 Home - 64 Bit
Virenscanner: G Data Internet Security
Wohnort: Amberg (Bayern)

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von Bernhard58 »

Warum nicht Bitdefender, was spricht dagegen?
Wissen ist Macht, nix wissen macht auch nix ...
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Nichts, abgesehen von der Mehrbelastung und davon, dass die Definitionsdateien in der Vergangenheit stets das Datum des Vortags trugen..
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Also bei mir (Notebook mit XP) laufen beide Engines, wobei BT immer später aktualisiert wird als Avira. Manchmal muss der Rechner mehrere Stunden laufen bis die BT Aktualisierung gelaufen ist. Ich verstehe die Update Strategie da irgendwie nicht. Der Scan hat gestern ca. 3 Std. gedauert. Meines Erachtens ist der VollScan jetzt gründlicher. Ansonsten läuft hier Qihoo ohne Probleme.
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Probleme habe ich mit der neuen Version auch keine - ein Programm das ich nochmals empfehlen möchte. :top:
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
AlfaMS
Beiträge: 1835
Registriert: So 24. Aug 2014, 15:20
Betriebssystem: LinuxMint 64 & Windows 10 Pro 64 (DualBoot)
Wohnort: Münster

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von AlfaMS »

Es gibt Neues zu berichten:
Heute Abend trudelte hier automatisch die Version 8.0.0.1047 ein. Unter dem Menüpunkt "Prüfen" war ein deutlicher Geschwindigkeitszuwachs zu verzeichnen. Also habe ich doch noch mal sowohl den Komplettscan (unter Virenscan) angestoßen (571.nnn Dateien in 17:51 Minuten), als auch den benutzerdefinierten mit tieferer Prüfung komprimierter Dateien: 612.9nn Dateien in 15:15 Minuten. Super Werte! Vermutlich wurde die eine oder andere unnötige Rekursion bereinigt. Ich lasse übrigens bei einem Prüflauf keine anderen Programme aktiv.
Give Peace A Chance
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Es ist eine neue Version erschienen: Version 8.0.0.1058
chris
Beiträge: 190
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 00:30
Betriebssystem: Windows 7 Pro 64bit
Virenscanner: F-Secure IS
Wohnort: Bayerisches Allgäu

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von chris »

@takko,
nachdem du nochmit XP arbeitest nehm ich an, dass das ein älteres gerät ist.
wie läuft qihoo darauf?
habe auch noch 2 ältere läppis,allerdings mit windows 7.
kann man man qihoo bedenkenlos darauf verwenden, oder ists eher eine systembremse?
danke
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Also XP läuft hier auf meinem alten Fujitsu Siemens Notebook (von 2005), mit einem AMD Sempron 1.6GHZ CPU und 1.5GB RAM. Ich nutze dieses System nur noch zeitweise und weil ich damit Geräte nutzen kann die unter Win7 nicht mehr funktionieren, z.B. mein Scanner. Ich nutze dieses Gerät hier im Wohnzimmer und für Unterwegs. Darüber hinaus ist es ein Dualbootsystem. Als Zeit Zweitsystem läuft darauf Linux Mint 13 LTS. Soweit zu Nutzung des Geräts.

Qihoo läuft auf diesem System noch wirklich super und sehr zuverlässig. Lediglich nach dem booten und einige Minuten nach dem Start ist eine leicht Bremswirkung zu bemerken, danach arbeitet das Programm unauffällig im Hintergrund. Bei neueren Geräte sollte es keine Probleme mit diesem Programm geben. Ich habe es derweil nach einigen Neuinstallationen bei Freunden und Bekannten installiert und bislang keine negative Rückmeldung dazu erhalten.
chris
Beiträge: 190
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 00:30
Betriebssystem: Windows 7 Pro 64bit
Virenscanner: F-Secure IS
Wohnort: Bayerisches Allgäu

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von chris »

danke, werds dann mal testen.
kennst du dich gut mit linux aus? hab auch noch so ein altes laptop, würde gerne mal linux versuchen, aber absolut keinen plan davon.
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Bei Fragen zu Linux machen wir mal im Linux Bereich weiter. Bitte erstelle dort einen neuen Thread. >>> http://www.pc-notfallklinik.de/viewforum.php?f=14" onclick="window.open(this.href);return false;
chris
Beiträge: 190
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 00:30
Betriebssystem: Windows 7 Pro 64bit
Virenscanner: F-Secure IS
Wohnort: Bayerisches Allgäu

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von chris »

inzwischen läuft qihoo ganz gut, wenn man das nach 3 stunden schon sagen kann.
bin jedoch etwas irritiert. es ist doch noch BD und avira mit an board.
wenn ich unter scan-engine entfernen schaue, werden beide nicht gefunden. es gibt auch keine möglichkeit diese zu aktivieren.
beim klick auf "standardeinstellungen wiederherstellen" passiert nichts.
beide werden nicht gefunden.
welche engine läuft denn ohne die beiden, wie kann ich die einschalten?
danke
ist die aktuelle version 8.0.0.1058 installiert.
ich hab mal die prüfung durchlaufen lassen, obs sinn macht-keine ahnung.
was jedoch enttäuschend ist, er kennt die fritzbox 6360 nicht. ist eine kabelbox die sehr häufig verwendet wird.
Benutzeravatar
takko
Moderator
Beiträge: 2761
Registriert: So 24. Aug 2014, 17:03
Betriebssystem: Windows 10 Pro, Linux Mint
Virenscanner: Emsisoft Anti-Malware

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von takko »

Navigiere in die >Einstellungen und wähle auf der linken Seite >Virencsan, scrolle nach unten und installiere die Bitdefender und Avira Engine.
Wechsel in die Startoberfläche und wähle auf der linken Seite Virenscan, aktiviere die Avira und Bitdefender Engine.

Die restlichen Einstellungen kannst Du nach eigenen ermessen vornehmen.

Ich verstehe nicht, warum soll Qihoo die Fritzbox erkennen?

Du solltes aber noch die Reste des vorigen AV Programm entfernen. Hier kannst Du die entsprechenden Tool dazu laden >>> Liste von Deinstallationstools für Antivirusprogramme
chris
Beiträge: 190
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 00:30
Betriebssystem: Windows 7 Pro 64bit
Virenscanner: F-Secure IS
Wohnort: Bayerisches Allgäu

Re: Qihoo 360 Diskussion

Beitrag von chris »

danke dir,
hat alles geklappt.
unter der rubrik "prüfung" wird eine WiFi-Sicherheitsprüfung durchgeführt, da wird die fritzbox nicht erkannt. das meinte ich.
Antworten